"YES!!!!!": Hat sich Sophia Thomalla dieses Mal wirklich verlobt? Top Hier erklärt eine Yoga-Lehrerin unter Tränen, wie sie 17 Tage in der Wildnis überlebte Neu Nach Umbau bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Smartphones besonders günstig 4.300 Anzeige Schreckliche Bluttat: Sohn ersticht Vater im eigenen Haus Neu Was tun, wenn SIE nicht loslassen kann und ständig Taxi spielt...? 1.696 Anzeige
1.660

Verstörender Horror-Schocker: Menschenfressende Monster attackieren Bevölkerung!

The Silence startet am 16. Mai in den deutschen Kinos

Apokalypse! Im US-amerikanischen Weltuntergangsfilm The Silence mit Stanley Tucci und Miranda Otto wird die Menschheit von fliegenden Monstern angegriffen.

Von Stefan Bröhl

USA - Angriff! In "The Silence" werden die USA von menschenfressenden Monstern attackiert. Der Film, der auf der Buchvorlage von Tim Lebbon beruht, startet am 16. Mai in den deutschen Kinos und erinnert stark an "A Quiet Place" und "Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt", ohne die Qualität dieser Genre-Klassiker zu erreichen.

Von rechts: Hugh Andrews (Stanley Tucci) Ally (Kiernan Shipka), Jude (Kyle Breitkopf) Lynn (Kate Trotter) und Kelly (Mirando Otto) müssen das Auto stehen lassen und mucksmäuschenstill zu Fuß durch den Wald laufen.
Von rechts: Hugh Andrews (Stanley Tucci) Ally (Kiernan Shipka), Jude (Kyle Breitkopf) Lynn (Kate Trotter) und Kelly (Mirando Otto) müssen das Auto stehen lassen und mucksmäuschenstill zu Fuß durch den Wald laufen.

Lautes Hämmern ertönt. Zwei Forscher schlagen einen Durchgang zu einem unbekannten Höhlensystem tief unter der Erde in Pennsylvania. Das hätten sie lieber nicht tun sollen. Denn kurz darauf sind in der Dunkelheit fürchterliche Schreie zu hören.

Nur wenige Augenblicke später werden die Forscher attackiert und sterben infolgedessen. Was ist da aus der Höhle entkommen?

Von diesen Geschehnissen ahnen die stumme Ally Andrews (Kiernan Shipka), ihre Eltern Hugh (Stanley Tucci) und Kelly (Miranda Otto), sowie ihr Bruder Jude (Kyle Breitkopf) und ihre Oma Lynn (Kate Trotter) noch nichts.

Sie sind mit ihrem Alltag in einer Kleinstadt in New Jersey beschäftigt. Bis ihrem Rottweiler die Haare zu Berge stehen und im Fernsehen in alarmierenden Sondersendungen von Angriffen auf die großen US-Städte berichtet wird.

Dazu werden in den Sozialen Netzwerken verstörende Videos von Angriffen der sogenannten "Avispa"-Kreaturen (Deutsche Übersetzung: "Wespe") veröffentlicht.

Eines gibt ihnen den entscheidenden Hinweis: Wer still ist, der kann den menschenfressenden Monstern entkommen. Also flieht die Familie gemeinsam mit Hughs bestem Kumpel Glen (John Corbett) in den ländlichen Norden...

Schwaches Monster-Design, unglaubwürdiger Avispa-Hintergrund

Von rechts: Ally (Kiernan Shipka), Kelly (Miranda Otto) und Lynn (Kate Trotter) beobachten das Geschehen aus trügerischer Sicherheit.
Von rechts: Ally (Kiernan Shipka), Kelly (Miranda Otto) und Lynn (Kate Trotter) beobachten das Geschehen aus trügerischer Sicherheit.

Diese Geschichte ist von Regisseur John R. Leonetti ("Annabelle", "Wish Upon", "The Butterfly Effect 2") durchwachsen umgesetzt worden.

Denn wer oder was die Monster sind, wird nicht mal ansatzweise erklärt. Die Mühe machen sich die Macher erst gar nicht.

Man muss einfach glauben, dass nicht ein einziger "Avispa" über Jahrmillionen aus diesem Höhlensystem entkommen ist und die "Wespen", die eher an Fledermäuse mit großen Reißzähnen erinnern, dennoch so lange überlebt haben.

Doch damit nicht genug: Es gibt Tausende von ihnen (wie groß muss das unterirdische System sein?), die mutiert sind und nun landesweit Menschen töten, fressen und deren Gedärme dafür nutzen, um ihre Eier abzulegen und auszubrüten - wo man das nur schon mal gesehen hat...?

Auch das Design der fliegenden Viecher ist schwach. Sie wirken durch ihre Taten zwar im Ansatz bedrohlich, erinnern wegen ihres Äußeren aber stark an bestens bekannte Horror-Monster wie die Aliens aus der gleichnamigen Filmreihe.

In dieser Hinsicht bekommt das Publikum überhaupt nichts Neues geboten, zumal die Bestien auch noch erkennbar am Computer erstellt wurden und sich nur selten fließend in die real aufgenommenen Bilder einfügen.

Guter Kern der Geschichte, solide Schauspieler, packende Atmosphäre

Hugh Andrews (Stanley Tucci) greift notgedrungen sogar zur Schrotflinte.
Hugh Andrews (Stanley Tucci) greift notgedrungen sogar zur Schrotflinte.

Dennoch hat der Film auch seine Stärken. Er ist auf das Nötigste komprimiert und deshalb durchgehend spannend und packend.

Dazu überzeugt die düstere Atmosphäre in Verbindung mit der dynamischen Kameraführung, dem mitreißenden Schnitt, den gut gestalteten Kostümen, der glaubwürdigen Ausstattung, den stimmigen Locations (gedreht wurde in und um Toronto in Kanada) und dem exzellenten Sound, bei dem Stille und kleine Geräusche eine große Rolle spielen.

Auch die Schauspieler zeigen grundsolide Leistungen. Vor allem Tucci (Caesar Flickerman in "Die Tribute von Panem", "Transformers: The Last Knight", "Captain America: The First Avenger") macht seine Sache mit dem ihm eigenen Understatement und Charme hervorragend und beweist, dass Hollywood ihn zu Unrecht als reinen Nebendarsteller abgestempelt hat. Auch Otto (Eowyn in "Der Herr der Ringe", Allison Carr in "Homeland") verkörpert ihre Figur glaubwürdig.

Davon abgesehen hat der Streifen seine größte Stärke im Kern seiner Geschichte, weshalb "The Silence" durchweg unterhaltsam ist und interessante Fragen aufwirft. Ein Beispiel: Wie weit würdest du gehen, um deine Liebsten zu beschützen?

Spannung bis zur letzten Sekunde, Film dennoch oberflächlich

Die unheimliche Sekte "Die Verstummten" sorgt zusätzlich für Schwierigkeiten bei den Andrews'.
Die unheimliche Sekte "Die Verstummten" sorgt zusätzlich für Schwierigkeiten bei den Andrews'.

Denn es geht vor allem um den Zusammenhalt zwischen Familie und Freunden und die daraus entstehende Dynamik.

Dieser Aspekt ist ausgesprochen gut umgesetzt worden und der Grund dafür, dass man sich während der 91 Minuten zu keinem Zeitpunkt langweilt.

Die Kehrseite der Medaille ist allerdings, dass deshalb viele andere Dinge nur angerissen werden können. Ein wirklich runder Film ist Grusel-Spezialist Leonetti deshalb nicht gelungen.

Denn wie so oft in Horrorfilmen werden die Zuschauer vom stellenweise unfassbar dämlichen Verhalten der Protagonisten auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Zum Glück gibt es nur eine handvoll Sequenzen, in denen man deshalb entnervt den Kopf schütteln muss.

Aus diesem Grund hakt die Dramaturgie auch hinsichtlich der Charakterdarstellung, -entwicklung und des Drehbuchs, was besonders nach dem Film auffällt, wenn man über ihn nachdenkt. Denn genau das sollte man lieber nicht tun, um sich im Nachhinein nicht den Spaß zu verderben.

So ist "The Silence" ein grundsolider, stellenweise ziemlich brutaler Horror-Streifen geworden, der aufgrund seiner Oberflächlichkeit allerdings nicht lange im Gedächtnis haften bleibt. Dafür ist er trotz erkennbarer Logik-, Erklärungs- und Aufbaufehler spannend und kurzweilig geraten, weil der Kern der Geschichte, der Überlebenskampf einer Familie, überzeugt.

Fotos: PR/Constantin Film Verleih GmbH

Familienstreit? Mann in Chemnitz niedergestochen und schwer verletzt Neu "Große Security-Probleme": Wovor hat George Clooney solche Angst? Neu Für kurze Zeit in Bochum: SATURN verkauft fünf Artikel super günstig 1.180 Anzeige SPD- und AfD-Kandidaten geraten am Wahlstand heftig in Streit! Neu Auto bricht durch Hecke und landet im Garten: Beifahrerin (19) sofort tot Neu
Kein Zweifel mehr: Lena Gercke ist jetzt fest vergeben Neu Romantik und Rock 'n' Roll: So war es bei Element of Crime in Berlin Neu
Ist YouTube-Star Melina Sophie das Filmen plötzlich peinlich? Neu Randalierer greifen Polizisten an: Verletzte und Festnahmen bei schweren Ausschreitungen! Neu Laster übersieht Harley-Fahrer, doch der ist ein Hells Angel! Neu Update Nach Explosion vermisster Mann tot auf Friedhofs-Bank gefunden Neu Metzelder? Krösche? Wer wird neuer Sportlicher Leiter bei RB Leipzig? 538 Junge Frau (19) stirbt bei Wohnungsbrand nahe Gießen 358 Alkohol getrunken, aus Fluss geborgen: Mädchen (16) verliert Kampf um ihr Leben 3.939 Lebensgefahr: 22-Jähriger nach Crash in brennendem Auto eingeklemmt 1.344 Bundeswehr-Panne: Bereits getaufte Fregatte ist immer noch nicht fertig 1.447 "Ich bin dann im Schlafzimmer": Daniela will ihren Fans schönen Abend wünschen, dann kippt die Stimmung 18.698 Bayern gegen RB: Fernseher kaputt! Plötzlich steht Mama Coman in einer Münchner Kneipe 2.515 Auto knallt in Baum, überschlägt sich! 22-Jährige muss schwer verletzt aus Wrack geborgen werden 1.143 Mädchen (6) verschwindet im Möbelmarkt: Wo ist die kleine Tuong? 1.863 Frau stirbt bei Flugzeugabsturz, Ehemann schwer verletzt 1.435 Wer ist wer? Verwirrung um Trikotfarben im Pokalfinale 829 Super-Wahlsonntag: Heute zeigt sich, wo Europa wirklich steht! 1.264 Streit zwischen zwei Männern eskaliert: Plötzlich zückt einer ein Messer 3.620 Streifenwagen fährt mit Blaulicht über Kreuzung und wird gerammt 2.665 Update Nach Explosion im Stadtzentrum von Lyon: Bombenleger weiter auf der Flucht! 768 Horror-Fund in Neukölln: Leiche am Bahndamm entdeckt 5.620 Sie lag mit mehreren Messerstichen im Treppenhaus! Tötete Ehemann seine Frau? 3.676 Tragischer Tod! Schwimmer stirbt nach brutaler Attacke von Hai 5.244 Thomas Gottschalk zeigt seine Neue: So lernte er Karina kennen 4.823 Surfer wird niedergestochen und liefert sich Katz-und Maus-Spiel mit Polizei 741 "Keine No-Go-Areas für Juden": Antisemitismus-Beauftragter mit klaren Worten 57 Hat das Erste kein Interesse? MDR-Riverboat wird nicht bei der ARD gezeigt 4.868 Beschiss bei "Grill den Henssler": Steffen spioniert Laura Wontorra aus 1.609 Nächster Kreuzfahrtriese verlässt Meyer-Werft in Papenburg 1.425 Welcher Ex-Schönheitskönigin gehört denn dieser durchtrainierte Körper? 2.515 Mutter wählt den Notruf, doch der Rettungsdienst glaubt ihr nicht, dass es ernst ist! 5.766 Mit Kinderkriegen "abgeschlossen": Anne Wünsche spricht über Sterilisation 1.361 Arzt bittet Muslima Niqab abzunehmen und steht jetzt vorm beruflichen Aus 24.173 Tödliches Familiendrama! Vater schießt durch geschlossene Tür auf seine Tochter (†23) 1.775 Lehrer wird wegen dieses Videos mit seiner Schülerin gefeuert 2.401 Babys mit zu kleinen Köpfen: Heilmittel gegen Zika-Virus gefunden? 1.437 Frau rettet Katze, die sich in ihrem Gartenzaun verhedderte, doch nichts ist so, wie es scheint 5.197 Jemand klaut seine Fotos für Tinder, doch lässt entscheidendes Detail weg 1.841 Hund kriecht nach Unfall mit gebrochenen Beinen herum, dann wird es herzzerreißend 6.543 Nach 8 Jahren ist Schluss: Dieser Star ist nicht mehr bei "The Voice" dabei 882 Double perfekt! FC Bayern räumt RB Leipzig aus dem Weg und ist Pokalsieger 1.915 Familie atmet auf: Vermisste Kunst-Studentin Jessica wieder da! 2.607 Update