Eine Runde ausrasten: Diese Musikgröße soll Samu Haber bei "The Voice" ersetzen

Berlin/München - "The Voice of Germany" gehört zu den erfolgreichsten Castingformaten im deutschen Fernsehen. Doch die beliebte Show verliert eine Institution: Samu Haber (42). Mitte Mai verkündete die Sendergruppe von ProSieben und Sat.1 seinen Ausstieg, wie TAG24 berichtete. Doch welcher Musiker tritt dieses große Erbe an?

Paddy nimmt nun Platz auf dem Jury-Sessel.
Paddy nimmt nun Platz auf dem Jury-Sessel.  © Patrick Seeger/dpa

"Ich möchte eine Auszeit vom Fernsehen nehmen und mehr Zeit mit den anderen Seiten des süßen Showgeschäfts verbringen", so der Finne, der eine große Lücke bei "The Voice" hinterlässt.

Doch offenbar wurde bereits Ersatz gefunden: Wie die BILD exklusiv berichtet, soll kein Geringerer als Michael Patrick "Paddy" Kelly (40) auf dem Drehsessel Platz nehmen - und er ist in der Show kein Unbekannter.

So trat er bereits bei "The Voice Kids" an der Seite von Mark Forster auf und coachte mit ihm gemeinsam die kleinen Gesangstalente. Zudem war er auch in der letzten Staffel von "Sing meinen Song" (VOX) zusehen und bescherte dem Sender fulminante Quoten.

Und nun geht "Paddy" einen Schritt weiter. Allerdings ist sein Engagement eine logistische Herausforderung. Denn in wenigen Wochen sollen die Dreharbeiten starten, doch der 40-Jährige tourt aktuell durch Deutschland. So mussten kurzerhand seine Konzerte verlegt werden.

Ob es noch weitere Jury-Veränderungen geben wird, erfahren wir noch in dieser Woche: "Sat.1 und ProSieben werden die neue TVOG-Coach-Besetzung am Donnerstag auf der Fernsehmesse Screenforce verkünden", erklärt ProSieben-Pressesprecher Christoph Körfer der Zeitung.

Zuletzt saßen neben dem scheidenden Samu Haber, Mark Forster (34), Yvonne Catterfeld (38) sowie Michi Beck (50) und Smudo (50) von den "Fantastischen Vier" in der Jury.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0