Unglaublicher Auftritt! Tay brachte Andreas Bourani fast zum Weinen

Tay Schmedtmann (19) sicherte sich einen der begehrten Plätze für die Live-Show bei The Voice. 
Tay Schmedtmann (19) sicherte sich einen der begehrten Plätze für die Live-Show bei The Voice.  © Screenshot/The Voice of Germany

Steinhagen - In der letzten Runde vor dem Halbfinale hat Tay Schmedtmann (19) aus Brockhagen einen unglaublichen Auftritt bei The Voice hingelegt. Dabei brachte er seinen Coach Andreas Bourani fast zum Weinen und sicherte sich direkt einen begehrten Platz für die Live-Shows. 

Der 19-Jährige versetzte das gesamte Studio, die Coaches und die Zuschauer am TV in Ekstase. Mit dem Song "Ich atme ein", von dem im Frühjahr 2016 verstorbenen Jazzmusiker Roger Cicero (45), hat er sich das Halbfinal-Ticket direkt sichern können. 

The Voice-Coach Yvonne Catterfeld (37) fand bewegende Worte für Tay: "Du hast Herz und Seele reingelegt. Vielen Dank dafür. Es war so zerbrechlich, gefühlvoll - unglaublich." Auch Samu Haber (40) ist sich sicher gewesen, dass der Ostwestfale direkt in die Live-Shows einzieht. 

Doch als dann sein eigener Coach Andreas Bourani (33) das Wort erhielt, nahm alles seinen Lauf. "Wow. Ich hätte beinahe geflennt", beschrieb der deutsche Sänger seine Gefühlslage. Er war völlig überwältigt von dem Auftritt von Tay. 

Deshalb war es für ihn auch klar, dass Schmedtmann einen Platz für das Halbfinale bekommt. Damit auch einen Live-Auftritt vor Millionenpublikum und weiterhin die Chance die gesamt Show zu gewinnen. 

Sein Auftritt suchte am Abend der Show seinesgleichen.
Sein Auftritt suchte am Abend der Show seinesgleichen.  © Screenshot/The Voice of Germany

Zudem bekannte Bourani sich als echter Fan von Tay: "Du bist ein Gewinner. Tolle Ausstrahlung. Ich bin ein großer Fan von dir!" Ein unglaubliches Kompliment für den 19-Jährigen. 

Ebenso Besonders war die Vorbereitung auf die Sing-Offs. Jedes Team erhielt Unterstützung von einem weltweit bekannten Star. So wurden die Coaches Michi Beck (48) und Smudo (48) mit ihren Talenten von Robbie Williams (42) begleitet. 

Das Team Bourani und somit auch Tay wurde von Weltstart Emeli Sandé (29/ "Next to me") gecoacht. Eine außergewöhnliche Erfahrung für alle Talente bei The Voice. Team Yvonne wurde von Alicia Keys (35) und Team Samu von Shawn Mendes (18) mit auf die Show vorbereitet. 

Insgesamt also eine erfolgreiche Show für Tay Schmedtmann. So fightet der 19-Jährige schon am nächsten Sonntag, um den direkten Einzug ins Finale von The Voice of Germany.

Mit dem gefühlvollen Auftritt brachte er seinen Coach Andreas Bourani fast zum Weinen.
Mit dem gefühlvollen Auftritt brachte er seinen Coach Andreas Bourani fast zum Weinen.  © Screenshot/The Voice of Germany

Titelfoto: Screenshot/The Voice of Germany


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0