"The Voice"-Star mit Kopfschuss getötet!

Sängerin Christina Grimmie ist tot.
Sängerin Christina Grimmie ist tot.

Orlando - Sängerin und YouTube-Star Christina Grimmie (22) ist nach ihrem Konzert in Florida erschossen worden.

Wie die Polizei berichtete, war Grimmie mit der Band „Before You Exit“ am Freitagabend (Ortszeit) in der Konzerthalle The Plaza Live in Orlando aufgetreten. Nach dem Konzert gegen 22 Uhr gab sie noch Autogramme für Fans. Dabei streckte sie ein Schütze nieder, wie "The Guardian" berichtet.

Laut Polizei versuchte Grimmies Bruder, den Angreifer nach den Schüssen zu überwältigen. Dieser habe sich daraufhin selbst erschossen. Um wen es sich handelt, teilte die Polizei zunächst nicht mit.

Die Polizei schrieb es aber dem Einsatz von Grimmies Bruder zu, dass der Schütze nicht noch mehr Menschen verletzte. Das Motiv für den Angriff auf die Sängerin sei ebenfalls unklar. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen, hieß es.

Grimmie war in den USA vor allem durch die dortige Ausgabe der Castingshow „The Voice“ und über YouTube bekannt geworden. Ihre Videos mit Coverversionen großer Hits bekamen Millionen von Clicks.

Foto: PR


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0