Mitten auf Autobahn: Mercedes geht plötzlich in Flammen auf

Theeßen - Am späten Donnerstagabend musste die Feuerwehr auf die A2 zwischen Theeßen und Ziesar ausrücken.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der Mercedes bereits lichterloh in Flammen.
Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der Mercedes bereits lichterloh in Flammen.  © Polizei

Dort stand ein Mercedes lichterloh in Flammen. Wie der Fahrer der Polizei erklärte, hatte er gegen 23.30 Uhr bemerkt, dass die Temperaturanzeige immer weiter nach oben stieg. Er steuerte den Wagen auf den Standstreifen. Etwa auf Höhe des Parkplatzes Wüstenforst kam der Mercedes zum Stehen.

Kurz darauf ging das Fahrzeug plötzlich in Flammen auf. Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte es bereits in voller Ausdehnung.

Später wurde auch der Grund für das plötzliche Feuer herausgefunden: Ein technischer Defekt hatte für die Flammen gesorgt.

Die Autobahn musste in Richtung Berlin für etwa anderthalb Stunden gesperrt werden. Der Mercedes-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0