Frau wacht auf und hat schrecklichen Verdacht: Im Krankenhaus wird es heftig

Theres - Am späten Samstagabend soll eine 19-jährige von einem 24-jährigen mittels K.O-Tropfen sexuell missbraucht worden sein.

Das Krankenhauspersonal alarmierte direkt die Polizei (Symbolfoto).
Das Krankenhauspersonal alarmierte direkt die Polizei (Symbolfoto).  © DPA

Die junge Frau lernte den 24-Jährigen auf einer Faschingsveranstaltung kennen und wurde von diesem auf zwei Drinks eingeladen. Anschließend verließen beide zusammen die Party und gingen zu dem Mann nach Hause.

Kurz darauf verlor die 19-Jährige das Bewusstsein. Wie die Polizei berichtete, soll ihre Bekanntschaft sie dann aufs Bett geworfen und sich an ihr vergangen haben. Einige Zeit später wachte die Frau alleine in dem Zimmer auf. An die Tat konnte sie sich jedoch bruchstückhaft erinnern.

Sofort machte sie sich auf dem Weg ins Krankenhaus und ließ sich untersuchen. Der Verdacht erhärtete sich: Das Klinikpersonal alarmierte die Polizei, die den 24-Jährigen vorläufig festnahm.

Am Sonntagmorgen wurde der mutmaßliche Täter dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete.

Der jungen Frau wurden K.O.-Tropfen verabreicht (Symbolfoto).
Der jungen Frau wurden K.O.-Tropfen verabreicht (Symbolfoto).  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0