Neuer Lärmschutztunnel: A7 Richtung Süden gesperrt 119 Schweiz bezwingt Serbien in letzer Minute und provoziert beim Jubeln 3.195 Ehemann erstochen: Witwe soll sexuelles Verhältnis mit Täter gehabt haben 1.548 Bahn-Chaos zum Ferienbeginn in und um Frankfurt 306 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 35.970 Anzeige
7.574

...und was sagt eigentlich Thilo Sarrazin?

Berlin - Der frühere Berliner Finanzminister Thilo Sarrazin (70) hat die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung scharf kritisiert. Zuwanderer aus dem Balkan sollten "im Wesentlichen" ohne Asylverfahren sofort abgeschoben werden, sagt Sarrazin in einem Gespräch mit der Wochenzeitung "Die Zeit".
Thilo Sarrazin (70) meint in Bezug auf Golfstaaten und Saudi-Arabien: "die vor Geld stinken und keinen einzigen fremden Araber und Glaubensgenossen aufnehmen".
Thilo Sarrazin (70) meint in Bezug auf Golfstaaten und Saudi-Arabien: "die vor Geld stinken und keinen einzigen fremden Araber und Glaubensgenossen aufnehmen".

Berlin - Einer der berühmtesten (Islam-) Kritiker aus dem gestandenen (SPD-Polit-)Establishment meinte im Jahr 2010: "Deutschland schafft sich ab", gab (Ernährungs-)Tipps für Hartz-4-Empfänger und vergrämte pensionsüberwillige Beamte. Und heute?

In Tagen anhaltender Flüchtlingsströme mit Tausenden Ankommenden täglich sei es "ein Skandal politischer Unfähigkeit und Fantasterei, dass die Politik dreißig Jahre nach dem ersten Schengen-Abkommen" nichts verstanden hat. Das Problem ist für ihn also nicht neu. Setzen wir also unser Land aufs Spiel, wie die Unterzeile seines Bestsellers 2010 verriet?

Der frühere Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin (70) hat die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung scharf kritisiert. Zuwanderer aus dem Balkan sollten "im Wesentlichen" ohne Asylverfahren sofort abgeschoben werden, sagt Sarrazin in einem Gespräch mit der Wochenzeitung "Die Zeit".

Eine in jüngster Zeit von immer mehr Politikern geforderte "Einschränkung" des Asylrechts klingt aus seinem Munde beinahe zahm: Das Recht auf Asyl muss so lauten, "dass es für politische Aktivisten gilt oder für Menschen, die im Rahmen eines Völkermords verfolgt werden, aber nicht für jeden, der in einer Diktatur oder einer unvollkommenen Demokratie irgendwie unterdrückt wird".

... irgendwie unterdrückt?

Laut Sarrazin gibt es in der Bevölkerung eine unterdrückte Wut auf die "konzeptionslose und verfehlte Regierungspolitik in Sachen Einwanderung und Flüchtlinge".
Laut Sarrazin gibt es in der Bevölkerung eine unterdrückte Wut auf die "konzeptionslose und verfehlte Regierungspolitik in Sachen Einwanderung und Flüchtlinge".

Konkreter wird er nicht.

"Ein Asylrecht wie das gegenwärtige bedeutet, dass im Grunde 80 Prozent der Weltbevölkerung wegen ihrer heimatlichen Verhältnisse bei uns sein können. Das ist auf Dauer nicht haltbar."

Demnach tragen Verantwortung für die Flüchtenden arabische Nachbarstaaten sowie die Golfstaaten und Saudi-Arabien, "die vor Geld stinken und keinen einzigen fremden Araber und Glaubensgenossen aufnehmen", sagt Sarrazin, der nach einem gescheiterten Ausschlussverfahren noch immer Mitglied der SPD ist.

Sarrazin macht eine Reihe von Maßnahmen geltend, um den Zuzug weiterer Flüchtlinge zu stoppen und spricht sich dafür aus, solange keine der neuen EU-Hilfen an Griechenland auszubezahlen, "ehe nicht die Griechen ihre Pflichten aus dem Dublin-Abkommen voll erfüllen. Die sollen Lager einrichten auf Kos und auf Rhodos oder wo auch immer, grenznah".

Polen, Tschechien und England müsse man dazu bringen, im Verhältnis zur Bevölkerung genauso viele Flüchtlinge aufzunehmen wie Schweden und Deutschland.

Ex-Senator Sarrazin beklagt, "dass durch die emotionale und völlig einseitige Berichterstattung der Medien, vor allem des Fernsehens, ein gewaltiger Meinungsdruck in dieser Frage hergestellt wird. (...) Die allermeisten trauen sich vermutlich gar nicht mehr, ihre Ängste und Meinungen offen auszusprechen."

Es gebe eine große unterdrückte Wut auf die "konzeptionslose und verfehlte Regierungspolitik in Sachen Einwanderung und Flüchtlinge", die keineswegs auf Sachsen beschränkt sei.

Seinen letzten medienwirksamen Auftritt in Sachsen hatte Thilo Sarrazin mit seinem Vortag: "Der neue Tugendterror - Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland" in Weinböhla im November letzten Jahres. Im Juni 2015 kam Thilo Sarrazin zu einem Auftritt ins Ballhaus "Tivoli" in Freiberg.

Fotos: dpa

Mann grabscht Frau an den Busen: Sexuelle Belästigung in der S-Bahn 4.238 Besser als 2017: "Hurricane" in Scheeßel gestartet 1.065 Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 18.896 Anzeige Nigeria schockt Island! Argentinien bleibt am Leben 1.743 Ausgerechnet jetzt! Warum trifft es immer die beiden TV-Stars? 24.065
Urban Gardening: Die Stadt-Gärtner sind auf dem Vormarsch 127 Schrecklich! Mann findet Leiche von Mitbewohner (45) in seinem Zimmer 3.566 "Unterdurchschnittliches Deutsch": So steht es um die Berliner Polizeiakademie 516 "Das System" betrogen: E-Mails belasten frühere Bremer Bamf-Chefin 3.048 Frau hört es noch summen, dann knallt es richtig 4.684
Schöne Aussicht(en)! Welche TV-Dame posiert hier am Pool? 3.329 Heidi Klum und Tom Kaulitz nehmen uns mit ins Bett 3.556 Deutschsprachiger ohne Gedächtnis aufgetaucht! Wer kennt diesen Mann? 5.878 A1-Lückenschluss: 60 Millionen Euro mehr für Haselhun und Waldgebiet 208 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 9.885 Anzeige Tatort fliegt überraschend aus dem Programm 5.201 Mega-Patzer: Argentinien-Keeper blamiert sich und wird verspottet 1.707 Für diese Polizisten soll es bald eine Kennzeichnungspflicht geben 259 GPS-Daten zeigen: Sophia L. vermutlich in Oberfranken getötet 12.863 Ausgerechnet vorm Schweden-Spiel: DFB-Star fällt aus! 3.901 Wodka zum Frühstück: Johnny Depp dachte, er würde sterben 3.874 Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.479 Anzeige Nackter Mann fällt über 15-Jährige her 8.462 Entführungsverdacht: Mutmaßliche PKK-Anhänger festgenommen 1.782 "Ich finde es erbärmlich": Mobbing-Coach kämpft um toten Teenie 8.708 Snack im Wert von 15.000 Euro: Ratte rastet in vollem Geldautomat aus 3.644 A new star is born! Berliner Basketball-Wunderkind wechselt zu NBA-Kultclub 823 Was für eine Nachspielzeit! Späte Erlösung für Brasilien 797 50.000 Euro Strafe, Punktabzug: Doch Waldhof Mannheim will sich wehren 2.000 Knockout für das DFB-Team? Schweden peilt die Sensation an 1.752 Todesfall bei Maybrit Illner: Trotzdem Top-Quote bei Ersatz-Talkmaster 5.625 Gülle-Laster überschlägt sich und begräbt 22-Jährigen unter sich 3.332 Radfahrer von Baum erschlagen, jetzt soll das Land blechen 268 Ford rast auf gerader Strecke frontal gegen Baum: Fahrer sofort tot 15.599 Darum bittet die Lufthansa ihre Passagiere öffentlich um Entschuldigung 1.276 Verhandlungen vor Abschluss: Marvin Ducksch verlässt St. Pauli 777 Achtung! Hinter Psychiatrie-Ausstellung steckt Scientology 652 Update Ist das Frikassee Schuld? Übelkeit und Erbrechen bei 150 Kita-Kindern, auch Schüler betroffen 2.653 Streit um Drogen: Not-OP nach Messerattacke, Täter verhaftet 355 Dank neuer Datenschutzregeln: Bürger werden hellhörig 352 Rücksichtslos! Radfahrer überfährt süße Gänsefamilie 3.072 US-Streifenwagen überschlägt sich auf A4 10.675 Mutter wird am Flughafen empfangen und stirbt fast vor Lachen 11.738 91-Jährige aus Wohnung gelockt und vergewaltigt: Verdächtiger gefasst 6.945 Flüchtlings-Posting: Berliner Grünen-Chefin stinksauer auf Boris Palmer 3.004 Verblutet! Deutsche (24) stirbt bei tragischem Surf-Unfall 6.352 14-Jährige seit April vermisst: Wer weiß, wo Jessie H. steckt? 3.475 Spektakuläre Bilder: Hier gehen drei Weltkriegsbomben in die Luft 2.164 Wegen Regierungskrach: SPD bereitet sich auf Neuwahlen vor 1.721 Von diesem harmlosen Produkt könnt ihr einen Rausch bekommen 3.364