Irres Comeback! Thomas Dreßen feiert Sieg in Lake Louise und stellt einen deutschen Rekord auf

Lake Louise (Kanada) - Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen hat bei seinem Comeback nach einem Jahr Verletzungspause sensationell die Abfahrt von Lake Louise gewonnen und einen deutschen Rekord aufgestellt.

Thomas Dreßen hat bei seinem Comeback einen Sieg gefeiert.
Thomas Dreßen hat bei seinem Comeback einen Sieg gefeiert.  © Jeff Mcintosh/The Canadian Press/AP/dpa

Der 26-Jährige vom SC Mittenwald hat nun als einziger Deutscher drei Siege in der Königsdisziplin des alpinen Skisports. Selbst Doppel-Olympiasieger Markus Wasmeier und der zweimalige Kitzbühel-Sieger Sepp Ferstl senior kommen auf nur zwei Weltcup-Siege in der Abfahrt.

Auf den Tag genau ein Jahr nach seinem Sturz in Beaver Creek war Dreßen am Samstag 0,02 Sekunden schneller als Super-G-Weltmeister Dominik Paris aus dem italienischen Team.

Den dritten Platz teilten sich nach 48 gestarteten Fahrern die beiden Schweizer Carlo Janka und Beat Feuz mit je 0,26 Sekunden Rückstand auf Dreßen.

Josef Ferstl belegte als zweitbester Deutscher Rang 14 vor Romed Baumann als 15. in dessen erstem Rennen für den Deutschen Skiverband.

Der 33-Jährige war die ersten 279 Weltcup-Rennen seiner Karriere für Österreich an den Start gegangen und hatte im Sommer die Nation gewechselt.

Einfach unglaublich! Thomas Dreßen konnte die Abfahrt in Lake Louise für sich entscheiden.
Einfach unglaublich! Thomas Dreßen konnte die Abfahrt in Lake Louise für sich entscheiden.  © Jeff Mcintosh/The Canadian Press/AP/dpa

Titelfoto: Jeff Mcintosh/The Canadian Press/AP/dpa

Mehr zum Thema Sport Diverses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0