Thomas Gottschalk fährt mit der Berliner U-Bahn und Social-Media flippt aus

Thomas Gottschalk sitzt in der U-Bahn am Wittenbergplatz.
Thomas Gottschalk sitzt in der U-Bahn am Wittenbergplatz.  © Screenshot/Twitter/Thomas Gottschalk

Berlin - Am Wochenende war Thomas Gottschalk in Berlin. Das verrät jedenfalls ein Blick in seinen Twitter-Account, den er mittlerweile seit knapp zwei Jahren betreut.

Dort taucht ein Foto des Entertainers in der U-Bahn am Bahnhof Wittenbergplatz auf. So etwas lässt sich die BVG-Kampagne natürlich nicht entgehen.

Sie antworten mit einem gewohnt ironischen Tweet: "Wahnsinn, Wolfgang Lippert in unserer U-Bahn!"

Auch die Social-Media-User sprangen sofort auf die gewollte Verwechslung der "Wetten, dass…?"-Moderatoren mit auf. Mit Kommentaren wie "Peinlich für die BVG, dass Sie hier Frank Elstner mit Wolfgang Lippert verwechselt", oder "Das ist doch nicht Wolfgang Lippert.... das ist Karsten Gotschalk" spielten die Nutzer auf Facebook das Verwechselspielchen weiter.

Fehlen durften natürlich auch nicht die ganzen Werbe-Anspielungen wie: "Vielleicht ist das gar nicht Wolfgang Lippert, sondern Manuel Neuer" oder "Esst mal ein Snickers - ihr seid nicht ihr wenn ihr hungrig seid".

Eine Twitter-Userin hatte da eine ganz andere Anmwerkung. "Am Donnerstag fahre ich auch Mal wieder s Bahn. Vielleicht sieht man sich...", (Rechtschreibung übernommen) hofft sie Thomas Gottschalk jetzt öfter in Berlin anzutreffen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0