Gericht entscheidet: Rundfunkbeitrag ist OK, aber einige zahlen jetzt weniger Top Rettungswagen mit schwangerer Frau kollidiert mit Auto Top Die profitable Not: An "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" zerbricht die Hoffnung Top Lewandowski: Ohne Aussprache mit den Bayern-Bossen kein Training! Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.014 Anzeige
559

Dafür schämt sich der verurteilte Top-Manager Middelhoff heute

Als Häftling musste Thomas Middelhoff vor dem Oberlandesgericht Hamm aussagen. Zu Vorwürfen, für die er als Arcandor-Chef längst verurteilt wurde.
Auf dem Weg zum Gericht: Thomas Middelhoff (links) und sein Anwalt Udo Wackernagel.
Auf dem Weg zum Gericht: Thomas Middelhoff (links) und sein Anwalt Udo Wackernagel.

Hamm - Beruf? "Häftling, Pensionär, Berufshäftling", sagt Thomas Middelhoff am Mittwoch im Oberlandesgericht Hamm bei der Abfrage seiner Personalien. Beim Wohnort antwortet der ehemalige Topmanager mit "Gefängnis Bielefeld".

Middelhoff, vom Landgericht Essen im November 2014 wegen Untreue zu drei Jahren Haft verurteilt, sitzt seine Strafe zurzeit im offenen Vollzug ab. Seit Jahren muss er sich in einem weiteren Zivilverfahren gegen die Forderungen des Arcandor-Insolvenzverwalters wehren.

Der fordert von ihm und weiteren ehemalige Vorständen des 2009 pleitegegangenen Arcandor-Konzerns (Karstadt, Thomas Cook) Millionen Euro für zu viel gezahlte Boni und Abfindungen zurück. Bei Middelhoff geht es außerdem um die Verquickung von privaten und dienstlichen Terminen. Rechnete er dafür Flüge mit Chartermaschine falsch ab?

Da der ehemalige Bertelsmann-Chef in der Zwischenzeit selbst in die Insolvenz ging, wurde aus dem Beklagten Middelhoff vor dem OLG Hamm jetzt der Zeuge Middelhoff. Der Arcandor-Insolvenzverwalter streitet mit dem Insolvenzverwalter des 64-Jährigen um die Forderungen in Millionen-Höhe.

Der ehemalige Topmanager soll private und dienstliche Termine vermischt haben.
Der ehemalige Topmanager soll private und dienstliche Termine vermischt haben.

Um Punkt 10 Uhr betritt Middelhoff durch die Sicherheitsschleuse das OLG. Schnurstracks geht er mit seinem Rechtsbeistand in die Kantine.

In dunkelblauem Herbstmantel und grauschwarzem Anzug bahnt er sich seinen Weg durch die arbeitenden Fotografen und Kameramänner. Über der Schulter hängt locker eine Tasche - kein Aktenkoffer.

Im Zeugenstand antwortet Middelhoff ruhig auf alle Fragen. Vor sich ein Block mit wenigen Blatt Papier, in der Hand einen Kugelschreiber in Orange. Immer wieder verweist er in seinen Antworten auf den Strafprozess am Landgericht Essen.

Rüdiger Hütte, der Vorsitzende Richter weist den Zeugen mehrmals darauf hin, dass der Strafprozess hier keine Rolle spiele und andere Maßstäbe angelegt werden.

"Für eine Haftung reicht schon fahrlässiges oder leicht fahrlässiges Handeln", so das Gericht. Das OLG will klären, ob Middelhoff in seiner Funktion als Arcandor-Chef private und dienstliche Termine verquickt hat. Hätte er Flugkosten an der ein oder anderen Stelle anders abrechnen müssen?

Vor Gericht spricht Middelhoff auch von Scham.
Vor Gericht spricht Middelhoff auch von Scham.

Flug für Flug geht das Gericht mit dem Zeugen durch. Middelhoff bleibt ruhig, hält die Hände vors Gesicht, kann aber fast alle Anlässe erklären.

Wenn er sich an die zum Teil mehr als zehn Jahre zurückliegenden Flüge nicht mehr erinnern kann, leitet er anhand der Veranstaltungen Erklärungen ab.

Bei einer Frage gehen die Emotionen mit ihm durch. "Man kann ja jeden Schmutz über mir ausschütten", sagt Middelhoff auf eine Frage. Dabei ging es um einen Interessenten für die Karstadt-Parkhäuser und private Interessen.

Das Flugzeug sei für ihn ein Werkzeug gewesen, um seinen großen Termindruck zu managen. "Ich habe die Reisen nach besten Wissen und Gewissen unterschiedlich abgerechnet und privat rund 2,5 Millionen Euro bezahlt", sagt Middelhoff. Sollten dabei Fehler passiert sein, würde ihm das aufrichtig leid tun. Er spricht auch von Scham.

Kurz nachdem der Zeuge und Häftling Middelhoff um 13.08 Uhr den Gerichtssaal verlässt, signalisieren im Raum plötzlich alle Beteiligten überraschend Vergleichsbereitschaft. Noch in diesem Jahr soll das Gericht einen Vorschlag vorlegen, um das Verfahren möglichst schnell auch ohne Urteil zu beenden.

Fotos: DPA

Große Rotlicht-Razzia in Düsseldorf: Waffenfund und betrogene Puff-Besucher Neu HSV: Papadopoulos ab nach Russland? Neu Schlag auf Schlag bei GZSZ: Manuela wird die Neue im "Kollekiez" Neu Löw-Diskussion: Klopp und Völler widersprechen Lahm Neu
"Bitte nicht nachmachen!": Daniela Katzenberger gesteht krasse Jugendsünde Neu Cartoonist Ralph Ruthe schießt gegen kiffenden Xavier Naidoo Neu
Steinwürfe auf fahrende Autos: So mühsam ist die Arbeit der Ermittler Neu Der Schatten von Air Berlin: Easyjet fährt in Tegel höhere Verluste ein Neu Drei Tote: Gebäude kippt auf Nachbarhaus, beide stürzen ein Neu Wer hilft bei einem Unfall in der Freizeit oder beim Sport? Anzeige Heidi Klum verlobt sich live im TV, aber nicht mit ihrem Tom! Neu Heute eröffnet Van der Bellen die Bregenzer Festspiele Neu Mann wacht auf und wird von Freundin mit kochendem Wasser übergossen Neu Fahranfängerin (19) überschlägt sich mit VW mehrfach am Baggersee Neu Plötzlich weg! Radfahrerin wird von Zugbrücke verschluckt Neu Schluss, aus, vorbei? Bachelor-Babe Svenja gibt Abschied bekannt Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.332 Anzeige Mitten am Tag: Goldbarren und Diamant aus Mercedes geklaut Neu Bademeister entdeckt Kleinkind leblos im Wasser Neu Lebensgefahr! Ford wird unter Sattelzug zerquetscht Neu Horrorfund! Polizei entdeckt zwei Leichen in einer Wohnung Neu Ausgeballert: Mallorca-Megapark trennt sich von Willi Herren! Neu Mercedes knallt in Polizei-Transporter und verletzt Polizistin schwer Neu Bruder von "Let's Dance"-Star Erich Klann eröffnet eigenes Tanzlokal Neu Unfallflucht: Harley-Fahrer stürzt und wird schwer verletzt 189 Begegnet Ihr in dieser Region einer Fledermaus, solltet ihr besser Abstand halten 2.246 Auto rammt Linienbus: Beifahrer stirbt 2.659 Erotik-Model brachte Kidnapper dazu, sich in sie zu verlieben 3.027 Letztes Unternehmen gibt auf: Jetzt fährt nachts kein Taxi mehr 543 Wenn Passagiere toben: So oft fallen Flüge an deutschen Airports aus 765 A40-Brücke über den Rhein bei Duisburg fünf Tage Richtung Venlo dicht! 169 "Tatort"-Star arbeitet tatsächlich hinter Gittern 1.059 Mehrere Tote: Flieger stoßen zusammen und stürzen in Sumpfgebiet 1.284 Sollten Lehrer an Problemschulen Extraprämien erhalten? 181 Liebesflaute bei Beatrice Egli: Warum sie einfach keinen Freund findet 3.543 Mann vergewaltigt Ex im Auto und filmt es: Unfassbar, wer noch dabei war 4.769 Gefährlicher Virus! Wie Mäuse uns krank machen 1.284 Laster-Fahrer kippt Müll auf Straße und handelt damit genau richtig 11.028 "Mit ihrem Ex-Freund geschlafen": Wieder Mega-Zoff zwischen Ex-"GNTM"-Kandidatinnen 3.291 So grausam: Besitzer bindet Hund Stein um Hals und schmeißt ihn ins Wasser 5.458 Nervige Insekten: So machen diese Ameisen die Fliege 2.284 Verkehrsamt-Mitarbeiterin soll Autos auf Knopfdruck "verjüngt" haben 165 Gericht entscheidet: Müssen wir wirklich alle Rundfunk-Beitrag zahlen? 5.299 Update GZSZ-Abschied nach 5 Jahren: Überraschungsbesuch für Anni 2.257 So witzig kontern die Berliner Verkehrsbetriebe das weltberühmte Londoner Deo-Bahnen-Plakat 1.246 Streit eskaliert: Mein Nachbar schnitt mir das halbe Ohr ab 4.260 Sie wollten Flüchtlingen helfen: Jetzt stehen Bürger in NRW vor dem Ruin 9.160 Exklusiv! Sophia Thomallas Tätowierer verrät, wann das "Helene"-Tattoo kommt 4.792 Schwerer Crash zwischen drei Lkw auf A3: Fahrer eingeklemmt 4.728 Schock-Fund: Passant sieht Leiche auf dem Main treiben 3.863