Thomas Müller so stolz: Seine Lisa hat richtig Erfolg als Dressurreiterin

Warendorf - Knapp fünf Wochen nach ihrem Erfolg beim Turnier in Stuttgart ist die Dressurreiterin Lisa Müller in den Perspektivkader berufen worden.

Götz Brinkmann (l), Heimtrainer der Reiterin Lisa Müller, spricht vor einem Turnier mit ihrem Ehemann, dem Fußballer Thomas Müller.
Götz Brinkmann (l), Heimtrainer der Reiterin Lisa Müller, spricht vor einem Turnier mit ihrem Ehemann, dem Fußballer Thomas Müller.  © Sebastian Gollnow/dpa

Die 30-jährige Frau des Bayern-Fußballers Thomas Müller hatte mit dem Pferd "Stand by" den Grand Prix gewonnen und dabei mehrere Weltklasse-Paare hinter sich gelassen.

Neben der im bayerischen Otterfing lebenden Müller wurde am Dienstag nach Angaben des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) auch Marcus Hermes in den zweithöchsten Kader aufgenommen.

Die höchste Stufe ist der Olympia-Kader mit weiterhin sieben Mitgliedern.

Ehemann und Fußballprofi Thomas Müller könnte nicht stolzer auf seine Lisa sein und postete ein Foto der ganzen "Pferd-Familie" auf Instagram.

Die Fans freut der kleine Einblick in den sonst so privaten Alltag des Ehepaars. "Es ist so toll, wie ihr euch gegenseitig immer unterstützt", schrieb eine Userin zu Müllers Schnappschuss.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0