Schock-Nachricht: SWR-Moderator Thomas Schmidt überraschend gestorben!

Stuttgart - Schock für seine Fans: SWR-1-Moderator Thomas Schmidt ist am Donnerstag mit 62 Jahren gestorben!

Seit Jahrzehnten war Thomas Schmidt als Radio-Moderator tätig.
Seit Jahrzehnten war Thomas Schmidt als Radio-Moderator tätig.  © SWR

Das berichten Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten. Demnach sei der gebürtige Nordrhein-Westfale völlig überraschend in seinem Wohnhaus verstorben. Die Todesursache stehe noch nicht fest.

Schmidt ging nach Zeitungsangaben als gelernter Sozialversicherungsfachangestellter im Jahr 1957 zur Deutschen Journalistenschule nach München. 1984 begann er demnach in Heidelberg als Radio-Reporter, wechselte 1987 zu SDR3 nach Stuttgart.

Nach der Fusion von SDR und SWF zum SWR sei er zunächst zu SWR3 gegangen, später dann zu SWR1 Baden-Württemberg.

Wenn er nicht Moderator geworden wäre, dann hätte Schmidt nach eigenen Worten als Sozialversicherungsfachangestellter gearbeitet. "Stattdessen bin ich einfach nur dankbar, dass ein Traum in Erfüllung ging, den ich schon als 10-Jähriger hatte: Irgendwann mal beim Radio arbeiten."

Der Moderator hinterlässt seine Ehefrau und zwei Kinder.

Update: 21.29 Uhr

Fans trauern um Thomas Schmidt

Auf der Facebook-Seite von SWR1 gedenken in den Kommentaren Fans des verstorbenen 62-Jährigen. "Eine Stimme, die mich das ganze Leben lang begleitet hat, ist viel zu früh verstummt", schreibt ein User traurig. "Mach's gut, Thomas Schmidt."

"Wir werden Dich sehr vermissen", kommentiert ein anderer Nutzer. Weitere Hörer schreiben schlicht "RIP Thomas Schmidt".

Auch unter dem YouTube-Video "30 Jahre SWR1-Hitparade" mit den Moderatoren Thomas Schmidt und Stefan Siller wird in den Kommentaren getrauert. "Danke für alles, Thomas", schreibt dort ein Fan. "Wir werden Dich nie vergessen."

Ein anderer wünscht: "Ruhe in Frieden, Thomas. Und bloß kein Stress da oben."

Update: 22 Uhr

SWR zeigt sich vom Tod Schmidts "schockiert"

Nun hat sich auch der SWR auf seiner Homepage sowie auf Facebook zum Tod des Moderators geäußert.

"Unser Freund und Kollege Thomas Schmidt ist diesen Donnerstag im Alter von 62 Jahren überraschend in Stuttgart verstorben", ist dort am späten Donnerstagabend zu lesen.

"Im Moment sind wir alle nur schockiert und können es nicht fassen", zitiert der Sender Carola Oldenkott, die Programmchefin von SWR1.

Und weiter: "Für unsere Hörerinnen und Hörer sind wir ein Radioprogramm, aber SWR1 ist natürlich auch eine Familie, die sich seit Jahrzehnten kennt und in der auch viele Freundschaften entstanden sind. Wir sind unendlich traurig, dass ein guter Freund und Kollege gestorben ist."

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0