Einem Obdachlosen sollte geholfen werden, doch plötzlich rastete er aus

Sowohl im Krankenhaus als auch beim Polizeieinsatz zeigte sich der Mann alkoholisiert und aggressiv. (Symbolbild)
Sowohl im Krankenhaus als auch beim Polizeieinsatz zeigte sich der Mann alkoholisiert und aggressiv. (Symbolbild)  © DPA/Symbolbild

Bad Langensalza - Weil er in einem Mehrfamilienhaus randalierte und Polizisten attackierte, wurde ein Wohnungsloser festgenommen.

Der polizeibekannte Mann wurde am Montag zunächst im örtlichen Krankenhaus behandelt, da er gestürzt sei.

Doch als der 32-Jährige versucht habe, medizinische Geräte und Schuhe zu stehlen, wurde der Mann aus der Klinik verwiesen.

Der zu diesem Zeitpunkt bereits stark alkoholisierte Mann beschädigte kurz darauf in einem Mehrfamilienhaus in der Gutenbergstraße eine Kellerlampe.

Anwohner alarmierten die Polizei. Als die Beamten eintrafen, schrie der Obdachlose laut im Treppenhaus herum, beleidigte und attackierte die Polizisten.

Es folgte eine Festnahme sowie die Unterbringung in einer Zelle für die Nacht.

Titelfoto: DPA/Symbolbild


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0