Unfassbar, wen Polizisten bei einer Fahrzeugkontrolle im Kofferraum entdeckten

Weil es anscheinend so gern im Kofferraum mitfährt, konnte Mutti ihrem Kind den Wunsch nicht abschlagen - mit Folgen. (Symbolbild)
Weil es anscheinend so gern im Kofferraum mitfährt, konnte Mutti ihrem Kind den Wunsch nicht abschlagen - mit Folgen. (Symbolbild)  © DPA/Symbolbild

Bad Salzungen - Polizeibeamte kontrollierten einen Pkw, als ihnen plötzlich Geräusche aus dem Kofferraum sehr bekannt vorkamen.

Nicht schlecht staunten die Beamten, als sie Donnerstagnachmittag einen VW in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen anhielten und kontrollierten.

Ein aufmerksamer Bürger meldete vorab, dass die Fahrerin ihr Kleinkind in den Kofferraum gesetzt habe und losgefahren sei.

Bei der Kontrolle fanden die Polizisten das munter lachende Kind an eben dieser Stelle. Die Mutter gab an, dass ihr Sohn diese Art des Transportes gewollt habe.

Nichts zu lachen hatten dabei allerdings die Beamten. Eine ordnungsgemäße Sicherung eines Kindes während der Fahrt ist gesetzlich geordnet und zudem lebensnotwendig.

Die Mutter erhielt eine Anzeige und wird wohl so schnell nicht mehr auf diesen besonderen Wunsch ihres Kindes eingehen.

Titelfoto: DPA/Symbolbild


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0