Mehr Jobs und weniger Arbeitslose im nächsten Jahr!

Neu

Das arme Baby! Drogenreste in Säuglingsknochen gefunden

Neu

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.685
Anzeige

Horror-Anblick! Profi-Fußballer will blutüberströmt weiterspielen

Neu
2.768

Liveticker: CDU und AfD stärkste Parteien in Thüringen

Nachrichten und Meldungen aus Thüringen zur Bundestagswahl 2017 sammelt die Thüringen-Redaktion von TAG24 in einem Newsticker.
Ministerpräsident Bodo Ramelow (61, Linke) gibt seine Stimme in einem Erfurter Wahllokal ab.
Ministerpräsident Bodo Ramelow (61, Linke) gibt seine Stimme in einem Erfurter Wahllokal ab.

Thüringen - Rund 1,8 Millionen Wahlberechtigte in Thüringen haben am Sonntag ihre Stimme zur Bundestagswahl 2017 abgegeben.

Die aktuellen Zahlen sprechen für sich. Derzeit führt in Thüringen die CDU (28,8%), dicht gefolgt von der AfD (22,8%). Bisher wurden 2944 von 2990 Wahlbezirken erfasst. Alle wichtigen Nachrichten und Meldungen zur Bundestagswahl gibt es auch im TAG24-Hauptticker.

Wie überall am Land schlossen auch hier die Wahllokale pünktlich um 18 Uhr. Für die Bundestagswahl waren in Thüringen 15 Parteien mit Landeslisten zugelassen, insgesamt traten 172 Kandidaten für ihre Wahlkreise an.

Doch mehr als 200.000 Menschen setzten bereits vor dem Sonntag ihr Kreuzchen per Briefwahl. Nach Angaben des Landeswahlleiters hatten 258.000 Wahlberechtigte bis kurz vor dem Wahltag die Unterlagen zur Briefwahl angefordert.

Bei der Bundestagswahl 2013 lag die Beteiligung im Freistaat bei 68,2 Prozent. Das war der zweitniedrigste Wert seit der Wiedervereinigung. Derzeit liegt die Wahlbeteiligung in Thüringen bei 74,3 Prozent.

Gleichzeitig zur Bundestagswahl waren die Einwohner von Nordhausen aufgerufen, weitere Kreuze zu setzen. In einer Stichwahl am Sonntag entschieden die Bürger der Stadt, ob Inge Klaan von der CDU oder der parteilose Kandidat Kai Buchmann Stadtoberhaupt wird.

Die Stichwahl war nötig, weil beim ersten Wahlgang am 10. September keiner der fünf Bewerber die erforderliche absolute Mehrheit erreichte.

Update 00.18 Uhr: In Thüringen sind alle 2990 Wahlbezirke erfasst und ausgezählt. Insgesamt wählten 1.312.056 von 1.765.814 Wahlberechtigten. Die Wahlbeteiligung lag bei guten 74,3 Prozent.

Insgesamt wurden bei den Erstimmen 19.473 und bei den Zweitstimmen 17.767 ungültige Stimmen erfasst. Mit diesen Zahlen beendet TAG24 in Thüringen den Liveticker und wünscht noch eine angenehme Nacht.

Der große Gewinner. Björn Höcke (45, AfD) wurde mit seiner Landespartei zweitstärkste Kraft in Thüringen.
Der große Gewinner. Björn Höcke (45, AfD) wurde mit seiner Landespartei zweitstärkste Kraft in Thüringen.

Update 00.17 Uhr: Die Ergebnisse der Zweitstimme für den Wahlkreis 192 (Gotha-Ilm-Kreis):

  • CDU: 27,8%
  • Linke: 15,7%
  • SPD: 14,0%
  • AfD: 24,1%
  • Grüne: 3,7%
  • FDP: 7,7%

Update 00.05 Uhr: Die Ergebnisse der Zweitstimme für den Wahlkreis 191 (Jena-Sömmerda-Weimarer Land I):

  • CDU: 27,4%
  • Linke: 18,5%
  • SPD: 12,5%
  • AfD: 19,8%
  • Grüne: 6,2%
  • FDP: 8,7%

Update 23.58 Uhr: Die Ergebnisse der Zweitstimme für den Wahlkreis 195 (Saalfeld-Rudolstadt-Saale-Holzland-Kreis-Saale-Orla-Kreis):

  • CDU: 28,1%
  • Linke: 16,6%
  • SPD: 12,0%
  • AfD: 25,8%
  • Grüne: 3,0%
  • FDP: 2,6%

Update 23.40 Uhr: Die Ergebnisse der Zweitstimme für den Wahlkreis 196 (Suhl-Schmalkalden-Meiningen-Hildburghausen-Sonneberg):

  • CDU: 30,3%
  • Linke: 16,9%
  • SPD: 13,6%
  • AfD: 23,0%
  • Grüne: 3,3%
  • FDP: 6,7%

Update 23.37 Uhr: Die Ergebnisse der Zweitstimme für den Wahlkreis 189 (Eichsfeld-Nordhausen-Kyffhäuserkreis):

  • CDU: 33,8%
  • Linke: 14,5%
  • SPD: 13,9%
  • AfD: 21,1%
  • Grüne: 3,1%
  • FDP: 7,7%

Update 23.32 Uhr: Kurzer Blick nach Nordhausen. Dort wurde die Bürgermeisterwahl entschieden. Der parteilose Kai Buchmann hat sich im Rennen um das Rathaus in Nordhausen durchgesetzt. Er erreichte am Sonntag in der Stichwahl 66,2 Prozent der Stimmen. Inge Klaan von der CDU kam nach Angaben des Wahlbüros auf 33,8 Prozent. Insgesamt waren rund 35 000 Nordhäuser wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,2 Prozent.

Der neue Bürgermeister von Nordhausen heißt Kai Buchmann.
Der neue Bürgermeister von Nordhausen heißt Kai Buchmann.

Update 23.23 Uhr: Die Ergebnisse der Zweitstimme für den Wahlkreis 194 (Gera-Greiz-Altenburger-Land):

  • CDU: 27,3%
  • Linke: 17,4%
  • SPD: 11,4%
  • AfD: 27,1%
  • Grüne: 2,7%
  • FDP: 8,2%

Update 23.21 Uhr: Die Ergebnisse der Zweitstimme für den Wahlkreis 193 (Erfurt-Weimar-Weimarer Land II):

  • CDU: 25,4%
  • Linke: 19,4%
  • SPD: 14,2%
  • AfD: 18,2%
  • Grüne: 8,5%
  • FDP: 8,6%

Update 23.18 Uhr: Die Ergebnisse der Zweitstimme für den Wahlkreis 190 (Eisenach-Wartburgkreis-Unstrut-Hainich-Kreis):

  • CDU: 30,0%
  • Linke: 15,6%
  • SPD: 14,4%
  • AfD: 22,3%
  • Grüne: 3,5%
  • FDP: 7,2%

Update 23.05 Uhr: Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt ist im Rennen um das Direktmandat in ihrem Thüringer Wahlkreis chancenlos geblieben. Die 51-Jährige landete im umkämpften Wahlkreis 193 (Erfurt/Weimar/Weimarer Land II) mit 7,1 Prozent der Erststimmen nur auf Platz fünf der Kandidaten. Antje Tillmann (CDU) erhielt das Direktmandat mit 27,3 Prozent.

Für Katrin Göring-Eckardt (51, GRÜNE) reichte es nicht für ein Direktmandat.
Für Katrin Göring-Eckardt (51, GRÜNE) reichte es nicht für ein Direktmandat.

Update 22.56 Uhr: Im Wahlkreis 190 (Eisenach/Wartburgkreis/Unstrut-Hainich-Kreis) hat die CDU das Direktmandat gewonnen. Christian Hirte bekam 34,4 Prozent der Erstwählerstimmen.

Update 22.28 Uhr: Die GRÜNEN in Thüringen haben zwar bisher nur 4,1% der Stimmen erreicht. Trotzdem war die Stimmung auf der Wahlparty in Erfurt ausgelassen.

Update 22.22 Uhr: Alle Direktmandate in Thüringen gehen an die CDU. Darüber freute sich auch der CDU-Landeschef Mike Mohring.

Update 21.46 Uhr: Im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt siegt die AfD mit 27%. Darauf folgen CDU (26,4%), DIE LINKE (16,4%), sowie SPD mit 12,2% und die FDP mit 7,6%.

Update 21.43 Uhr: In Suhl bleibt die CDU die stärkste Kraft (25,7%). Darauf folgt DIE Linke mit 23,3% der Stimmen und die AfD mit 19,9%.

Update 21.40 Uhr: Die aktuellen Zahlen aus Thüringen. Die Wahlbeteiligung liegt bei 72,5 Prozent. Die CDU führt weiterhin mit 28,8% der Stimmen. Darauf folgt die AfD mit 22,9% und danach DIE LINKE mit 16,7% der Stimmen. Insgesamt haben 1.251.123 Menschen gewählt.

Update 21.00 Uhr: Gera entwickelt sich zur Thüringer AfD-Hochburg. In der ostthüringischen Stadt bringt es die AfD nach der Auszählung von drei Viertel der Wahlbezirke auf 30 Prozent der Zweitstimmen. Die CDU folgt auf Platz 2 mit 21,9 Prozent und die Linke mit 19,8 Prozent.

Update 20.55 Uhr: Erste AfD-Protest Demo in Thüringen. Etwa 40 Menschen haben sich in Saalfeld versammelt um gegen die AfD zu demonstrieren. Laut Polizei sei die Lage jedoch friedlich.

Update 20.39 Uhr: Im Ilm-Kreis hat die AfD nach einem neuen Zwischenstand bei der Stimmenauszählung die CDU überflügelt. Bei den Zweitstimmen liegt sie nach der Auszählung von 108 der 137 dortigen Wahlbezirke mit 26,6 Prozent vor der CDU, die es auf 26,2 Prozent der Stimmen bringt. Im zum Wahlkreis 192 gehörenden Ilm-Kreis war die AfD bereits 2013 überdurchschnittlich stark.

Update 20.35 Uhr: Aktuell ist eine Wahlbeteiligung von 69,1 Prozent in Thüringen zu verzeichnen. Die Satire-Partei "Die PARTEI" kommt derzeit in Thüringen auf rund 1,5 Prozent und hat damit sogar die Piraten (0,5%) überholt.

Update 20.09 Uhr: Nach neuen Zwischenergebnissen ist die CDU (29,7%) weiterhin die stärkste Partei in Thüringen. Damit verliert sie rund neun Prozentpunkte gegenüber der letzten Bundestagswahl. Die AfD kommt derzeit in Thüringen auf rund 23,7 Prozent. Die Linke steht derzeit mit 15,8 Prozent an dritter Stelle. Die SPD kommt auf 13,0 Prozent und die FDP auf 7,7 Prozent. Aktuell sind mehr als zwei Drittel der 2990 Wahlbezirke ausgezählt.

Update 20.04 Uhr: Im Rennen um den direkten Einzug in den Bundestag liegen in den acht Thüringer Wahlkreisen die CDU-Kandidaten vorn. Nach Auszählung von gut der Hälfte der Wahlbezirke rangieren die AfD-Bewerber für ein Direktmandat in allen Wahlkreisen auf Platz zwei - teilweise nur rund fünf Prozentpunkte hinter den CDU-Kandidaten. Im Wahlkreis 189 (Eichsfeld-Nordhausen-Kyffhäuserkreis) hat der CDU-Bewerber Manfred Grund rund 17 Prozent Vorsprung auf den bislang Zweitplatzierten Jürgen Pohl (AfD). Die Christdemokraten hatten 2013 alle Direktmandate gewonnen.

Update 19.56 Uhr: Die AfD ist im Osten Deutschlands bei der Bundestagswahl am Sonntag zweistärkste Partei - bei den ostdeutschen Männern schnitt die Partei sogar am besten ab. Laut Infratest dimap machten insgesamt 26 Prozent der ostdeutschen Männer ihr Kreuzchen bei der AfD, bei den Frauen waren es 17 Prozent. Zum Vergleich: Im Westen votierten 13 Prozent der Männer und 8 Prozent der Frauen für die AfD.

Update 19.35 Uhr: Der Chef der Thüringer AfD Björn Höcke ist glücklich über das „großartige Ergebnis“. Gegenüber TAG24 sagte er: „Man muss das ja immer einordnen. Die AfD gibt es jetzt seit vier Jahren. Wir haben in diesen vier Jahren das Europaparlament erobert. Wir haben 13 Landtage erobert und sind jetzt in den Deutschen Bundestag eingezogen.“ Dies sei ein historischer Tag der Deutschland nachhaltig zum Guten verändern würde.

(v.l.) Björn Höcke (45, AfD) und Stephan Brandner (51, AfD) zeigten sich in Erfurt sichtlich erfreut.
(v.l.) Björn Höcke (45, AfD) und Stephan Brandner (51, AfD) zeigten sich in Erfurt sichtlich erfreut.

Update 19.26 Uhr: Tottleben im Unstrut-Hainich-Kreis war beim Auszählen der Stimmzettel für die Bundestagswahl schnellster Ort in Thüringen. Die kleine Gemeinde mit 117 Wahlberechtigten war laut Büro des Landeswahlleiters genau um 18.14 Uhr fertig mit der Auszählung. Die Wahlbeteiligung lag dort bei 79,5 Prozent. Nur zwei Minuten länger benötigten die Wahlhelfer in Etzelsrode (Landkreis Nordhausen), der zweitschnellster Thüringer Ort beim Auszählen war. Hier gaben 57 von 75 Wahlberechtigten ihre Stimme ab.

Update 19.15 Uhr: In Thüringen steuert die AfD beim Ergebnis der Bundestagswahl auf den zweiten Platz hinter der CDU zu. Nach rund 15 Prozent ausgezählter Wahlbezirke kommt die CDU auf 31,9 Prozent der Zweitstimmen und die AfD auf 25,3 Prozent. Bei der Bundestagswahl 2013 hatte das AfD-Ergebnis noch bei 6,2 Prozent gelegen. Die Linke liegt nach Angaben des Landeswahlleiters mit lediglich 13,8 Prozent knapp vor der SPD (12,8 Prozent). Auf die FDP entfallen bei diesem Zwischenstand 7,3 Prozent, auf die Grünen 2,8 Prozent der Zweitstimmen.

Update 19.08 Uhr: Die Stimmung bei der AfD-Wahlparty in Erfurt am Hirschgarten ist ausgelassen. Der Jubel war groß bei der ersten Prognose für den Bundestag.

Große Freude nach der ersten Prognose bei der AfD in Erfurt.
Große Freude nach der ersten Prognose bei der AfD in Erfurt.

Update 19.05 Uhr: Der Thüringer Grünen-Chef Rainer Wernicke hat sich zugleich "erschrocken und erleichtert" über das Ergebnis der Bundestagswahl gezeigt. Über den Einzug der AfD als drittstärkste Kraft in den Bundestag sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Erfurt: "Das halte ich für eine Katastrophe." Alle demokratischen Parteien müssten nun klare Kante gegen die AfD zeigen und für eine freiheitliche Grundordnung zusammenstehen.

Update 18.54 Uhr: Die AfD ist im Osten Deutschlands bei der Bundestagswahl am Sonntag laut einer Hochrechnung zweistärkste Partei. Wie der MDR nach Infratest dimap online berichtet, erreichte die AfD in den Ost-Ländern und dem Osten Berlins 21,5 Prozent der Stimmen. Wahlsieger ist auch im Osten die Union mit 26,5 Prozent, die Linke bekommt demnach 16,5 Prozent und die SPD 14,5 Prozent der Stimmen. Die FDP erreicht 8 Prozent der Stimmen, die Grünen 6 Prozent.

Update 18.44 Uhr: Nach Meinung von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (61, Linke) hat bei der Bundestagswahl eine Rolle gespielt, dass sich viele Ostdeutsche abgehängt fühlen. Die Politik müsste darauf eine Antwort geben und deutlich machen, sie könne Lösungen bieten, sagte Ramelow am Sonntag im MDR. Der AfD, die nach den Prognosen mit hohen Ergebnissen in Ostdeutschland rechnen kann, bescheinigte er, eine Mischung aus ungutem Gefühl und Politik im konservativen bis reaktionären Spektrum zu sein.

Update 18.36 Uhr: Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (62, SPD) hat sich enttäuscht über das schlechte Ergebnis seiner Partei bei den Bundestagswahlen gezeigt. "Ich bin enttäuscht, dass wir noch unter das Ergebnis von 2009 fallen konnten", sagte Tiefensee am Sonntag im MDR.

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (62, SPD) zeigte sich enttäuscht über das Ergebnis seiner Partei.
Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (62, SPD) zeigte sich enttäuscht über das Ergebnis seiner Partei.

Update 18.20 Uhr: Unter www.wahlergebnisse.eisenach.de können die Eisenacher die Ergebnisse der Direktkandidaten in ihrem Wahlkreis live verfolgen.

Update 18.12 Uhr: Susanne Hennig, Landesvorsitzende der DIE LINKE Thüringen äußerte sich zur 18-Uhr-Hochrechnung auf Twitter. "Frei nach Sartre: „Die Zeiten sind beschissen, aber es sind die unseren, machen wir was draus.“ @dieLinke hat zugelegt, wir kämpfen! #btw17"

Update 18.03 Uhr: Schreck für Wahlhelfer: In Bad Lobenstein im Saale-Orla-Kreis ging bei der Bundestagswahl am Sonntag die Tür zum Wahllokal nicht gleich auf. Statt die ersten Wähler warten zu lassen, improvisierten die ehrenamtlichen Helfer und ermöglichten kurzerhand die Stimmabgabe in einem anderen Raum, wie Landeswahlleiter Günter Krombholz berichtete. Das Problem sei noch in der ersten Stunde nach Wahlbeginn behoben worden.

In Dornburg im Saale-Holzland-Kreis behalfen sich Wahlhelfer wiederum mit einer Decke. Der Grund: Nahe am Wahllokal stand ein Auto mit einem Aufkleber, der als unerlaubte Wahlwerbung verstanden werden konnte. Bis der Besitzer den Wagen wegfahren konnte, blieb der Aufkleber abgedeckt.

Update 18.01 Uhr: In Thüringen lag um 16 Uhr die Wahlbeteiligung ,inklusive der Briefwähler, bei etwa 60,6 Prozent. 2013 lag diese bei 55,6 Prozent.

Fotos: DPA, MAS Bildagentur

96-Jähriger soll wegen seiner SS-Vergangenheit vor Gericht

Neu

Spürhunde schnüffeln bei wartenden Passagieren im Schritt

Neu

Traurige Gewissheit: Tote in Tiefgarage ist FDP-Politikerin

Neu

Immer mehr Haustiere in Nervenklinik

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

72.214
Anzeige

Air-Berlin-Flieger steckt wegen Schulden auf Island fest

Neu

Massenhaft Abhebungen an Geldautomaten

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

12.796
Anzeige

Schon 4000 gefangen und... Das harte Schicksal der Ami-Krebse in Berlin

Neu

Note 5: Den Schülern passt die Gymnasium-Reform gar nicht!

Neu

Aus Protest! Mann zündet sich selbst an

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.451
Anzeige

Er wollte Strom sparen : Rentner schließt Leute im Fahrstuhl ein

Neu

Man konnte die Straße durch den Fahrzeugboden sehen: Polizei stoppt Schrotthaufen

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.675
Anzeige

Biker knallt frontal in Mercedes und ist sofort tot

Neu

Promis ziehen blank: Die ersten Bilder von "Adam sucht Eva"

Neu

Menschen spendeten 11 Millionen, um die Bücher von Weimar zu retten

Neu

Mann wird von Traktor begraben und stirbt

2.032

Mann will Flammenhölle entkommen und springt aus dem dritten Stock

864

Fußballfan prügelt mit Kleinkind auf dem Arm auf Spieler ein

976

Freunde fahren unter Drogen zur Polizei, um Autoschlüssel zu holen

736

Oliver Kahn adelt RB Leipzig und hat einen Tipp für Traditionsvereine

2.801

Wie viel Leid muss dieses Land noch ertragen? Wieder Brandtote in Portugal

321

Facebook-Post bringt diesem AfD-Abgeordneten großen Ärger

1.151

Dieser verrückte Fußballfan hat 14 Spieler-Tattoos auf seinem Unterarm

1.427

Voller Maden: Zoll entdeckt stark verweste Wasserbüffelschädel

893

Bei "Höhle der Löwen" abgelehnt, jetzt sind sie Multimillionäre

3.975

Drei Tote in Tiefgarage: Die Polizei nennt am Vormittag Details

2.032
Update

Eklat! Ex-Mister Germany von Richter aus Verhandlung geschmissen

2.346

Mann will Spinnen mit Bunsenbrenner töten, doch das geht schief

944

Darum solltest Du bei diesen Airlines keine Tickets für 2019 kaufen

3.130

In dieser Stadt gibt es bald selbstfahrende Shuttle-Busse

744

Wie tief steckt der Verfassungsschutz im Anschlag auf Weihnachtsmarkt?

2.179

Wie ein Mann versuchte, die Polizei mit diesem Plastikpenis zu verarschen

2.444

So laufen die Kontrollen gegen Aggro-Obdachlose im Tiergarten

1.934

Der Saal tobt! Der Kaiser hat jetzt sein eigenes Musical

2.259

Zum zweiten Mal abgefackelt! Wer hat diesen Club in Brand gesteckt?

1.846

Verfolgungsjagd! Betrüger tankt für 1600 (!) Euro und fährt davon

4.020

Kann man im Weltall Sex haben? Ein Astronaut packt aus

7.232

29-Jähriger fliegt aus Cabrio und wird von Lkw überrollt

4.855

Ehe-Aus bei Jana Ina und Giovanni Zarrella?

6.009

Neun Jahre Haft: Mann sticht heimtückisch auf seine Freundin ein

640

Geständnis! Sara Kulkas Töchter heißen anders, als bislang gedacht

4.868

SO sieht Deutschlands Schönste nicht mehr aus

2.977

Mit Baby auf dem roten Teppich? Für Peer und Janni kein Problem

589

Roland Kaiser kommt mit neuem Album und hat Überraschung für die Fans

1.808

Katja und ihre Flaschen: Jetzt ist sie Kalender-Girl

1.584

Masturbieren verboten! Dieser Zettel erregt eine ganze Schule

8.864

IS-Anhänger soll Anschlag geplant haben: Urteil gegen Amri-Anhänger

338

Ein Gewächshaus voller Paprika, Tomaten – und Marihuana

387

Druckerei in Flammen! Lösungsmittel drohte zu explodieren

600

Kleintransporter rast ungebremst in Stauende

500

Katja Krasavice: Blutiger Halloween-Sex auf dem Klo

4.775

Hier sollen Obdachlose im Winter untergebracht werden

463