Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche in Thüringen

Erfurt - Das Landeskriminalamt Thüringen warnt vor einer neuen Betrugsmasche von vermeintlichen Dachdeckern.

Die Betrüger geben sich bei Haubesitzern als Dachdecker aus (Symbolbild)
Die Betrüger geben sich bei Haubesitzern als Dachdecker aus (Symbolbild)  © DPA

Laut der Polizei weisen diese am Haus ihrer Opfer auf nasse Stellen hin. Diese würden vermutlich durch vorheriges Nassspritzen der Hauswand vorgetäuscht.

"Die vermeintlichen Handwerker behaupten nachdrücklich, dass das Dach schon länger undicht sein muss und eine dringende Reparatur angeraten wird", so ein Sprecher der Polizei.

Die Kosten für das benötigte Material wird dabei als Vorkasse verlangt. Wenn die Täter dann das Geld haben, verlassen diese den Tatort unverrichteter Dinge in unbekannte Richtung und kommen nie zurück. .

Die Tätergruppe war bereits in den Bereichen Erfurt, Nordhausen, Suhl und Gotha unterwegs und haben bis dato ein Gesamtschaden von 11.000 Euro verursacht.

Die Polizei warnt: Seien Sie vorsichtig wenn sie auf solche Tätergruppierungen treffen und informieren Sie umgehend die Polizei.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0