Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

TOP

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

TOP

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

NEU

Das ist Deutschlands neues Comedy-Traumpaar

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
98

Starke Polizeipräsenz auf Thüringer Weihnachtsmärkten

Der Bummel über den Weihnachtsmarkt ist inzwischen oft mit einem mulmigen Gefühl verbunden. Die Thüringer Polizei will alles tun, um Gefahren abzuwenden. 
Die Thüringer Polizei wird auf dem Weihnachtsmarkt präsent sein.
Die Thüringer Polizei wird auf dem Weihnachtsmarkt präsent sein.

Erfurt - Trotz der vergangenen Terroranschläge in Deutschland können die Thüringer nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden ohne allzu große Sorgen auf Weihnachtsmärkte gehen. 

Für keinen Markt in Thüringen gebe es derzeit konkrete Bedrohungsszenarien, sagte ein Sprecher der Landespolizeidirektion der Deutschen Presse-Agentur. "Die Thüringer Polizei wird, wie jedes Jahr, auf den Weihnachtsmärkten präsent sein."

Ähnlich äußerte sich auch eine Sprecherin des Thüringer Verfassungsschutzes. "Konkrete Anschlagshinweise auf Großveranstaltungen in der Weihnachtszeit, insbesondere solche mit Thüringen-Bezug, liegen derzeit nicht vor", sagte sie. Allerdings belege nicht zuletzt der jüngste Anschlag auf die deutsche Vertretung in Afghanistan, dass Deutschland im Fokus islamistischer Terroristen stehe. "Die Gefährdungslage in Deutschland ist unverändert hoch."

Weil es keine Hinweise auf Bedrohungen gibt, sind für die großen Weihnachtsmärkte im Land auch keine pauschalen Rucksackverbote oder Taschenkontrollen geplant, wie eine dpa-Umfrage ergab. 

Zwischen Fahrgeschäften, Bratwurstständen und Glühweinbuden auf dem landesweit größten Weihnachtsmarkt in der Erfurter Innenstadt seien daher samstags bis zu zwanzig Mitarbeiter privater Sicherheitfirmen sowie städtische Mitarbeiter zusätzlich zur Polizei unterwegs, sagt der Leiter der Abteilung Märkte und Stadtfest der Erfurter Stadtverwaltung, Sven Kaestner. An Tagen mit weniger Besuchern fahre man das Kontingent etwas zurück.

Gegen allgemeine Taschenkontrollen spricht seinen Angaben zufolge auch die Rechtslage. Es dürfe nicht vergessen werden, dass der Markt auf öffentlichen Plätzen stattfinde, sagte Kaestner. Da sei es nicht ohne Weiteres möglich, bei Passanten Taschen zu kontrollieren oder ihnen das Tragen von Rucksäcken zu verbieten. Insgesamt rechnet Kaestner mit etwa zwei Millionen Besuchern für den Erfurter Weihnachtsmarkt.

Grundsätzlich warnt die Thüringer Polizei auf allen Weihnachtsmärkten aber zur Vorsicht vor Taschendieben. Die Kriminellen gingen oft in Teams von mehreren Tätern vor und schlügen nach einem selbst verursachten Gedränge zu, heißt es auf der Webseite der Polizei. Geld, Kreditkarten und Papiere sollten deshalb immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper getragen werden. Bei Hand- und Umhängetaschen rät die Polizei zu einem guten Verschluss.

Fotos: DPA

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

NEU

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

NEU

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

NEU

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

NEU

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

NEU

Hildegard Hamm Brücher ist tot

1.327

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

4.670

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

4.479

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

7.392
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

5.991

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

9.616

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

3.659

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

417

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

971

Trauer um Astronaut John Glenn

1.225

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

3.063

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

4.674

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.150

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

2.678

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

7.190

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

8.145

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

12.108

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.296

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

4.914

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

8.407

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.003

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

9.059

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.215

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

2.041

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

2.339

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

10.616

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.628

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

2.331

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

384

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

2.897

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

10.358

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

291

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

4.490

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

6.585

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

10.314

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

4.150

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

6.670

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

6.031