Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

TOP

"Wogende Wabbel-Cellulite": Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

NEU

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

NEU

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.662
Anzeige
100

Starke Polizeipräsenz auf Thüringer Weihnachtsmärkten

Der Bummel über den Weihnachtsmarkt ist inzwischen oft mit einem mulmigen Gefühl verbunden. Die Thüringer Polizei will alles tun, um Gefahren abzuwenden. 
Die Thüringer Polizei wird auf dem Weihnachtsmarkt präsent sein.
Die Thüringer Polizei wird auf dem Weihnachtsmarkt präsent sein.

Erfurt - Trotz der vergangenen Terroranschläge in Deutschland können die Thüringer nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden ohne allzu große Sorgen auf Weihnachtsmärkte gehen. 

Für keinen Markt in Thüringen gebe es derzeit konkrete Bedrohungsszenarien, sagte ein Sprecher der Landespolizeidirektion der Deutschen Presse-Agentur. "Die Thüringer Polizei wird, wie jedes Jahr, auf den Weihnachtsmärkten präsent sein."

Ähnlich äußerte sich auch eine Sprecherin des Thüringer Verfassungsschutzes. "Konkrete Anschlagshinweise auf Großveranstaltungen in der Weihnachtszeit, insbesondere solche mit Thüringen-Bezug, liegen derzeit nicht vor", sagte sie. Allerdings belege nicht zuletzt der jüngste Anschlag auf die deutsche Vertretung in Afghanistan, dass Deutschland im Fokus islamistischer Terroristen stehe. "Die Gefährdungslage in Deutschland ist unverändert hoch."

Weil es keine Hinweise auf Bedrohungen gibt, sind für die großen Weihnachtsmärkte im Land auch keine pauschalen Rucksackverbote oder Taschenkontrollen geplant, wie eine dpa-Umfrage ergab. 

Zwischen Fahrgeschäften, Bratwurstständen und Glühweinbuden auf dem landesweit größten Weihnachtsmarkt in der Erfurter Innenstadt seien daher samstags bis zu zwanzig Mitarbeiter privater Sicherheitfirmen sowie städtische Mitarbeiter zusätzlich zur Polizei unterwegs, sagt der Leiter der Abteilung Märkte und Stadtfest der Erfurter Stadtverwaltung, Sven Kaestner. An Tagen mit weniger Besuchern fahre man das Kontingent etwas zurück.

Gegen allgemeine Taschenkontrollen spricht seinen Angaben zufolge auch die Rechtslage. Es dürfe nicht vergessen werden, dass der Markt auf öffentlichen Plätzen stattfinde, sagte Kaestner. Da sei es nicht ohne Weiteres möglich, bei Passanten Taschen zu kontrollieren oder ihnen das Tragen von Rucksäcken zu verbieten. Insgesamt rechnet Kaestner mit etwa zwei Millionen Besuchern für den Erfurter Weihnachtsmarkt.

Grundsätzlich warnt die Thüringer Polizei auf allen Weihnachtsmärkten aber zur Vorsicht vor Taschendieben. Die Kriminellen gingen oft in Teams von mehreren Tätern vor und schlügen nach einem selbst verursachten Gedränge zu, heißt es auf der Webseite der Polizei. Geld, Kreditkarten und Papiere sollten deshalb immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper getragen werden. Bei Hand- und Umhängetaschen rät die Polizei zu einem guten Verschluss.

Fotos: DPA

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

NEU

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

NEU

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

NEU

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.566
Anzeige

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

NEU

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.997
Anzeige

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

NEU

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

NEU

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

1.137

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

1.247

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

1.518

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

847

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

932

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

1.667

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

4.246

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

2.862

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

3.312

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

527

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

3.937

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.211

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

6.508

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.192

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

4.320

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

7.937

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.045

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

7.964

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.316

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

4.226

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

10.527

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

8.834

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

874

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.101
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.149

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

5.873

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

5.160

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

7.532

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.351

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.169

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.837

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

6.140