Vorzeitige Winterpause: Letztes RWE-Spiel des Jahres fällt aus!

Statt die Zunge rausstrecken zum Jubeln, können Samir Benamar und Co. ihre Beine hochlegen: Das letzte Spiel 2017 fällt aus.
Statt die Zunge rausstrecken zum Jubeln, können Samir Benamar und Co. ihre Beine hochlegen: Das letzte Spiel 2017 fällt aus.  © dpa/Archivbild

Erfurt/Münster - Fußball-Drittligist FC Rot-Weiß Erfurt kann sich früher als erwartet Gedanken über einen sportlichen Neuanfang in 2018 machen. Das letzte Auswärtsspiel des Jahres fällt nämlich aus.

Eigentlich sollte es am Samstag bei Preußen Münster nochmals um wichtige Punkte gehen.

Doch der Rasen im Preußenstadion ist aufgrund der Witterungsbedingungen unbespielbar. Das entschied am Freitag die Platzkommission, wie Münster mitteilte.

Somit heißt es für den aktuellen Tabellenletzten der Liga ab sofort Winterpause, bevor es am 22. Januar mit dem Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg weitergeht.

Ein Nachholtermin für das Münster-Spiel steht noch nicht fest.

Titelfoto: dpa/Archivbild


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0