Darum stand auf einmal ein Klavier in der Fußgängerzone

In einer Ilmenauer Fußgängerzone stand es am Freitag auf einmal da: ein Klavier. Und gespielt wurde auf dem Instrument ebenso. (Symbolbild)
In einer Ilmenauer Fußgängerzone stand es am Freitag auf einmal da: ein Klavier. Und gespielt wurde auf dem Instrument ebenso. (Symbolbild)  © DPA/Symbolbild

Ilmenau - Mitten in der Innenstadt positionierte sich Straßenmusiker Christian Pommnitz. Aber nicht etwa mit einem gewöhnlichen Instrument für solche Anlässe.

Am Freitag gab der leidenschaftliche Musiker ein Konzert inmitten der Ilmenauer Innenstadt - und zwar auf seinem Piano. Dies berichtete InSüdthüringen.

Der 32-Jährige erfreute sich dabei manch staunendem Gesicht. Wie bereits im Sommer, als er aufgrund eines Staus auf der Autobahn einfach vor dem Rennsteigtunnel sein Klavier aufbaute und spielte.

Seit seiner frühen Kindheit spielt der Musiker Klavier und gibt seit sechs Jahren auch deutschlandweit Konzerte auf der Straße.

Für die Passanten war es eine ungewöhnliche, jedoch willkommene Abwechslung und auch die Inhaber der Geschäfte konnten sich aufgrund des höheren Menschenaufkommens nicht beschweren.

Titelfoto: DPA/Symbolbild


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0