Schwerstarbeit für Feuerwehr: Tesla hört nach Unfall nicht auf zu brennen

Top

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

Neu

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.785
Anzeige

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

Neu
55

Mehr Thüringer Studenten arbeiten nebenbei

In der Kneipe, im Büro oder als Babysitter - viele Studenten in Thüringen jobben neben ihren Vorlesungen und Seminaren.
Thüringer Studenten arbeiten besonders häufig als Aushilfen in Kneipen, Büros und Fabriken oder als Babysitter (Symbolbild).
Thüringer Studenten arbeiten besonders häufig als Aushilfen in Kneipen, Büros und Fabriken oder als Babysitter (Symbolbild).

Erfurt - Ein größerer Anteil der Thüringer Studenten hat mindestens einen Nebenjob. 57 Prozent der Studenten sind nach einer Thüringer Auswertung der aktuellen Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks im Sommersemester 2016 mindestens einer Tätigkeit nachgegangen.

16 Prozent aller Studenten im Land hatten demnach sogar zwei oder mehrere Nebentätigkeiten. Damit arbeiteten deutlich mehr der jungen Frauen und Männer zur Finanzierung ihres Studiums als in den vergangenen Jahren. Dies entspräche auch dem Bundestrend.

Bei der vorangegangenen Erhebung 2012 gaben nur 52 Prozent der Studenten an, in den Semesterferien zu arbeiten. Während der Vorlesungszeit lag der Anteil der Studenten, die mindestens einer Tätigkeit nachgingen, bei nur 45 Prozent. Nach Angaben des Deutschen Studentenwerks ist der Anteil von Studenten mit mindestens einem Nebenjob bundesweit seit 2012 um 6 Prozentpunkte auf 68 Prozent gestiegen.

Besonders häufig arbeiten Thüringer Studenten den Angaben nach als Aushilfen in Kneipen, Büros und Fabriken oder als Babysitter. Andere seien an ihrer Hochschule als studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft tätig. Bei der Art der Nebenjobs hat es zwischen 2012 und 2016 kaum Veränderungen gegeben.

Viele Studenten, die nicht jobben, gaben bei der jüngsten Sozialerhebung an, sie könnten keinen Nebenjob machen, weil sie das Studium stark fordere. Sie hätten keine Zeit zum Geldverdienen. Zwischen Frauen und Männern gibt es jedoch Unterschiede. So gaben nur 39 Prozent der Studentinnen an, nicht nebenbei zu arbeiten. Bei den Männern waren es 47 Prozent.

Die Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerk ist eine Langzeituntersuchung, die seit 1951 immer wieder Auskunft über die soziale und wirtschaftliche Lage von Studenten in Deutschland gibt. Ihre Ergebnisse sind repräsentativ für alle Studenten.

Fotos: DPA

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

Neu

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

Neu

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

Neu
Update

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

72.510
Anzeige

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

Neu

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

15.319
Anzeige

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

Neu

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

Neu

Air-Berlin-Kunden aufgepasst! Hier gibt es günstige Rückflügtickets

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.767
Anzeige

V-Mann soll schon Monate vor dem Berlin-Anschlag enttarnt worden sein

Neu

Der Cousin von RB-Star Naby Keita will in der Oberliga durchstarten

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.769
Anzeige

Grausamer Fund! Mann entdeckt Wasserleiche bei Spaziergang

5.438

Arzt weist Hochschwangere ab! Aber dann verliert sie ihr Baby auf dem Weg in andere Klinik

7.860

WM-Affäre kostet den DFB "nur" 19,2 Millionen Euro

538

Textnachrichten an Anis Amri sorgten für Terror-Alarm auf Straßenfest

485

Doktorin hielt Patienten als Geiseln und ist nun auf freiem Fuß

1.462

Schockierende Zahlen! Die Pest breitet sich rasant aus!

4.828

Messerattacke in Einkaufszentrum: Eine Tote, mehrere Verletzte

6.917

Er wurde ermordet! Wer hatte Hans-Günter Z. gesehen?

587

Zum ersten Mal! Transgender-Model posiert im Playboy

4.014

Gefangene Hündin schwimmt um ihr Leben

4.879

Dieser Berliner Fleischberg ist der größte Döner der Welt

1.613

Nazi provoziert bei Demo und kriegt die Rechnung

8.219

Bevölkerungszahl im Ländle steigt auf Rekordstand

250

Neue Theorie! Darum kam es zum Untergang des Alten Ägyptens

2.921

Artikel zu schlecht! Attila erteilt Journalistin Hausverbot

2.162

Nach erneuter Sex-Attacke in Chemnitz: Mutmaßlicher 14-jähriger Täter gefasst!

27.750

Soll Opel durch Entlassungen effizienter werden?

1.239

Völlig irre! Lkw-Fahrer nötigt und attackiert Autofahrer

7.480

Amri-Anhänger muss drei Jahre in den Knast

145

Achtjähriger fährt Auto und knallt in ein Schaufenster

1.410

Mann wird von Hund angepinkelt und rastet aus, dann passiert etwas Großartiges...

5.257

Gefährlicher Straftäter weiterhin auf der Flucht

5.649

So wählen Männer die Frau für ihre Affäre aus

9.006

Schwarzfahrer beißt, schlägt und bespuckt Polizisten

2.621

Trotz "Titel & Titten" versenkt ZDF eigene Serie

1.359

Beamter hatte Kinderpornos auf seinem Rechner

1.839

Rennradfahrerin fährt Schwangere über den Haufen und verletzt sie schwer

3.501

Traumkörper mit 44: Welche Promi-Nixe sonnt sich hier am Strand?

2.569

Umweltverschmutzung wird schlimmer - Immer mehr Menschen sterben

670

Brutal! Tierquäler töten Pferd auf der Koppel

600

Weil 15-Jähriger Pillen verteilt, landen drei Schüler im Krankenhaus

299

Katze mit Luftgewehr beschossen: Polizei sucht Zeugen

957

In diesen Bahnen kostet ein Bier bald 40 Euro

2.224

Sanitäter betäubt 24 Frauen und vergewaltigt sie

8.008

Verona Pooth sagt bye-bye!

4.895

Pilot stirbt nach schlimmem Fehler

358

"Die reden wie Nazis" - Das sagt Joschka Fischer über die AfD

2.530

Randalierer verletzt Polizisten bei Einsatz

389

Frau rutscht Siebenjährige fast zu Tode und beschimpft sie

5.449

Sie folterten einen Mithäftling fast zu Tode

3.346