Leiche von vermisster Rucksacktouristin entdeckt: Neuseeland entschuldigt sich Top Bastian Yotta im Knast! Jetzt spricht der Protz-Millionär Neu Mit Grönemeyer-Song: Erzgebirger steht im Finale von "The Voice of Germany" Neu Endlich! Jetzt steht Chethrin Schulze zu ihrer neuen Liebe Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.117 Anzeige
1.188

Tochter eines NSU-Opfers fordert mehr Aufklärung

Gamze Kubasik ist sich sicher, dass noch mehr Leute zur NSU gehören und angeklagt werden müssen

Hinterbliebene eines NSU-Opfers fordert noch mehr Aufklärung hinsichtlich des rechtsextremen Terrornetzwerkes.

Erfurt/München - Einen Tag vor dem Urteil im NSU-Prozess hat die Hinterbliebene eines NSU-Mordopfers weitere Aufklärung des rechtsextremen Terrornetzwerks gefordert.

Kubasik ist sich sicher, dass es noch mehr NSU-Leute gibt.
Kubasik ist sich sicher, dass es noch mehr NSU-Leute gibt.

Gamze Kubasik, die Tochter des in Dortmund ermordeten Mehmet Kubasik, sagte am Dienstag in München, die Mörder hätten Unterstützer vor Ort gehabt. "Ich möchte, dass alle Helfer, die man kennt, angeklagt werden."

Rechtsanwalt Sebastian Scharmer, der Kubasik im NSU-Prozess vor dem Münchner Oberlandesgericht vertritt, bezeichnete die These vom "abgeschotteten, isolierten NSU-Trio", das allein für alle zehn Morde verantwortlich sein solle, als "Mythos". Helfer und möglicherweise weitere Mittäter "laufen auch heute noch frei herum", vermutete Scharmer.

Im Prozess um den Terror des "Nationalsozialistischen Untergrunds" soll an diesem Mittwoch das Urteil gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe und vier mitangeklagte mutmaßliche Terrorhelfer gesprochen werden. Der Prozess dauerte über fünf Jahre und umfasste 437 Verhandlungstage.

Die Bundesanwaltschaft fordert für Zschäpe lebenslange Haft und sieht die Hauptangeklagte als Mittäterin der fast durchweg rassistisch motivierten Morde und Anschläge von den Rechtsterroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt, die sich nach einem missglückten Banküberfall das Leben genommen hatten.

Zschäpes Verteidiger halten die angeklagten Taten dagegen für nicht bewiesen und plädieren für eine zeitlich begrenzte Haftstrafe wegen Brandstiftung. Zschäpes Vertrauensanwälte halten außerdem eine Bestrafung wegen Beihilfe zu Raubüberfällen für angemessen.

Fotos: DPA

Nach Verfolgungsjagd mit SEK: Auto landet im Straßengraben Neu Keiner stieg häufiger auf: Trainer Friedhelm Funkel wird 65 Neu Gericht entscheidet: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen Neu Schwarzfahrerin beißt Kontrolleur in die Hand Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 1.988 Anzeige Hier brennt ein nagelneuer Audi RS6 komplett aus! Neu Erst Einzel, dann im Team: Oberwiesenthalerin ist Siegerin von Calgary Neu Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 4.019 Anzeige Warnung Auswärtiges Amt: In diese Gebiete sollten Schwangere nicht reisen! Neu Tödlicher Schusswechsel in Thüringen! Mann stirbt bei Polizeieinsatz Neu Liebes-Show geht weiter! Heidi Klum zeigt ihren Tom in merkwürdiger Hose Neu Frau nach Festival-Besuch von Männern überfallen und missbraucht Neu Eisige Temperaturen in Sachsen und Sachsen-Anhalt: Auch der Brocken wird eingeschneit Neu Trümmerfeld! Kleinbus kracht gegen Laster: vier Menschen sterben Neu Nach Waldbränden: Hund wird zurückgelassen und bewacht treu das Grundstück Neu
Schwerverletzter rettet sich aus Chevrolet-Wrack neben A3 Neu 200 Meter mitgerissen! Deutsche Wanderer von Lawine überrascht Neu
Bayern-Profi Robben: Hängt er die Fußballschuhe an den Nagel? Neu Alice Schwarzer mag Weihnachten traditionell, aber bei einer Sache schummelt sie 46 Australien trauert: Muskelprotz-Känguru Roger ist tot! 2.384 VfB-Fans gehen auf Gladbach-Ultras los und fahren direkt wieder heim 1.105 Schock im Skiparadies! Gondeln stoßen zusammen 6.913 Wegen Warnstreik! Fernverkehr der Deutschen Bahn bundesweit eingestellt 2.631 Wieder Zoff? Lilly und Boris Becker mit neuem Gerichtstermin 637 Bestialischer Raubmord: Folgen letzte Worte der "Froschbande"? 1.277 Immer mehr Menschen brauchen Zweitjob zum Leben 391 Ex-Freund (17) ersticht Mädchen (†15) in Viersen: Jetzt kommt er vor Gericht 824 Blindgänger-Bombe in Mönchengladbach soll um 20 Uhr entschärft werden 101 Streit um Mittel-Deutschlands höchste Felswand: Bürgerinitiative bittet um Hilfe 1.161 Mann wegen selbst gebastelter Blitzer-Attrappe vor Gericht! 1.797 Vorschau auf "Köln 50667": Kranker Alex erfährt, woran er leidet 870 Autorin Cornelia Funke freut sich auf einen fantastischen Geburtstag 131 Die Katzenfrau glaubt, sie sieht aus wie dieser Weltstar! 2.044 Emmanuel Macron will sich zur Krise in Frankreich äußern 480 Darum hat sich S04-Coach Tedesco gegen den BVB verzockt! 635 Peugeot-Fahrer kommt im Suff von der Straße ab und brettert über historische Treppe 1.271 Mutter sieht seit fünf Jahren überall Herzen: Der Grund ist tieftraurig 2.257 Neuer Skywalk in der Sächsischen Schweiz endlich fertig! Aber nicht alles ist perfekt... 4.989 Kretschmer fordert "klare Handschrift" der CDU 1.858 Polizei mit Großaufgebot bei Clan-Hochzeit in Mülheim! 5.184 Widerlich! Dieses abartige Plakat hielten Schalke-Ultras im Derby hoch 9.169 96-Sportchef Heldt tobt über Elfmeter: "Scheiß" und "Wahnsinn"! 888 Trotz Nazi-Sympathien: "Junge Alternative" behält Status als AfD-Jugend-Organisation 900 Auf den Spuren von Beckenbauer: Zwei Deutsche gewinnen US-Fußball-Meisterschaft! 1.099 Mehrere Tote! Lastwagen verliert Bremsen und rast in Stau 11.402 Nach Thermomix-Erfolg: Teekocher für 600 Euro macht Vorwerk Probleme 11.530 Fan (†37) bricht bei Hertha-Spiel zusammen: Jetzt ist er tot! 6.826 Saukomisch! Das haben Gollum und Theresa May gemeinsam! 763 Migration und Sicherheit? AKK-Aussage lässt Herrmann jubeln 6.996