Leiche an Tankstelle in Spanien gefunden: Ist es vermisste Tramperin? Top Kroatien zerlegt Argentinien! Ist das das Aus für Messi? Top Bestätigt! Julian Nagelsmann wird Trainer von RB Leipzig Top Immer mehr Menschen müssen wegen Aggro-Mücken zum Arzt Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 34.536 Anzeige
139

Ermittlungen nach rechtem Aufmarsch in Jena dauern an

Jena - Die Ausschreitungen bei einem rechten Aufmarsch in Jena vor gut drei Monaten beschäftigen noch immer die Justiz. Nach Angaben des Innenministeriums sind 37 Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.
Mehrere Polizisten wurden bei einem rechten Aufmarsch verletzt. Nun arbeitet die Justiz die Vorfälle auf (Symbolbild).
Mehrere Polizisten wurden bei einem rechten Aufmarsch verletzt. Nun arbeitet die Justiz die Vorfälle auf (Symbolbild).

Jena - Die Ausschreitungen bei einem rechten Aufmarsch in Jena vor gut drei Monaten beschäftigen noch immer die Justiz. Nach Angaben des Innenministeriums sind 37 Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.

Ein Großteil davon sei noch in Bearbeitung, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Gera auf Anfrage. In einem Fall sei bereits Anklage erhoben worden. "Eine weitere ist in Vorbereitung", erklärte er. In zwölf Fällen ermitteln die Beamte wegen gefährlicher Körperverletzung oder entsprechenden Versuchen. Bei zehn Verfahren geht es um Sachbeschädigung.

Bei den Demonstrationen am Jahrestag von Hitlers Geburtstag im April waren 16 Polizisten verletzt worden, 14 von ihnen durch Stein- und Flaschenwürfe. Die Situation eskalierte, als Teilnehmer einer Thügida-Kundgebung durch Jena zogen und Gegendemonstranten sie attackierten. Es kam außerdem zu Verstößen gegen das Versammlungsgesetz, zu Beleidigungen, zum Landfriedensbruch und Widerstand gegen Polizisten. Delikte wie diese werden nun von den Ermittlern aufgearbeitet.

Es gebe Hinweise auf politische Motive einzelner Straftaten, heißt es in einer Antwort aus dem Innenministerium auf eine parlamentarische Anfrage der AfD. Dieser Verdacht werde noch geprüft. Die Schäden an Einsatzwagen der Polizei summierten sich den Angaben zufolge auf 10.000 Euro. Der Schaden an zwei Privatfahrzeugen und einem öffentlichen Gebäude belaufe sich auf 800 Euro.

Rund 3000 Menschen hatten seinerzeit gegen den rechten Aufmarsch demonstriert. 200 waren es auf der Seite von Thügida. Diese Bewegung wird nach Einschätzung des Thüringer Verfassungsschutzes von Rechtsextremen dominiert.

Fotos: dpa

FDP-Chef Christian Lindner darf jetzt zur Waffe greifen Top T-Systems streicht weltweit 10.000 Stellen: 6000 in Deutschland 756 Offiziell: Salim Khelifi wechselt nicht zum HSV 1.164 FDP scheitert mit Burkaverbot für Schulen 1.992
Schüsse in Berlin: Polizei sucht mit Helikopter nach Fluchtauto 4.898 Update Über 100 Kinder betroffen! Übelkeit und Erbrechen in mehreren Kitas 4.940
Stürmischer Sommerstart: Hamburger Feuerwehr im Dauereinsatz 333 Serien-Erpresser droht, Lebensmittel zu verunreinigen 2.199 Busfahrer kracht in Stauende: Zwölf Verletzte! 4.687 Trotz TV-Ruhestand: Harald Schmidt über seinen neuen Job 1.418 Bundesliga-Hammer! Geht Nagelsmann von Hoffenheim zu RB Leipzig? 1.573 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 7.980 Anzeige Schusswaffen im Haushalt: "PussyTerror TV" zeigt neuen Trend aus den USA 1.723 Neue Spur macht Ermittler sicher: Maddie McCann ist noch am Leben! 28.602 Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 16.658 Anzeige Heißer GZSZ-Sex: Das läuft heute zwischen Anni und Katrin 3.882 Brummi-Fahrer greift Kollegen mit Pudding an 1.753 Ekel-Attacke! Mann pinkelt in Wasserpistole und bespritzt Teenie (15) mit Urin 1.543 Rom macht Druck: Merkel zieht Asyl-Entwurf zurück 5.404 Update Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.222 Anzeige Widerlich! Typ erpresst Ex mit Sex-Video 1.768 Erhöhtes Krebsrisiko durch Gift: Verbraucher-Zentrale warnt vor Reis 7.054 Plötzlich packt Spanien-Star Isco zu und rennt zur Seitenlinie 2.638 Nach Eskalation bei Flüchtlings-Aufstand: Asylbewerber hinter Gittern 4.121 Dauer-Zoff unter Flüchtlingen: Polizei-Hundertschaft bleibt in Cottbus 3.244 So verliebt turteln Philipp Stehler und seine Pam auf Ibiza 2.446 Autobahn bekommt Oberleitung für Laster 4.750 Bonnie Stranges Ex macht rührende Liebeserklärung! 2.260 Paar treibt's zu wild: SM-Spielchen werden Fall für Polizei 2.224 Spanner am Werk? Versteckte Kamera in Damendusche entdeckt 2.985 Shitstorm! Großwildjägerin posiert stolz vor toter Giraffe 4.350 100 Tage GroKo: Vernichtendes Wähler-Urteil zur Regierung Merkel 2.664 Erst Porno, jetzt Knast für die Bikini-Anwältinnen 4.837 Terror-Razzia: Polizei nimmt zwei Männer fest 451 Junge zieht Notbremse in Straßenbahn, weil er seiner Mutter Pizza bringen will 2.378 Laster-Fahrer bremst abrupt ab und verwandelt Autobahn in Kirschenmeer! 2.752 Frau stirbt bei Frontalcrash mit Laster 771 IGA ein Verlustgeschäft für Berlin: Senat muss Millionen-Defizit ausgleichen 243 So viele Menschen in Deutschland sind mangelernährt 1.727 Horror-Crash: Ford wird auf Autobahn von Betonröhren überrollt 6.334 "Ich habe eine Bombe!" Japaner (32) löst Alarm an deutschem Flughafen aus 2.336 15 Menschen sterben auf dem Weg zur Beerdigung 6.542 Jahrelanger Rechtsstreit: Muss Facebook Profil von toter Tochter freigeben? 2.021 Angler will Karpfen fangen, dann versinkt sein Opel im See 3.776 Update Studie belegt: Zu dieser Tageszeit tankt ihr am günstigsten 3.214 Oben ohne auf Instagram: Lilly Becker zeigt, was Boris künftig entgeht 11.538 Alarmierende Cannabis-Studie! So viele junge Leute in Deutschland sind Kiffer 1.848 13-Jähriger schwer verletzt: Trecker stürzt um und begräbt Jungen unter sich 5.499 Meteorologe warnt: In dieser Region sind heute Staubstürme möglich! 23.290 Grund zum Feiern: GZSZ wird ins Ausland verkauft! 2.529