Tausende Unfallfluchten in Thüringen: Nur wenige werden erwischt

Erfurt - In Thüringen begehen nach Polizeiangaben jährlich etwa 12.000 Autofahrer Unfallflucht - aber nur wenige werden dafür bestraft.

Ein Zettel mit der Aufschrift: "Bitte melden Sie sich bei uns. Ich bin ganz leicht gegen ihr Auto gerollt", klemmt an einem PKW hinter einem Scheibenwischer.
Ein Zettel mit der Aufschrift: "Bitte melden Sie sich bei uns. Ich bin ganz leicht gegen ihr Auto gerollt", klemmt an einem PKW hinter einem Scheibenwischer.  © DPA

Laut Justizministerium sind in den vergangenen fünf Jahren jährlich etwa 670 bis 760 Autofahrer im Land wegen Unfallflucht zu Geld- oder Freiheitsstrafen verurteilt worden.

Meist flüchten die Verursacher bei Unfällen innerhalb geschlossener Ortschaften, wie aus Daten des Thüringer Landesamtes für Statistik hervorgeht.

Das gilt etwa für Rempeleien auf Parkplätzen, wo oft schon wenige Millimeter Fahrweg beim Ausparken darüber entscheiden, ob es zwischen zwei Autos zur Berührung und damit möglicherweise zu hohen Schäden kommt.

In Thüringen begehen nach Polizeiangaben jährlich etwa 12.000 Autofahrer Unfallflucht - aber nur wenige werden dafür bestraft.
In Thüringen begehen nach Polizeiangaben jährlich etwa 12.000 Autofahrer Unfallflucht - aber nur wenige werden dafür bestraft.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0