Jäger bei Erntearbeiten erschossen

Unterwellenborn - Ein Jäger ist an einem Feld in Thüringen erschossen worden.

Die Polizei war noch am späten Abend auf dem Feld unterwegs, um die Umstände zu klären.
Die Polizei war noch am späten Abend auf dem Feld unterwegs, um die Umstände zu klären.  © Matthias Gränzdörfer

Die Polizei geht von einem Jagdunfall aus. Mehrere Jäger seien am Mittwochabend in Unterwellenborn im Einsatz gewesen, um Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld zu treiben, sagte ein Sprecher der Polizei.

Dabei sei plötzlich ein Schuss gefallen und einer der Jäger zusammengebrochen.

Der 56-Jährige starb noch am Ort. Warum geschossen wurde - und warum dieser Schuss den Mann traf, war zunächst unklar.

Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt, die Kriminalpolizei ermittelt.

Titelfoto: Matthias Gränzdörfer


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0