Das wollten die Deutschen 2017 von Google wissen
Top
Rührende Worte: Schumachers Tochter spricht über ihre Eltern
Top
Politiker beziehen Stellung gegen Antisemitismus, Steinmeier verurteilt Flaggenverbrennung
Neu
Optische Täuschung: Niemand kann erklären, was hier vor sich geht!
Neu
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
2.968
Anzeige
2.537

Frau hat mehrere Flaschen Schnaps intus, dann setzt sie sich ans Steuer

Völlig betrunken baute eine ältere Fahrerin mehrere Unfälle und ließ sich anschließend nur unter Zwang aus ihrem Auto zerren. Im Fußraum lagen Schnapsflaschen.
Obwohl die Frau sichtlich alkoholisiert war, wollte sie sich nicht behandeln lassen. Mit Gewalt musste sie aus ihrem Auto gezogen werden. (Symbolbild)
Obwohl die Frau sichtlich alkoholisiert war, wollte sie sich nicht behandeln lassen. Mit Gewalt musste sie aus ihrem Auto gezogen werden. (Symbolbild)

Weimar - Am Donnerstagnachmittag kam es zu einem schweren Unfall. Verursacherin war eine 75-Jährige, die zum Zeitpunkt des Unfalls stark alkoholisiert war.

Die 75-jährige Frau fuhr stadtauswärts und kam in der Rechtskurve nach links von der Straße ab. Daraufhin musste ein entgegenkommender Lkw auf die Gegenfahrbahn ausweichen.

Die Honda-Fahrerin durchfuhr weiterhin den Straßengraben, überfuhr mehrere Leitpfosten und lenkte schließlich zurück auf die Fahrbahn. Dort rammte sie besagten Lkw und geriet unter dessen Ladefläche. Durch die Wucht schleuderte die Frau noch in den nachfolgenden Pkw Opel. Wie durch ein Wunder wurde die Verursacherin lediglich leicht verletzt.

Sie verweigerte jegliche Zusammenarbeit mit Polizei und Rettungsdienst. Vielmehr blieb sie im Fahrzeug und wollte sich auch nicht auf Alkohol im Atem testen lassen. Der Grund war schnell klar. Im Fußraum des Fahrzeugs lagen mehrere Flaschen Schnaps. Außerdem zeigte die Frau erhebliche Ausfallerscheinungen.

Die Verursacherin wurde mit Zwang aus dem Fahrzeug geholt und zur Blutentnahme ins Klinikum Weimar verbracht. Der Beifahrer im Lkw erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls im Klinikum versorgt.

Die 75-Jährige zeigte sich auch während der Behandlung uneinsichtig, schlug sogar die Mitarbeiter des Rettungsdienstes ins Gesicht. Als letzte Instanz wurde die Frau in der Psychiatrie untergebracht.

Fotos: 123RF/Symbolbild

Aussagen von Terroristin Beate Zschäpe "unglaubwürdig und widersprüchlich"
Neu
Nach Berührung: Radfahrer stürzt und verletzt sich tödlich, LKW-Fahrer flüchtet
Neu
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
20.348
Anzeige
Ex-Politiker führte jahrelang sexuelle Beziehung mit 16-jährigem Neffen
Neu
Experten warnen: Weihnachtsbäume oft mit Pestiziden belastet
Neu
Vögeln für den Stadthaushalt? Gemeinde debattiert über Sex-Steuer
Neu
Welch ein Schock: Passant findet toten Mann neben dessen Fahrrad
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.882
Anzeige
Eisbär bekommt Drillinge, doch nur einer überlebt
Neu
Anschlag auf Polizei: Mindestens 17 Tote!
Neu
Ex-GZSZ-Star Sila Sahin nimmt sich mit neuer Serie selbst ins Visier
Neu
Mutter reagierte nicht schnell genug: Einjähriger von Straßenbahn erfasst
Neu
Zündelnder Feuerwehrmann muss für Jahre in den Knast
Neu
Update
Außer Kontrolle: Hier wedelte ein Dach quer durch die Lüfte
Neu
Explosion in Metallbetrieb: Zwei Arbeiter schwer verletzt
2.109
Erschreckender Prozess: Vater schwängert seine zwölfjährige Tochter, Baby stirbt
8.382
Vater schleudert sein eigenes Kind (1) gegen Wand: Kurz darauf ist es tot!
2.023
Räuber will Opfer überfallen: Doch er ahnte nicht, wen er da vor sich hat
3.422
Nach geplatztem Niki-Deal: Lufthansa hofft auf kleinere Air-Berlin-Übernahme
261
Vollsperrung! LKW kippt um und verliert tonnenweise Erde
2.163
Update
#breastfeedingsanta: Janni Hönscheid gibt ihrem Weihnachtsmann die Brust
813
Autohaus bietet verrückten Deal an: Bei Schnee gibt's Geld zurück
683
Sex-Mord an Joggerin: Staatsanwalt fordert lebenslänglich!
774
Anti-Höcke-Aktivist darf nicht mehr in seine eigene Wohnung!
6.461
Studie: Werden Fußballer durch Kopfbälle wirklich dumm?
364
Hochschwangere rennt zum errechneten Geburtstermin bei Lauf-Event mit
1.953
Nach Besuch auf Weihnachtsmarkt: Neunjähriger kommt bewaffnet nach Hause
2.507
Schluss mit dem alten "Rein-Raus-Spiel": Was macht Sex zu gutem Sex?
3.202
"Wir haben von nichts gewusst": Niki-Kunden sauer auf Airline
1.036
Verheiratete Lehrerin hat Sex mit Schüler, den sie in der Kirche trifft
3.170
Arzt warnt: Migranten-Kinder sind zu dick
1.896
Zoll erwartet Flut an illegaler Polen-Pyro im Grenzgebiet
678
Zu Unrecht abgeschobener Afghane unterwegs nach Deutschland
1.458
Welcher TV-Star zeigt sich hier als sexy Surfer-Babe?
990
Razzia in Islamistenszene: Terroristen im Fokus der Polizei
1.426
Update
Ermordete Joggerin: Heute werden die Plädoyers gehalten
668
Großeinsätze und Staugefahr: Unfallserie legt Autobahnen lahm
303
Unfassbar! Chirurg näht seine Initialen in die Organe von Patienten
2.103
Olympiasiegerin Britta Steffen: Hochzeit, wenn das gröbste überstanden ist
1.739
Besitzer verzweifelt! Pferde einfach von Gnadenhof verschwunden
3.378
Frau rastet aus, als sie bemerkt, was für Christbaum-Kugeln sie von ihrer Oma bekommen hat
8.450
Baby wird mit außenliegendem Herzen geboren
5.897
Frau will Freund von Suizid abhalten und stirbt selbst dabei
6.253
Nationalspieler attackiert Dembélé bei Twitter: "Stück Scheiße"
2.773
Feuerwehrmann löst aus Versehen riesiges Buschfeuer aus
920
Melanie Müller tobt über Sarah Nowaks Baby-Shooting: "Too much!"
3.979
Süße Weihnachts-Überraschung für GZSZ-Star Daniel Fehlow
2.510
Bei Hausparty! Sechsfacher Vater zieht mit seiner Tochter (16) Crystal
9.629
Sensationeller Fund: Über 200 Millionen Jahre altes Saurier-Skelett entdeckt
1.117
Starkschnee sorgt für komplettes Verkehrschaos! Laster stehen quer
14.606
AfD braucht dringend eine Million Euro, sonst gibt es Ärger
7.220
Farb-Fail! Deshalb haben YouTube-Stars Dagi Bee und Katja Krasavice grüne Haare
3.146
Mann schlägt Rentnerin (73) auf Straße brutal zusammen: Lebensgefahr!
6.219
Auf diese Liebes-Erklärung hätte BVG wahrscheinlich gern verzichtet
1.011
Arzt begrapscht jahrelang Patientinnen – Bewährungsstrafe
3.091