Weihnachtlicher Hattrick am Brandenburger Tor

So wie hier 2016 wird der Weihnachtsbaum für das Brandenburger Tor auch in diesem Jahr in Thüringen gefällt werden.
So wie hier 2016 wird der Weihnachtsbaum für das Brandenburger Tor auch in diesem Jahr in Thüringen gefällt werden.  © dpa/Paul Zinken

Wernburg - Auch in diesem Jahr kommt der vielleicht bekannteste deutsche Weihnachtsbaum am Brandenburger Tor aus Thüringen.

Es ist das dritte Mal in Folge, dass die Tanne für Berlin im Freistaat gefällt wird.

Geschmückt werde so der Pariser Platz am Brandenburger Tor. Am Samstag soll die ca. 17 Meter hohe Colorado-Tanne von Experten im Saale-Orla-Kreis gefällt und mittels Schwerlastkran auf einen Tieflader bugsiert werden.

Der Baum kommt dabei nicht aus einem Wald, sondern aus dem Garten eines Privathauses in Wernburg. Laut Landesforstanstalt hätte er so oder so gefällt werden müssen.

Nachdem die Weihnachtsbäume für unsere Hauptstadt über Jahre aus Norwegen kamen, erhält seit 2015 Thüringen den Zuschlag.

Titelfoto: dpa/Paul Zinken


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0