Cannabisplantage in Kleingarten entdeckt

Thum - Ein Erzgebirger hat in Thum seinen grünen Daumen bewiesen und in einer Kleingartenanlage jede Menge Cannabispflanzen angebaut.

Ein 43-Jähriger hat in einer Kleingartenanlage Cannabis angebaut.
Ein 43-Jähriger hat in einer Kleingartenanlage Cannabis angebaut.  © Polizei

Zeugen hatten sich am Montag bei der Polizei gemeldet und einen Hinweis auf die Plantage gegeben. Daraufhin stellte die Polizei in einem Garten insgesamt 22 Pflanzen sicher, die bis zu 1,80 Meter groß waren.

"Ein 43-Jähriger steht im Verdacht, diese dort unter anderem in einem Gewächshaus angebaut zu haben", so eine Polizeisprecherin am Dienstag.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)  © dpa/Arno Burgi

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0