39 Leichen in Lkw entdeckt: Mann wegen Mordverdachts festgenommen

Thurrock - 39 Leichen sind in einem Lkw im britischen Thurrock entdeckt worden.

In diesem Industriegebiet in Gray in Thurrock an der Themse wurden die Leichen in einem Lkw entdeckt.
In diesem Industriegebiet in Gray in Thurrock an der Themse wurden die Leichen in einem Lkw entdeckt.  © dpa/PA/David Jones

Das teilte die örtliche Polizei am Mittwoch mit.

Wie britische Medien berichten, wurde ein 25 Jahre alter Tatverdächtiger wegen des Verdachts des Mordes festgenommen.

Wie thurrockgazette.co berichtet, sollen die Körper in einem Lkw gefunden worden sein, der am Samstag aus Bulgarien nach Großbritannien eingereist war.

Der Lastwagen war in dem Ort Grays in einem Industriepark abgestellt. Die Leichen wurden gegen 1.40 Uhr Ortszeit (2.40 Uhr MESZ) in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gefunden.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod von 38 Erwachsenen und einem Kind feststellen. Dabei soll es sich um einen Teenager handeln.

Ein 25 Jahre alter Ire, der den Lkw gefahren haben soll, wurde von der Polizei mit Verdacht des Mordes festgenommen.

"Das ist ein tragischer Vorfall, bei dem zahlreiche Menschen ihr Leben verloren haben. Unserer Ermittlungen laufen, zum herauszufinden, was passiert ist", sagte Polizeichef Andrew Mariner und fügte an: "Wir sind dabei, die Leichen zu identifizieren. Aber ich ahne, dass das ein langer Prozess werden könnte. Wir glauben, dass der Lkw aus Bulgarien stammt und am Samstag in Holyhead eingereist ist".

Die Ermittlungen und die Befragung des Fahrers müssen nun Aufschluss darüber geben, wo die Menschen herstammen und wie sie zu Tode gekommen sind.

Britische Polizisten und Kriminaltechniker an einem Einsatzort. (Symbolbild)
Britische Polizisten und Kriminaltechniker an einem Einsatzort. (Symbolbild)  © imago images/Zuma Press