Gibt es bald keine Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger mehr?
Top
Streit unter Jugendlichen eskaliert: Teenie wird Gesicht aufgeschnitten
Neu
Susan Sideropoulos zeigt ihre Söhne nicht, dabei sind die Kindermodels
1.458
Es wird heiß! Posiert dieses sexy Supermodel hier ohne Slip?
3.224
34.898

Klatsche für Merkel +++ AfD Dritter +++ SPD will Regierung verlassen

Am 24. September wird der neue Bundestag gewählt. Hier lest ihr alles über die neuesten Hochrechnungen und mögliche Koalitionen.
Doe Prognose von 21.57 Uhr.
Doe Prognose von 21.57 Uhr.

Berlin – Rund 61,5 Millionen Bürger waren am Sonntag dazu aufgerufen, einen neuen Bundestag zu wählen.

Und nach der vorläufigen Hochrechnung ist das Ergebnis eine deutliche Klatsche für die CDU unter Kanzlerin Angela Merkel.

Auch die SPD wird komplett abgestraft. Martin Schulz schafft es nicht, das Ruder herumzureißen.

Jubel dagegen bei der FDP und der AfD. Die vorläufige Hochrechnung von 21.57 Uhr im Überblick:

  • CDU: 33 Prozent (- 8,5)
  • SPD: 20,6 Prozent (- 5,1)
  • AfD: 12,8 Prozent (+ 8,1)
  • Linke: 9,1 (+0,5)
  • FDP: 10,6 (+ 5,8)
  • Grüne: 8,9 (+0,5)
  • Sonstige 4,8 (-1,5)

Die Wahlbeteiligung wuchs laut ARD auf 75,9 Prozent (2013: 71,5).

Alle Entwicklungen und Stimme im Live-Ticker:

21.30 Uhr: In Berlin droht eine Demonstration gegen die AfD zu eskalieren. Mehrere hundert Linke demonstrieren gegen den Einzug der Partei in den Bundestag. Polizisten werden mit Steinen und Flaschen beworfen. Mehr Informationen hier.

21.10 Uhr: Alle fragen sich, an wenn die SPD so dramatisch ihre Wähler verloren hat (insgesamt 5 Prozent). Diese Grafik der ARD zeigt es. An die AfD, FDP, Grüne und Linke.

21.03 Uhr: Die AfD will sich nach Worten von Parteichef Jörg Meuthen im neuen Bundestag als konstruktive und harte Oppositionskraft einbringen. "Krawall ist für uns keine Kategorie, wir wollen eine sehr harte, deutliche Opposition machen. Die hat dieses Land auch bitter nötig, denn die hat dieses Land bis jetzt nicht gehabt", so Meuthen in der "Berliner Runde" von ARD und ZDF.

20:40 Uhr: Warum will die SPD jetzt eigentlich nicht mehr mit der CDU regieren? Lest mehr in unserem Extra-Artikel zum Thema.

20:27 Uhr: Die "Elefantenrunde" in der ARD läuft. Martin Schulz schafft es allerdings nicht, einmal klar zu sagen, dass er nicht weiter mit der CDU regieren will. Der Moderator müht sich, aber Schulz eiert herum. Angela Merkel hingegen bedauert, dass die SPD die gute Zusammenarbeit nicht wertschätzt.

20.17 Uhr: Nach der aktuellen Hochrechnung gibt es 613 Sitze im Bundestag. Die CDU hat 218 Sitze, Neuling AfD kommt auf 87.

20:10 Uhr: Bei den ostdeutschen Männern ist die AfD sogar auf Platz 1. 26 Prozent von ihren setzten ihr Kreuz bei der AfD. Bei den ostdeutschen Frauen waren es 17 Prozent. (Im Westen: Männer 13%, Frauen 8%). Mehr im Extra-Artikel zum Thema.

Alice Weidel und Alexander Gauland feiern das Wahlergebnis der AfD.
Alice Weidel und Alexander Gauland feiern das Wahlergebnis der AfD.

19.45 Uhr: Die CDU will bei Koalitionsgesprächen auch auf die SPD zugehen, die stellte aber nochmal klar, dass sie nicht zur Verfügung stehen: "Die Absage ist absolut ernst gemeint.(...) Es wird da auch keine Hintertür geben. (...) Man kann immer sprechen, aber wir werden keine Koalitionsverhandlungen mit der Union führen." Der bisherige SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann im ZDF zur Entscheidung der SPD, nicht noch einmal in eine große Koalition zu gehen.

19.42 Uhr: Der Zentralrat der Juden in Deutschland sieht Deutschland vor der größten demokratischen Herausforderung seit 1949 - dem Jahr ihrer Gründung. "Erstmals ist eine rechtspopulistische Partei, mit starken Überschneidungen zur rechtsextremen Szene, in dieser Größenordnung in den Bundestag gewählt worden", teilt der Zentralrat mit.

Die anderen Parteien im Bundestag dürften sich von der AfD weder gegeneinander ausspielen noch provozieren lassen. "Ich erwarte von unseren demokratischen Kräften, dass sie das wahre Gesicht der AfD enthüllen und die leeren, populistischen Versprechen der Partei entlarven", so Zentralratspräsident Josef Schuster.

19.37 Uhr: Wo kommen die Wähler der AfD her? Eine Analyse lest Ihr hier.

19.35 Uhr: FDP-Chef Christian Lindner soll Fraktionsvorsitzender seiner Partei im Bundestag werden. FDP-Vize Wolfgang Kubicki will ihn bei der konstituierenden Sitzung der Fraktion an diesem Montag vorschlagen, wie in FDP-Kreisen zu erfahren ist.

19.33 Uhr: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will nach der historischen Wahlniederlage zwar Parteichef bleiben, aber nicht Fraktionsvorsitzender im Bundestag werden. "Ich werde den Fraktionsvorsitz selbst nicht anstreben, sondern mich voll auf die Erneuerung der Partei konzentrieren", sagte er am Sonntag in einem ARD-Interview.

19.14 Uhr: Der SPD laufen die Arbeiter weg. Nach einer ARD-Analyse verloren die Sozialdemokraten seit 1998 mehr als die Hälfte ihrer traditionellen Wählerklientel. Während vor 18 Jahren noch 49 Prozent der SPD-Wähler Arbeiter waren, sind es 2017 nur noch 23 Prozent, sogar weniger als bei der CDU.

19.01 Uhr: In Ostdeutschland erreicht die AfD nach aktueller Hochrechnung ein Ergebnis von 21,5 Prozent.

19.00 Uhr: Neue Hochrechnung: CDU: 33,1; SPD: 20,4; Linke: 8,9; Grüne: 9,3; FDP: 10,4; AfD 13,2; Sonstige: 4,7

18.56 Uhr: Nach dem Rückzug der SPD in die Opposition scheint es für eine regierungsfähige Mehrheit nur eine Koalition zu geben. Kommt jetzt Jamaika? Mehr dazu lest ihr hier.

18.52 Uhr: Angela Merkel sagte vor ihren Parteifreunden, dass die CDU einen Auftrag zur Regierungsbildung hat und nicht gegen sie regiert werden kann und erklärt, dass sie es als Auftrag versteht, die Wählerinnen und Wähler durch "gute Politik" von der AfD zurück zur CDU zu holen.

18.49 Uhr: Der Thüringer AfD-Landesvorsitzende Björn Höcke bezeichnet das Ergebnis seiner Partei als historisch. "Das ist ein überragendes Ergebnis. Ich bin überglücklich", so Höcke im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Mit Blick auf den Einzug seiner Partei in den Bundestag sagt er: "Wir werden mehr Meinungspluralismus erleben im Bundestag, wir werden eine lebendige Demokratie erleben durch die AfD."

18.40 Uhr: Aktuelle Hochrechnung: CDU/CSU: 32,9; SPD: 20,2; Linke 9,0; Grüne: 9,3; FDP: 10,5; AfD: 13,2; Andere 4,8

18.35 Uhr: "Wir sind das Bollwerk der Demokratie", sagt Martin Schulz (Foto Mitte) bei seiner ersten Rede nach der Niederlage im Berliner Willy-Brandt-Haus kämpferisch und nimmt damit Bezug auf die Stärke der AfD. Künftig will die SPD nun Oppositionsführerin sein und die Regierung verlassen. Schulz will trotz der historischen Wahlniederlage Parteivorsitzender bleiben und die Sozialdemokraten in die Opposition führen. Das sagte er am Sonntag in der Berliner Parteizentrale.

18.27 Uhr: Aus aktuellem Anlass noch eimal ein Klassiker von Harald Schmidt.

18.23 Uhr: SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann und Parteivize Manuela Schwesig sprechen sich dafür aus, dass SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz trotz des Absturzes der Sozialdemokraten bei der Bundestagswahl Parteichef bleiben soll. "Er wird diesen Erneuerungsprozess jetzt fortsetzen", sagt Oppermann nach den ersten Prognosen in der ARD. "Wir gewinnen gemeinsam und wir verlieren gemeinsam."

18.19 Uhr: FDP-Chef Christian Lindner bedankt sich bei Twitter für den Wiedereinzug in den Bundestag mit mehr als zehn Prozent.

18.18 Uhr: AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat das gute Wahlergebnis seiner Partei als Kampfansage an die künftige Bundesregierung gewertet. "Sie kann sich warm anziehen. Wir werden sie jagen", sagte er am Sonntagabend in Berlin. "Wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen."

18.17 Uhr: Die CSU hat bei der Bundestagswahl nach einer Prognose des Bayerischen Fernsehens ein Debakel erlebt: Die Christsozialen von Parteichef Horst Seehofer stürzten demnach am Sonntag auf 38,5 Prozent ab - nach 49,3 Prozent vor vier Jahren.

18:14 Uhr: Laut der ersten Hochrechnung der ARD ist die Stimmverteilung wie folgt: CDU: 32,7, SPD: 20,2; Linke: 8,9: Grüne: 9,4; FDP 10,5; AfD: 13,4

18:08 Uhr: Es ist das bisher schlechteste Ergebnis der SPD. Auch die CDU fährt damit das schlechteste Ergebnis seit 1949 ein. Damals erreichte die Union 31 Prozent.

18.04 Uhr: Die SPD-Spitze hat sich nach dem historischen Absturz bei der Bundestagswahl einmütig dafür ausgesprochen, in die Opposition gehen. Das erfuhren die Deutsche Presse-Agentur und "Focus" nach einer Telefonschalte unter Leitung des SPD-Spitzenkandidaten Martin Schulz am Sonntag.

Die Spitzenkandidaten von SPD, CDU, FDP und AfD.
Die Spitzenkandidaten von SPD, CDU, FDP und AfD.

Fotos: DPA, Screenshot ARD, Infratest dimap, Grafik TAG24

27-Jähriger zockt, anstatt aufzuräumen: Dann eskaliert die Situation
2.488
Kind sieht sterbender Mutter zu: 38-Jähriger gesteht Mord an Lebensgefährtin
4.798
Salafisten in Berlin: So setzt sich die Szene in der Hauptstadt zusammen
1.201
Mietschulden! Arbeitsloser tötet und beklaut Hure in ihrem Wohnmobil
5.731
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
19.732
Anzeige
Das hat Anna-Maria nach vier Wochen Mama-Sein schon gelernt
1.449
Horror! Frau begeht an Bahnübergang schweren Fehler und wird erfasst
2.988
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
118.047
Anzeige
Dieser Star nimmt seine tote Schwiegermutter mit in den Dschungel
1.643
"Das ist für mich ein No-Go": Bei dieser Dschungelprüfung streikt Natascha Ochsenknecht
1.684
Heiße Flirts und Sex-Tapes? Skandal um Bachelor-Ladys!
2.558
"Ich fühle mich schrecklich": Deshalb sagt Randy Newman seine Europa-Tour ab
510
Dieser deutsche Schauspieler ist Krawattenmann des Jahres
858
Unter 500 Euro für Sex mit jungen Mädchen: Kinderschänder vor Gericht
1.318
Explosionsgefahr! US-Tanklastzug stürzt um
3.176
Emma Schweiger sexuell belästigt! Dann stellt sie den Mann gnadenlos bloß
8.653
Als Mann seine tote Frau sehen will, wacht diese auf
5.526
Pärchen will Schuhe kaufen und wird beim Vögeln von Polizei erwischt
3.193
Studentin grüßt Kommilitonen am Flughafen: Das wird ihr zum Verhängnis
2.815
Dieser Einbrecher machte Selfies mit einem geklauten Smartphone
2.816
350 Kilometer lange Unterwasserhöhle entdeckt
2.685
Diese Kuh muss entscheiden, ob hier ein neues Gebäude gebaut wird
1.035
Bei Straßenglätte: Holzlaster umgekippt und landet im Graben
217
Konfettiverbot: Das sagen die Narren dazu!
218
Fußballfan brutal verprügelt, weil er Mütze seines Vereins trug
2.077
Häusliche Gewalt! So war es für GZSZ-Luis vom eigenen Vater geschlagen zu werden
1.210
Enrique Iglesias und Anna Kurnikova zeigen ihr Zwillings-Glück
2.594
Massengentest nach Vergewaltigung von sächsischer Urlauberin am Strand
7.361
Acht Kinder sterben, weil sie das Falsche essen
4.156
Drama im Tierpark! Wisent-Bulle erstickt vor Augen der Besucher
8.237
Polizei wird alarmiert, weil Mann zu langsam läuft
3.124
Bundesweite Razzia! Polnisch-syrische Schleuserbande im Visier der Polizei
1.767
Schock! Schlager-Star Florian Silbereisen bleibt im Fahrstuhl stecken
6.153
Schauspiel-Star stirbt nach tragischem Verkehrsunfall!
11.516
Auto schlittert auf glatter Fahrbahn in Gegenverkehr
2.235
Experte packt aus: Das ist bei "Bares für Rares" gestellt
20.160
Frau mit Zahnbürste sexuell belästigt! Was dann passiert, ist unfassbar
8.246
Mutter lässt fünfjährige Tochter Miete zahlen und alle finden das richtig
3.820
Skandal-Video an Piloten-Schule: Putins heiße F(li)eger
3.383
Schnee-Chaos! Autofahrer müssen stundenlang in ihren Fahrzeugen ausharren
4.712
Klitoris und Schamlippen abgeschnitten: So viele Frauen sind von grausamer Verstümmelung betroffen
1.436
Tödlicher Unfall auf A6: Überfüllte LKW-Stellplätze sollen schuld sein
2.477
Mysteriöses Licht stürzt vom Himmel und explodiert plötzlich
4.451
Sauerei in U-Bahn: Frau ahnt nicht, worin sie gerade sitzt
9.985
Teenies griffen Ehepaar mit Messer an: Einer der Täter muss die Stadt verlassen
4.737
Flüchtlinge in Schaumstoff gepackt und von Lastwagen geworfen
4.166
Nach Schulprojekt sitzt er im Rollstuhl! Versicherung will nicht zahlen
6.087
Folgenschwerer Fehler: Mann verwechselt Heizöl mit Wasser
3.897
Soldaten kontrollieren Kind: Was sie bei ihm finden, ist entsetzlich
10.104
Hausbewohner stirbt nach Einbruch: Ehepaar festgenommen!
2.432
Update
Mehrere Knochenbrüche: Mann rastet aus und schlägt Urlauber Skischuh ins Gesicht
3.430
Domina verrät, warum sie den Job macht
4.553
Wildtiere in Städten! Darum nehmen die Probleme zu
1.822
Weil er zu laut war: Partygast springt aus Fenster und wird aufgespießt
2.863