Süße Katzenbabys achtlos ausgesetzt: eine stirbt, andere verängstigt

Schrick/Mistelbach an der Zaya (Österreich) - Da war vermutlich jemand überfordert: In einem Bastkörbchen sind sechs Katzen ausgesetzt worden.

In diesem Körbchen waren alle Katzen, ehe sie sich verteilten.
In diesem Körbchen waren alle Katzen, ehe sie sich verteilten.  © Screenshot/Facebook/Tierheim Dechanthof

Als sie in Schrick gefunden wurden, war eine schon tot. Alle fünf anderen streunten verängstigt durch den Busch und die Wiese, an der sie ausgesetzt worden.

Eine Finderin informierte sofort das Tierheim im nahe gelegenen Mistelbach an der Zaya. Dort war man überrascht, einen Hilferuf gab es nämlich nicht zuvor.

"Da wir alle Telefonate notieren, können wir mit Gewissheit sagen, dass diese Katzenfamilie nicht zur Abgabe bei uns gemeldet wurde", informierte das Tierheim seine Facebook-Fans.

Mithilfe einer Fang-Falle konnten die Tierfreunde zwei Kätzchen einfangen. "Mindestens zwei weitere sind noch vor Ort", teilt das Tierheim mit. "Und eine Katze, die eventuell die Mutter sein könnte, wurde auch gesichtet."

Aktuell sind die Tierschützer damit beschäftigt, die drei anderen Katzen einzufangen. Sie haben dafür eine professionelle Fängerin engagiert, die nichts unversucht lässt.

Andere Facebook-Nutzer boten auch bereits ihre Hilfe an, sollten diese Fang-Versuche unerfolgreich bleiben.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Tierheim Dechanthof

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0