8 besondere Tiere: Warum will niemand diese Hunde und Katzen haben?

München - Im Münchner Tierheim werden Tausende Tiere untergebracht und versorgt. Viele sind innerhalb eines Jahres vermittelt, doch manche Sorgenkinder bleiben lebenslang im Heim. Die hier vorgestellten Tiere haben eine besondere Geschichte, aber haben es deshalb nicht weniger verdient, umsorgt und geliebt zu werden.

Die Bewohner des Tierheims in Riem freuen sich von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr über Deinen Besuch.

Katzen-Trio Vicky, Wunschpunsch und Willi

Die Europäisch-Kurzhaar-Katzen Vicky und Wunschpunsch kamen mit Kater Willi (rötlich) am 12.11.19 ins Tierheim. Sie wurden circa im Mai 2019 geboren. Bisher hatten die drei Hübschen noch keinen Kontakt zu Menschen und sind sehr ängstlich.

Für das Trio wird ein ruhiges Zuhause in Wohnungshaltung, ohne Kinder gesucht. In ihrem neuen Heim sollten viele Rückzugsmöglichkeiten und ein vernetzter Balkon zur Verfügung stehen. Ihre neuen Halter sollten bereits Erfahrung mit ängstlichen Katzen mitbringen und Vicky, Willi und Wunschpunsch sehr viel Zeit zum Eingewöhnen geben.

Das Trio soll gerne zusammen oder zu einem vorhandenen souveränen Stubentiger vermittelt werden.

Alles Weitere erfährst Du zu den Besuchszeiten im Katzenhaus oder unter Tel.: 08992100036.

© Tierheim München

Mischlingshündin Donna

Mischlingshündin Donna ist schon seit über einem Jahr im Tierheim und wartet noch immer auf ein neues Zuhause. Sie wurde am 19. November 2018 abgegeben, ist etwa 2016 geboren und kastriert.

Als Donna ins Heim kam, hatte sie eine gebrochene Hüfte und Probleme mit den Kniegelenken. Zudem war sie extrem scheu und benötigte eine lange Eingewöhnungsphase. Schnelle Bewegungen und laute Geräusche sind ihr noch immer zu viel. Deshalb darf sie nur in gesicherten Grundstücken von der Leine gelassen werden.

Donna orientiert sich derzeit an einem stabilen Zweithund. Deshalb soll sie gerne an einen ruhigen Haushalt im ländlichen Bereich zu einem souveränen Artgenossen vermittelt werden. Wenn sie Vertrauen aufgebaut hat, ist Donna eine lebensfrohe und aufgeweckte Hündin. Diese positive Veränderung konnten die Hundepfleger nur durch sehr viel Feingefühl, Zeit und Geduld erarbeiten.

Wegen ihrer alten Verletzungen sollte Donna keinen aktiven Hundesport betreiben. Sie fährt gerne mit dem Auto mit und könnte an eine Familie mit Jugendlichen vermittelt werden.

Wenn Du bereits Erfahrung mit scheuen Hunden hast und eine passende Umgebung für Donna bietest, kannst Du Dich von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr in der Hundequarantäne melden. Telefonische Auskünfte bekommst Du unter Tel.: 08992100043.

© Tierheim München

Kakadu Herzi

Gelbwangenkakadu Herzi sitzt nun seit über einem Jahr im Tierheim und das nach 40 Jahren Isolation.

Es wird dringend ein liebevolles Zuhause für ihn in artgerechter Haltung bei erfahrenen Haltern gesucht. Herzi ist sehr zutraulich und braucht dringend mehr Ansprache! Viel zu lange ist der arme Tropf alleine gehalten worden und durfte nie Kontakt zu anderen Vögeln haben. Er ist daher vollkommen fehlgeprägt und reagiert im Tierheim nicht sehr nett auf Artgenossen. Leider hat er aber positiv auf Herpes reagiert, zu dieser viralen Erkrankung geben Dir die Pfleger gerne Auskunft.

Aufgrund seiner jahrzehntelangen Einzelhaltung will Herzi momentan möglichst viel Aufmerksamkeit von Menschen. Er kann nicht länger als vier Stunden alleine bleiben.

Wenn Du ein Herz für Herzi hast, melde Dich bitte im Kleintierhaus OG unter Tel.: 08992100052 oder komm zu den Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr vorbei.

© Tierheim München

Kangals Tosen und Jade

Tosun und Jade sind zwei Kangals, beide im Jahr 2014 geboren, die im Sommer 2018 im Rahmen einer Sicherstellung in Bayreuth ins Tierheim kamen. Insgesamt wurden dort auf einem Hof 15 Kangals auf dem blanken Beton ohne jeglichen Wetterschutz gehalten. Das Veterinäramt stellte letztlich eine schlechte Tierhaltung fest und beschlagnahmte alle Hunde. Sie wurden dann auf verschiedene Tierheime aufgeteilt. Jade und Tosun kamen nach München.

Der Rüde Tosun ist kastriert. Beide Kangals zeigen sich bei uns unglaublich verschmust, menschenbezogen und zutraulich. Sie wären sowohl für eine Familie mit standfesten Kindern ab ca. 12 Jahren und Garten geeignet als auch zur Bewachung eines Geländes.

Ein Leben im Haus haben sie bisher noch nicht kennengelernt. Personenanschluss, zumindest tagsüber ist aber trotzdem wichtig für die beiden, da sie sehr anhänglich und verschmust sind. Die neuen Halter sollten bereits Erfahrung und keine Kleintiere, Katzen oder kleine Hunde haben.

Tosun liebt ausgiebige Spaziergänge, Jade lässt es gerne etwas ruhiger angehen. Beide werden bevorzugt zusammen vermittelt, weil sie so ein eingespieltes Team sind.

Wenn Du Dich für Jade und Tosun interessierst, melde Dich im Hundehaus 3 zu den Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung. Telefonische Auskünfte gibt’s unter Tel.: 08992100051.

© Tierheim München

Kater Wallace

Kater Wallace wurde im Juni 2013 geboren und ist kastriert. Er kam am 2. Januar 2017 ins Tierheim, weil er seine Besitzerin attackierte und sie fortan Angst vor ihm hatte. Die Vorgeschichte ist allerdings, dass er am Silvesterabend von einer Rakete so erschreckt wurde, dass er voller Panik seine Besitzerin angesprungen und so verletzt hat. Seit jenem Abend hat er ein schweres Trauma.

Mit viel Geduld und Ruhe hat das Katzenteam des Tierheims zu Wallace so viel Vertrauen aufbauen können, dass sie ihn anfassen und auch streicheln dürfen. Wallace ist nicht linkisch, er zeigt sofort, wen er mag und wen nicht.

Wallace sucht Katzenfreunde, die Erfahrung mit schreckhaften Tieren haben. Er braucht viel Platz zum Ausweichen und Zurückziehen. Im Tierheim wurde der Kater mit einem anderen Tier vergesellschaftet, sie könnten zusammen oder zu einem passenden Artgenossen vermittelt werden.

Wenn Du Wallace eine Chance geben willst, melde Dich bitte im Katzenhaus unter Tel.: 08992100036 oder komm zu den Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr im Tierheim vorbei.

© Tierheim München

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0