Tierquäler unterwegs? Zwei Katzen mit Säure übergossen und verletzt

Heidelberg - Zwei verletzte Katzen wurden am Sonntagmorgen verletzt in Heidelberg von ihren Besitzern gefunden.

Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. (Symbolbild)
Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. (Symbolbild)  © dpa/Boris Rössler

Gegen 4.15 fand ein Katzenhalter in der Schmitthennerstraße seinen Kater, der eine klebrige Flüssigkeit am Kopf und ein entzündetes Auge hatte, teilt die Polizei am Montag mit.

Die Tierärztin stelle fest, dass der Kater erheblich verletzt war und vermutete, dass es sich bei der Flüssigkeit um eine Säure handelte.

Gegen 7 Uhr bemerkte eine Frau im Brennerweg, dass ein fremder Kater, der seit Jahren zum Schlafen zu ihr komme, eine klebrige Flüssigkeit auf dem Fell hatte.

In einer Tierklinik wurden leichte Verletzungen des Katers festgestellt. Auch in dem Fall vermutete die Tierärztin, dass das Tier mit einer säureähnlichen Flüssigkeit übergossen wurde.

Die Polizei bittet Zeugen sich unter 06221/34180 zu melden.

Die Katzen wurden verletzt. (Symbolbild)
Die Katzen wurden verletzt. (Symbolbild)  © Ina Fassbender/dpa-tmn

Titelfoto: Ina Fassbender/dpa-tmn

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0