Reifenkünstler Tigris als Star im Kurländer Palais

Am Vertikalband verblüfft Artistin Isabel im Kurländer Palais.
Am Vertikalband verblüfft Artistin Isabel im Kurländer Palais.

Von Katrin Koch

Dresden - Er sieht aus wie ein Matrosen-Model von Modeschöpfer Paul Gaultier: Philipp Klumpp (41), genannt „Tigris“.

Auf seinem Rücken ringt ein Tiger mit einer Schlange, auf seiner Brust schlägt einen tätowiertes Herz, umrankt von roten Rosen. Ein Colt ziert seine linke Lende.

Aber Tigris kann noch mehr als gut aussehen.

Der Sohn eines Orthopäden und einer Physiotherapeutin vollführt wahre Kunststücke mit Hula-Hoop-Reifen - in der neuen Dinnershow „Cabaret“ im Kurländer Palais, die am Freitag Premiere feiert.

Bis 9. Januar ist der Artist mit Sängerin „Miss Evi“, ihrem Pianisten, Bodydrummer Michael Clifton und Luftakrobatin Isabel Anobian zu erleben. Karten (ab 58,50 Euro) unter Telefon 0351/4219990.

Philipp Klumpp (40), genannt „Tigris“.
Philipp Klumpp (40), genannt „Tigris“.

Fotos: Steffen Füssel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0