Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

6.612

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

2.932

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.153

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

2.218
9.207

Til Schweiger beschimpft Tatort-Kritiker als Trottel

Hamburg - Til Schweiger (52) hält seine neue "Tatort"-Folge nach eigenen Worten für bahnbrechend - und die Kritiker für ahnungslos.
Til Schweiger lobt seinen eigenen Tatort.
Til Schweiger lobt seinen eigenen Tatort.

Hamburg - Til Schweiger (52) hält seine neue "Tatort"-Folge nach eigenen Worten für bahnbrechend - und die Kritiker für ahnungslos.

Der Filmemacher und Kommissar-Darsteller im Hamburger "Tatort" veröffentlichte in der Nacht zum Montag bei Facebook eine Art Verehrerbrief an den Regisseur des TV-Krimis, Christian Alvart.

Darin attestiert Schweiger ihm, mit der am Sonntag ausgestrahlten Folge "ein Stück deutsche Fernsehgeschichte" geschaffen zu haben: "Kompromisslos, atemlos, viril, phantastisch für das schmale Geld.....andere verschwenden das Budget für zwei moppelige Kommissare, die ne Currywurst verspeisen, oder ein Bier vor einem bayrischen Imbiss zocken."

Über die Kritiker schrieb Schweiger: "Wenn sie ehrlich wären, würden sie zugeben, dass du was aussergewöhnliches geschaffen hast!! Das kriegen sie aber nicht hin, weil sie schwach und klein sind!"

Nur 7,69 Millionen Zuschauer wollten den Tatort am Sonntag sehen.
Nur 7,69 Millionen Zuschauer wollten den Tatort am Sonntag sehen.

Er, Schweiger, habe viel mehr Ahnung von Filmkunst als die meisten "Trottel", die darüber schrieben. Bei Facebook erhielt der Post neben mehreren Hundert Likes auch zahlreiche kritische Kommentare.

Ein User meint: "Das ist ja wohl die peinlichste, bodenloseste, dreisteste, haltloseste und schlimmste in Textform gebrachte Selbstbeweihräucherung, welche jemals von einer 'Person' des sog. 'öffentlichen Lebens' vom unverdienten Stapel gelassen wurde. Selten hat Eigenlob dermaßen bestialisch zum Himmel gestunken!"

Übrigens: Weite Teile des Fernsehpublikums konnten sich am Sonntag nicht für den zweiten Teil des Til-Schweiger-"Tatort"-Krimis im Ersten erwärmen.

Nur 7,69 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 19,9 Prozent) interessierten sich ab 20.15 Uhr für den Film "Fegefeuer" mit Schweiger als Hamburger Ermittler Nick Tschiller.

Zeitgleich kam der Auftaktfilm zur neuen Staffel des ZDF-Klassikers "Der Bergdoktor" auf beachtliche 7,04 Millionen Zuschauer (18,2 Prozent)- und das fast ohne Werbeaufwand.

Der umstrittene Facebook-Post von Schweiger.
Der umstrittene Facebook-Post von Schweiger.

Fotos: dpa

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

679

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.078

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.792

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

2.659

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.638

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.873

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.591

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

4.353

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

8.568

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

7.602

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.954

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.242

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.371

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

12.225

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.338

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.258

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.023

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

21.212

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.641

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.257

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.996

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

2.014

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

464

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.194

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.501

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.081

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.535

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.352

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.602

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.994

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.691

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.344

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

3.073

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.878

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.784

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.885

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.775

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.860

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.779

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

873

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.941

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

20.268

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.165