Schicksalsschlag! So emotional bedankt sich Lena Gercke bei ihrem Freund

NEU

Erster Sommer-Neuzugang: RB Leipzig verpflichtet Torwart-Juwel

NEU

Verstorbene schickt Trump eine deutliche Botschaft in Todesanzeige

NEU

Hund verteidigt Herrchen und beißt nach Unfall zu

NEU
3.148

Hier diskutiert Tillich mit Dresdnern über die Asylpolitik

Dresden - PEGIDA-Befürworter und Gegner an einem Tisch: 300 Bürger haben im Dresdner Congress Center heftig über Asyl, Integration und Zuwanderung debattiert - weitgehend friedlich.
Dialogforum "Miteinander in Sachsen" mit MP Stanislaw Tillich (55).
Dialogforum "Miteinander in Sachsen" mit MP Stanislaw Tillich (55).

Von Juliane Morgenroth

Dresden - PEGIDA-Befürworter und Gegner an einem Tisch: 300 Bürger haben im Dresdner Congress Center heftig über Asyl, Integration und Zuwanderung debattiert - weitgehend friedlich.

Beworben hatten sich 477 Menschen, es musste gelost werden. Eingeladen hatten Staatsregierung und Stadt. Ministerpräsident Stanislaw Tillich (55, CDU): „Das ist eine gute Gelegenheit zuzuhören. Ich sehe, es gibt viel Gesprächsbedarf.“

An den 50 Tischen prallten in zwei Diskussionsrunden oft Welten aufeinander, da PEGIDA-Anhänger und Gegner zusammen saßen. Einig wurden sie sich oftmals nicht. Auch Tillich saß in der Masse und diskutierte an zwei Tischen mit.

„Viele sitzen hier, weil sie Probleme mit der Politik haben, etwa die Jugendarbeitslosigkeit“, berichtete ein Teilnehmer bei der Auswertung der Tischgespräche.

„Politiker sollen so rüberkommen, dass man sie versteht“

300 Bürger haben im Dresdner Congress Center heftig über Asyl, Integration und Zuwanderung debattiert - weitgehend friedlich.
300 Bürger haben im Dresdner Congress Center heftig über Asyl, Integration und Zuwanderung debattiert - weitgehend friedlich.

„Politiker sollen so rüberkommen, dass man sie versteht“, forderte ein anderer. Dem Nächsten war wichtig, wie ein mündiger Bürger behandelt zu werden.

Zentraler Tenor: „Wir müssen den Weg eines Miteinanders finden.“ Ein Problem sei auch die kaum vorhandene Dialogkultur, im Internet werde sich oft im Ton vergriffen.

Ein älterer Teilnehmer nutzte das große Podium, um Parolen gegen „Multikulti“ in den Saal zu rufen, was kurz für Tumulte sorgte. Auch die Frage eines Teilnehmers, ob Sachsen bald ein islamischer Staat werde, sorgte für Zwischenrufe.

Ansonsten blieb es weitgehend friedlich. Tillich: „Heute haben wir versucht, jeden das sagen zu lassen, was er will. Jetzt brauchen wir einen Diskurs.“ Konkreter wurde er jedoch nicht.

Integrationsministerin Petra Köpping (56, SPD) kündigte ein Integrationsgesetz an, ohne ins Detail zu gehen.

Bei den meisten der 300 Bürger kam diese erste Dialog-Veranstaltung gut an. Elfried Ralf Börner (56), Jugendarbeiter aus Zwickau: „Es ist ganz groß, dass dies zustande kam. Es war gut, dass wir ein offenes Ohr für die anderen hatten, Respekt und Wertschätzung.“

Er wünscht sich solche Veranstaltungen auch zu anderen Themen. Tillich will die Dialog-Foren zum Thema Asyl und Integration fortsetzen.

Fotos: Ove Landgraf

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

7.265

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

287

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.816
Anzeige

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

480

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

3.786

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.277
Anzeige

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

1.944

Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

1.174

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.203
Anzeige

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

859

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

2.046

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

11.806

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

2.655

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.643

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

7.276

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

3.257

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.954

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

8.138

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.824

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

2.238

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

3.029

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.830

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

828

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.641

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.648

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

15.914

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.975

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

10.274

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

4.367

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.918

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.894

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.737

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

4.007

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

550

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.798

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

407

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

5.040

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

4.286

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.908

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.880

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

12.598

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

16.764

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

21.925