So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

Neu

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

Neu

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

Neu

Echte Helden! Halbmarathon-Läufer helfen kollabierender Frau ins Ziel

Neu
3.493

Fall al-Bakr: Tillich räumt Fehler ein

Man hätte den Suizid des mutmaßlichen Terroristen verhindern müssen, sagt der sächsische Ministerpräsident.
Justizminister Sebastian Gemkow (38, CDU) soll im Amt bleiben.
Justizminister Sebastian Gemkow (38, CDU) soll im Amt bleiben.

Berlin - Nach dem Suizid des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr in einem Leipziger Gefängnis hat der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (57, CDU) Fehler eingeräumt. 

"Der Umgang mit dem des Terrorismus bezichtigten Häftlings ist nicht in dem Maße erfolgt, wie es notwendig gewesen ist", bekannte Tillich vor Journalisten in Berlin. 

Im Bundesrat sagte er: "Der Suizid hätte verhindert werden müssen, in jedem Fall." 

Er sei offen für eine unabhängige Untersuchungskommission, eine Ablösung seines Justizministers Sebastian Gemkow (CDU) lehnte er ab.

Unterdessen bestätigte die Obduktion, dass sich Al-Bakr selbst getötet hat. 

Der Tod sei durch Erhängen eingetreten, teilte der Leipziger Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz mit. 

Stanislaw Tillich (57, CDU): "Der Suizid hätte verhindert werden müssen, in jedem Fall."
Stanislaw Tillich (57, CDU): "Der Suizid hätte verhindert werden müssen, in jedem Fall."

Der 22-jährige Syrer Al-Bakr hatte sich am Mittwochabend zwei Tage nach seiner Festnahme in der Untersuchungshaft mit einem T-Shirt seiner Anstaltskleidung an einem Gitter in seiner Zelle erhängt. Die Verantwortlichen im Leipziger Gefängnis hatten zuvor keine akute Suizidgefahr gesehen.

Vernommen wurde der 22-Jährige nicht, wie aus dem Zeitablauf der Untersuchungshaft hervorgeht, den die Behörden am Donnerstag vorlegten.

Demnach durften die sächsischen Behörden den Mann nicht mehr vernehmen, denn die Generalbundesanwalt hatte das Verfahren an sich gezogen. Ein Sprecher der Bundesanwaltschaft äußerte sich zu dem Fall nicht, sagte dem RND nur grundsätzlich, dass Verdächtige nicht täglich zum Verhör geladen würden.

Katja Kipping wirft der Sächsischen Regierung Versagen vor.
Katja Kipping wirft der Sächsischen Regierung Versagen vor.

Tillich sagte im Bundesrat, anhand der Ermittlungsergebnisse müsse genau geprüft werden, "ob wir Gesetze und Vorschriften anpassen müssen". 

Der Vorwurf des Staatsversagens wies er zurück. "Natürlich kann man immer noch dieses und anderes besser machen, Fehler ausmerzen und aus den Fehlern lernen."

Gemkow lehnt einen Rücktritt weiter ab. "Weil es auch ein Stehlen aus der Verantwortung wäre", sagte der CDU-Politiker im Deutschlandfunk. 

Die Bediensteten in der Justizvollzugsanstalt Leipzig hätten sich an die Vorschriften gehalten: "Es ist lege artis (nach allen Regeln der Kunst) gehandelt worden." Gemkow gab aber zu: "Heute würden wir einiges anders machen."

Gemkow erklärte, die Experten in der JVA hätten nicht so wirklich gewusst, wen sie vor sich hatten. Sie hätten von den Ergebnissen der Ermittlungen über einen verhinderten islamistischen Anschlag keine Kenntnis gehabt, sondern nur aus den Medien darüber erfahren.

Linken-Chefin Katja Kipping warf der sächsischen Regierung völliges Versagen vor. Es handele sich um ein totales Fiasko der Staatsregierung, sagte die Dresdner Politikerin der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Im Deutschlandfunk sagte sie: "Die sächsische Landesregierung hat hier richtig, richtig Mist gebaut und ist eine Gefahr für die Sicherheit in diesem gesamten Land."

Renate Künast fordert einen Untersuchungsausschuss.
Renate Künast fordert einen Untersuchungsausschuss.

Die Vorsitzende des Bundestags-Rechtsausschusses, Renate Künast (Grüne), forderte einen Untersuchungsausschuss wegen zahlreicher Ungereimtheiten bei dem Todesfall. 

Die Pannenserie sollte nach Ansicht von Politikwissenschaftler Hajo Funke Konsequenzen haben. "Da muss ein Besen her, der das alles aufräumt", sagte Funke der dpa und verwies auf den Innenausschuss des sächsischen Landtags.

Die Gewerkschaften der Strafvollzugsbediensteten und der Polizei verlangten in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" und der "Rheinischen Post", Häftlinge per Video zu überwachsen. Die Leiterin der Bundesarbeitsgruppe Suizidprävention im Justizvollzug, Katharina Bennefeld-Kersten, forderte Fortbildungen für die Bediensteten. 

"Es handelt sich um eine andere Qualität der Selbsttötung, die da auf uns zukommt", sagte sie im Deutschlandradio Kultur. Man könnte den Beamten in Sachsen nicht vorwerfen, dass sie auf einen Fall wie Al-Bakr nicht vorbereitet gewesen seien. Sachsen sei in der Suizidprävention eigentlich vorbildlich gewesen.

Fotos: Imago, Katja Kipping

Unister-Betrug: Fast 4 Jahre Knast für "rechte Hand" des Mafia-Phantoms

Neu

Panik! Macht Vanessa Mai sich damit den "Let's Dance"-Sieg kaputt?

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.054
Anzeige

Verschwendung von 400 Millionen Euro bei Deutschkursen

Neu

Unbekannte teeren und federn Radarfalle

2.374

17-Jährige stirbt nach Crash: Eltern sollen kaputte Leitplanke zahlen

2.823

Conchita Wurst muss doch nicht sterben

1.625

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.199
Anzeige

Wieder Ärger mit der Polizei! Rauschgift-Razzia bei Ex-Bayern-Star

1.536

In diesem Land gilt ab jetzt Burka-Verbot

2.250

Mutter gesteht Missbrauch des eigenen Sohnes

2.072

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

10.387
Anzeige

Eingeklemmt! Mann stirbt in Altkleidercontainer

2.055

Fataler Streich? Frau hebt Basketball auf, dann explodiert er

1.134

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.853
Anzeige

Fahrer rutscht von der Bremse: Auto rollt in Fluss

2.109

Dem Pilot wurde schwindelig, da half die Stewardess bei der Landung

3.105

Zschäpe-Pflichtverteidiger haben Entlassung beantragt

2.171

"Geile Kulisse"! So lief das Comeback von Marc Wachs bei Dynamo

2.245

Lorena lebt! Hacker erklären Marc Terenzis Ex für tot

2.699

Guckt Euch diese Horror-Hufe an! Tierschützer retten völlig verwahrlostes Pony

4.940

Alena Gerber zeigt uns ihr kleines Schwangerschafts-Bäuchlein

1.650

Amateurverein verliert zwei Spieler in 24 Stunden durch Herzattacken

3.627

Auto von Politikprofessor Patzelt abgefackelt

8.182

Günther Jauch verrät Kandidatin die Antwort

4.568

Verletzte am Skilift: Zwei Personen stürzen ab und lösen Kettenreaktion aus

3.647

Jetzt suchen Taucher nach dem vermissten Philipp (17) im Pieschener Hafenbecken

8.388

Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot

8.654

Account gehackt oder schlimme News? Terenzis Ex-Freundin soll sich umgebracht haben

18.232
Update

Passant entdeckt lebendig begrabenes Baby und rettet es

6.357

Ist diese junge Frau bald besser als Helene Fischer?

2.893

Panne bei "Hart aber fair": Ingo Zamperoni live beim Telefonieren erwischt

2.279

Trotz Warnsignalen: Mutter läuft mit zwei Kindern vor Rangierlok

5.234

Einbrecher bleibt auf Flucht kopfüber am Zaun hängen

3.748

Kein Scherz! Diese Beauty-Gurus tragen ihr Make-up mit einem gekochten Ei auf

751

Auf diesen Smartphones funktioniert der Facebook-Messenger bald nicht mehr

7.839

Berliner Kunstraub! Wo ist die 100 Kilo schwere Goldmünze?

1.533

Vierjährige verliert ihre Mutter auf der Flucht und schließt sie hier wieder in die Arme

2.613

Vater und Sohn (6) sterben bei Flugzeugabsturz

3.190

25.000 Menschen auf der Flucht: Wirbelsturm Debbie fegt über Australien

846

Spurlos verschwunden! Polizei sucht vermissten 17-Jährigen in Elbe

9.447

Kabel1 geht in Dresden auf Schnitzeljagd

2.747

Nach Razzia gegen Rechts in Bautzen: Wie ticken Sachsens Rocker-Clubs?

5.983

75.000 Euro weg! Transporter mit Spezialdrohnen geklaut

3.827

Dieser Feuerwehrmann fährt mit dem Mustang zum Einsatz

11.755

Höxter-Prozess: Sitzung vorzeitig beendet, weil Wilfried W. nicht aussagen will

893
Update

Champions League ist kein Muss für RB Leipzig-Trainer Hasenhüttl

472

Teenager gibt Mädchen Drogen und verhindert dann den Notruf

7.071

Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

4.827

Tödlicher Unfall: 80-Jährige Autofahrerin überfährt 94-jährigen Mann

7.463

Großbrand in Schloss! Bewohner schwebt in Lebensgefahr

6.941

Überraschung! Toten Hosen stehlen PEGIDA die Show

62.489
Update

Mutter droht Knast! Nathalie Volk macht Gericht zum Laufsteg

5.259

Sex dank Tinder? Das wollen die User wirklich

5.376

Leichenteile im Kanal entdeckt! Handelt es sich um den vermissten Steuermann?

6.232