Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

TOP

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

TOP

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

TOP

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

2.569

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.797
Anzeige
10.556

Tillich warnt vor Störungen bei Einheitsfeier

Zum Tag der Deutschen Einheit hat sich viel Polit-Prominenz angesagt, aber auch die Islam-Gegner wollen Flagge zeigen. Kann das gut gehen? 
Sachsens Regierungs-Chef Stanislaw Tillich (57, CDU) 
Sachsens Regierungs-Chef Stanislaw Tillich (57, CDU) 

Dresden - Sachsens Regierungs-Chef Stanislaw Tillich (57, CDU) hofft auf eine zentrale Einheitsfeier ohne Störfeuer in Dresden. 

Man wolle sich das Fest nicht von "irgendwelchen Minderheiten" stören lassen, sagte er am Montag bei der Vorstellung des Programms zum Tag der Deutschen Einheit. 

Indirekt sprach Tillich damit Kundgebungen der islam- und ausländerfeindlichen PEGIDA-Bewegung und linker Gruppierungen an. Gleichzeitig gab er sich optimistisch: "Die Freude wird überwiegen." 

Das Fest ist von Samstag bis Montag in der Dresdner Innenstadt geplant.

Ankündigungen im Internet deuteten darauf hin, dass es wie schon in Frankfurt am Main vor einem Jahr zu Störversuchen komme, erklärte der Regierungschef. 

Proteste müssten aber friedlich bleiben. Er wünsche sich, dass nicht die Minderheiten die Berichterstattung über Sachsen dominieren. Hintergrund der Äußerungen sind vor allem die für kommenden Montag geplanten Demonstrationen in Dresden.

PEGIDA kündigt für den 3. Oktober einen Innenstadtspaziergang an.
PEGIDA kündigt für den 3. Oktober einen Innenstadtspaziergang an.

"Wir haben allen Grund zu feiern", betonte Tillich. Es gebe heute noch Völker, die sich eine Wiedervereinigung sehnlichst wünschen. Das Fest wolle "Brücken des Dialogs" bauen und Lebensfreude zum Ausdruck bringen.

"Tanz ist dabei ein zentrales Thema der Feierlichkeiten, denn Tanzen verbindet Menschen - egal welchen Alters, welcher Herkunft und welcher Religion." 

Es gebe allen Grund, stolz zu sein auf das, was Deutschland und seine Bürger in 26 Jahren Einheit leisteten.

Tillich ging auch auf die erhöhten Sicherheitsvorkehrungen ein, die seit den Anschlägen in Europa selbstverständlich seien. Man werde alles dafür tun, dass Besucher des Festes kein Gefühl der Angst haben müssen.

Sachsen plant für die Einheitsfeier mit Gesamtausgaben von 4,5 Millionen Euro. Schon seit Montag ist die Hauptverkehrsader (die Wilsdruffer Straße) durch das Zentrum gesperrt, um dort die Ländermeile zu errichten.

Der Regierungs-Chef zog auch ein kurzes Fazit zu seiner Amtszeit als Bundesratspräsident, die turnusmäßig am 1. November endet.  Der Staffelstab wird traditionell schon zur Einheitsfeier übergeben. Tillich hatte seine Präsidentschaft unter das Leitmotto "Brücken bauen" gestellt. 

Er habe bei der Übernahme des Amtes vor einem Jahr nicht erwartet, wie aktuell dieses Thema sei, sagte der CDU-Politiker und erwähnte in diesem Zusammenhang die Herausforderungen der Flüchtlingskrise in Europa.

Fotos: Imago

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

1.704

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

11.355

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.776
Anzeige

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

2.014

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

5.940

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

6.456

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.101

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

2.097

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

9.384

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

2.615

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

11.429

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.414

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

7.427

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

2.935

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

10.928

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.595

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.326

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.168

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.873

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.752

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.377

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

10.347

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

6.077

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

15.539

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.705

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

5.452

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.808

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.476

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.355

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.759

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.858

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.485

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

9.972

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

3.962

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

7.510

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

4.060

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

21.550

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.380

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.903

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

9.643

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

6.640

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.387

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

8.280