Einbruchsspuren: Polizei sieht nach und entdeckt zwei Leichen in Einfamilienhaus

TOP

SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück

TOP

Liebe statt Geld! Paar hat Sex in einer Bank

NEU

Mutter nicht im Haus: Zwillinge ertrinken in Waschmaschine

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.650
Anzeige
7.584

Drei tote Sachsen bei Anschlag von Istanbul

Istanbul/Sachsen - Bei den Anschlägen von Istanbul, bei denen mind. zehn Menschen getötet wurden, sind auch drei Sachsen unter den Todesopfern.
Nach dem Terroranschlag mit mehreren deutschen Todesopfern in Istanbul sind auch drei Sachsen unter den Opfern.
Nach dem Terroranschlag mit mehreren deutschen Todesopfern in Istanbul sind auch drei Sachsen unter den Opfern.

Istanbul/Sachsen - Bei dem Anschlag von Istanbul, bei dem zehn Menschen getötet wurden, sind auch drei Sachsen unter den Todesopfern.

Jan Meinel, Sprecher des Innenministeriums, gegenüber MOPO24: "Bei den toten Sachsen handelt es sich um zwei Männer aus Dresden im Alter von 51 und 75 Jahren sowie eine 70-jährige Leipzigerin." Die beiden Dresdner sind miteinander verwandt.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat den Anschlag in Istanbul scharf verurteilt: "Ich bin zutiefst erschüttert von diesem feigen und grausamen Terroranschlag in Istanbul, bei dem freie Menschen ihr Leben lassen mussten. Es ist traurige Gewissheit, dass unter den getöteten Deutschen auch drei Sachsen sind. Ich spreche den Angehörigen aller Opfer mein tiefstes Mitgefühl aus."

Der 1988 geborene Attentäter hatte sich am Dienstagvormittag mitten in einer deutschen Reisegruppe in der Umgebung der Hagia Sophia und der Blauen Moschee im historischen Zentrum Istanbuls in die Luft gesprengt. Dabei wurden mindestens acht Deutsche getötet und neun weitere Menschen zum Teil schwer verletzt.

Insgesamt starben neben dem Angreifer zehn Menschen.

In Istanbul hatte am Dienstag ein Selbstmordattentäter zehn Ausländer mit in den Tod gerissen.
In Istanbul hatte am Dienstag ein Selbstmordattentäter zehn Ausländer mit in den Tod gerissen.

Der Selbstmordattentäter stammt aus Saudi-Arabien. Er sei im Königreich geboren worden, habe das Land aber bereits 1996 im Alter von acht Jahren mit seiner Familie verlassen, zitierte die arabische Tageszeitung "Al-Hayat" am Mittwoch einen Sprecher des saudischen Innenministeriums. Der 27 Jahre alte Nabil Fadli habe die syrische Staatsbürgerschaft gehabt.

Die türkische Regierung macht für den Anschlag die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) verantwortlich.

Vor dem Anschlag hat der türkische Geheimdienst MIT einem Medienbericht zufolge vor Terrorangriffen unter anderem auf Touristen im Land gewarnt. Die Zeitung "Hürriyet" berichtete, die Hinweise vom 17. Dezember und 4. Januar seien an Sicherheitsbehörden im ganzen Land gegangen.

In den Warnungen habe es geheißen, Selbstmordattentäter der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) seien ins Land eingedrungen. Sie könnten nach Istanbul oder Ankara weitergereist sein oder auch über die Türkei in andere europäische Länder ziehen.

"Hürriyet" berichtete, in der Warnung heiße es, der IS plane Selbstmordanschläge "auf in der Türkei lebende Nichtmuslime, Ausländer, Tourismusregionen, von ausländischen Besuchern stark frequentierte Orte oder auf Botschaften und Konsulate der entsprechenden Länder und auf NATO-Einrichtungen im Land".

Fotos: dpa (2), imago (2)

Anwältin kündigt Job, um als Prostituierte mehr Geld zu verdienen

NEU

So harsch reagierte die Polizei nach Heidelberger Todesfahrt

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

5.015
Anzeige

Acht Gegentore gegen Bayern! So lustig spotten Twitter-User über den HSV

NEU

RTL II sucht wieder die schönsten Molligen

599

Das ist die Schwester von Shirin David! Sie ist schlau, hübsch und lustig

2.182

Schmutzige Details! Das sagt die Ex von Jay Alvarrez über seinen Penis

6.833

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.190
Anzeige

Tausende Anwohner von geänderten BER-Flugrouten betroffen

2.036

Dieser GZSZ-Star kommt bald unter die Haube

4.378

Militär auf Philippinen greift Entführer deutscher Geisel an

6.321

Frau wird beim Überqueren der Straße vor Augen des Mannes überfahren

3.926

Auto rast in Karnevals-Umzug in Amerika: 28 Verletzte

2.380

Oma gibt Gas! Improvisierter Tatort mit Laien

853

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

3.220
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

2.704

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

3.082

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

8.188
Update

Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

6.583

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

5.157

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

10.624

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

11.589

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

5.847

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

9.331

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

2.197

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.529

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

5.460

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

4.593

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

11.510

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

4.557

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

7.913

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

4.688

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

8.827

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.858

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

7.506

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

12.779

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.335

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

2.195

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

6.201

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

11.484

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

9.114

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

5.486