Verletzungsschock bei Tim Mälzer: So geht es dem TV-Koch wirklich!

Hamburg - Es ist nicht das erste Mal, dass Tim Mälzer (48) mit Rückenproblemen zu kämpfen hat. Doch nun verletzte sich der Fernsehkoch ausgerechnet in der Vorbereitung für ein wichtiges Spiel. Im Gespräch mit TAG24 verriet er, wie es dazu kam.

Tim Mälzer (rechts) im Gespräch mit Moderator Steffen Hallaschka.
Tim Mälzer (rechts) im Gespräch mit Moderator Steffen Hallaschka.  © TAG24/Franziska Rentzsch

Am Wochenende stand der 48-Jährige bei brütender Hitze auf einem Fußballplatz in Hamburg.

Bei der Benefizveranstaltung "Kicken mit Herz" treten Promis gegen Ärzte des Hamburger Universitätsklinikums Eppendorf an, um Spenden für herzkranke Kinder zu sammeln.

Neben Mälzer wagten sich auch Prominente wie Choreograf Jorge Gonzalez, Olympiasieger Fabian Hambüchen oder Schauspieler Olli Dittrich auf den Platz.

Doch Moderator Steffen Hallaschka deutet bereits zu Spielbeginn an, dass Tim Mälzer gesundheitlich angeschlagen sei. Dennoch hielt er sich am Sonntag tapfer im Tor der Hamburger Allstars.

Seine Teilnahme aber stand noch kurz zuvor auf der Kippe. "In der Vorbereitung habe ich mir die Bandscheibe verletzt", bestätigte der Fernsehkoch auf Nachfrage von TAG24.

Allerdings zog er sich die Verletzung nicht - wie man vermuten könnte - während des eisernen Trainings zu, sondern während einer Fahrt im Kinderkarussell auf dem Hamburger Dom!

"Ich bin nicht mehr rausgekommen und dann habe ich mir beim Aussteigen die Bandscheibe verletzt", so Mälzer.

TV-Koch geht es wieder besser

Mälzer scheitert an einem Elfmeter im Benefiz-Fußballspiel "Kicken mit Herz" im Stadion Hoheluft.
Mälzer scheitert an einem Elfmeter im Benefiz-Fußballspiel "Kicken mit Herz" im Stadion Hoheluft.  © Christian Charisius/dpa

"Aber jetzt ist wieder alles gut", beruhigte der TV-Koch, der eigentlich knallharter HSV-Fan ist. Für den guten Zweck machte er aber an diesem Wochenende eine Ausnahme und fühlte sich auch bei den "FC St. Pauli Allstars" wohl.

"Ich finde unseren Auftritt hier sehr gut!", betonte er weiter. "Wir sind technisch, inhaltlich, konditionell, als auch in der Torwart-Position überlegen. Aber damit das nicht so ein Desaster für die Ärzte wird, haben wir uns zurückfallen lassen", scherzte er während einer Pause am Rande des Spielfelds.

Kurz zuvor war er im Tor an einem ersten Elfmeter gescheitert. Und auch am Ende reichte es nicht mehr für den Sieg der Allstars.

Nach 70 Minuten plus Elfmeterschießen gewannen die Ärzte mit einem knappen 10:9 im Stadion Hoheluft. Das Ergebnis vor den rund 4000 Zuschauern war am Ende aber natürlich nur zweitrangig.

Denn insgesamt wurden rund 135.000 Euro an Spenden für das Kinderherzzentrum am UKE gesammelt.

Eigentlich ist Tim Mälzer als Koch und Fernsehmoderator bekannt.
Eigentlich ist Tim Mälzer als Koch und Fernsehmoderator bekannt.  © Markus Scholz/dpa

Titelfoto: Markus Scholz/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0