Offiziell: Tim Walter wird neuer VfB-Cheftrainer

Stuttgart - Jetzt ist es amtlich! Holstein-Kiel-Trainer Tim Walter wird zur neuen Saison Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart.

Wird der neue Cheftrainer des VfB: Holstein-Kiel-Coach Tim Walter.
Wird der neue Cheftrainer des VfB: Holstein-Kiel-Coach Tim Walter.

Der 43-Jähriger wird ab 1. Juli an der Seitenlinie der Schwaben stehen und hat einen Vertrag bis 30. Juni 2021 unterschrieben.

Die Ablösesumme soll bei zirka einer Millionen Euro liegen.

Vor seiner Zeit bei Kiel war Walter Trainer bei der Reserve des FC Bayern München.

Der gebürtige Badener (Bruchsal) ist für seinen Ehrgeiz bekannt.

In München und Kiel war er jeweils nur ein Jahr im Amt, weil er danach jeweils den nächsten Karriereschritt ins Visier nahm.

Dieser bringt ihn nun nach Stuttgart. Ob er dann zum ersten Mal Bundesliga trainieren darf, oder im Unterhaus ran muss, steht noch in den Sternen.

Denn aktuell kämpft der VfB noch unter Interimstrainer Nico Willig in der Relegation um den Klassenerhalt.

„In unseren gemeinsamen Gesprächen wurde sehr schnell deutlich, dass Tim Walter mit seiner Art und mit seiner Idee vom mutigen, offensiven Fußball hervorragend zum VfB passt. Gemeinsam wollen wir künftig den Blick verstärkt auf den eigenen Nachwuchs richten, auch dafür bringt Tim Walter einen großen Erfahrungsschatz und vor allem die absolute Überzeugung mit“, wird VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger in einer Pressemitteilung zitiert.

Walter freut sich auf die neue Herausforderung: "Die Gespräche mit Thomas Hitzlsperger und Sven Mislintat waren offen und direkt und von Anfang an von großem Vertrauen geprägt. Wir haben sehr ähnliche Vorstellungen und Ansichten vom Fußball und von der Art und Weise, wie wir arbeiten wollen", hieß es ebenfalls in der Mitteilung.

Am Sonntag ging die Zweitligasaison von Holstein Kiel zu Ende, weshalb der VfB nach wochenlangen Spekulationen erst an diesem Montag die Personalie bekannt gab.

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0