Echt jetzt? Tim Wiese parkt auf Behindertenparkplatz und pöbelt gegen Rentner

Bremen/Hamburg - Ex-Fußballer Tim Wiese hat sich auf einem Parkplatz in Bremen ganz schön unbeliebt gemacht.

Im Dezember musste Tim Wiese seinen Lamborghini bei der Polizei abholen (Archivbild).
Im Dezember musste Tim Wiese seinen Lamborghini bei der Polizei abholen (Archivbild).  © DPA

In Bremen-Habenhausen soll er sich mit einem 91-jährigen Rentner gestritten haben, weil er seinen Lamborghini offenbar auf einem Behindertenparkplatz abgestellt hatte.

Wie die Polizei mitteilte, habe der Gehbehinderte dadurch nicht mehr in sein Auto einsteigen können und auf Wiese warten müssen.

Zuerst hatte die Bild-Zeitung über den Vorfall berichtet. Demnach sei es im Streit auch zu Handgreiflichkeiten gekommen. Tim Wiese soll dem Mann auf den Rücken gegriffen haben. Zwar würden Foto- und Filmaufnahmen von Zeugen noch ausgewertet, der Rentner habe aber bereits angegeben, dass Wiese ihn beleidigt und tätlich angegriffen habe.

Dem Portal der Bild sagte Wiese, dass er sein Auto auf dem Behindertenparkplatz abgestellt hätte, weil er mit einem behinderten Jungen unterwegs gewesen sei. "Der Opa soll sich nicht so anstellen. So schlimm war das nicht. Ich wollte den nicht schubsen, sondern in den Arm nehmen, damit er sich beruhigt", wird Wiese zitiert. Als die Beamten zur Klärung des Streits eintrafen, war der Ex-Fußballer aber wohl nicht mehr vor Ort.

Erst vor wenigen Monaten hatte Tim Wiese Ärger mit der Polizei, weil an seinem Lamborghini Aventador statt der erlaubten 88 Dezibel ein Wert von 139 gemessen wurde. Die Kontrollgruppe "Autoposer" der Hamburger Polizei hatte den 700 PS starken Sportwagen überprüft und aus dem Verkehr gezogen.

Der 36-Jährige war damals auf Shoppingtour in Hamburg. Technisch habe er an dem Lamborghini nichts verändert. "Meinen Sie, ich würde da am Auto rumschrauben?", meinte er damals.

Tim Wiese hatte sein Luxus-Auto offenbar auf einem Behindertenparkplatz abgestellt.
Tim Wiese hatte sein Luxus-Auto offenbar auf einem Behindertenparkplatz abgestellt.  © DPA