Wer wirft bei diesem Promi-Knackarsch noch einen Blick unter die Motorhaube?

Am Vorabend ging es noch regelrecht züchtig zu, bei Model Micaela Schäfer. Auf dem Tuning-Treffen ließ sie dann wie gewohnt die Hüllen fallen.
Am Vorabend ging es noch regelrecht züchtig zu, bei Model Micaela Schäfer. Auf dem Tuning-Treffen ließ sie dann wie gewohnt die Hüllen fallen.

Tisens - Die Sonne strahlt vom Himmel und die Temperaturen waren perfekt, um sich mal wieder fast gänzlich unverhüllt zu zeigen. Bei einem Tuning-Treffen in Südtirol stahl Nackt-Schnecke Micaela Schäfer (33) den aufgemotzten Karren komplett die Show.

Als sexy Ehrengast war die frivole 33-Jährige ins idyllische Ultental eingeladen worden und heizte der Tuningszene mächtig ein.

Auch wenn es nicht viel Überraschendes gab. Micaela hatte, wie fast immer, fast nichts an. Nur mit einem Body aus Bändern und hohen Lederstiefeln bekleidet, inspizierte das selbsternannte "Tuninggirl" die Getriebe der Besucher.

Auf Instagram teilte die DJane am Samstagabend noch schnell eine knackige Ansicht ihres Hecks und brachte die Fans zum Durchdrehen. "Wer interessiert sich denn da noch für das Auto bei dem Anblick?", schreibt einer. "Da muss nix mehr getuned werden", ist sich ein anderer sicher. Wobei letzterer auch vielleicht ein wenig echt hat.

Zumindest mit Körper-Tuning kennt sich die 33-Jährige nämlich bestens aus.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0