VfB Stuttgart: Kämpfernatur Werner hängt Fußballschuhe an den Nagel

Stuttgart - Schluss, aus, vorbei! Profi-Kicker Tobias Werner beendet beim VfB Stuttgart seine Karriere.

Kam beim VfB eher weniger zum Zuge: Tobias Werner.
Kam beim VfB eher weniger zum Zuge: Tobias Werner.  © DPA

Zuletzt war der 33-jährige geborene Thüringer allerdings von vielen Verletzungen geplagt, weshalb es für die große Bundesliga-Bühne schon länger nicht mehr reichte.

2016 spielte Werner zuletzt beim FC Augsburg in der deutschen Elite-Klasse, ehe er zum VfB Stuttgart, damals ins Bundesliga-Unterhaus, wechselte.

Nachdem er in der Saison 2016/17 bei den Brustringträgern nur zu sechs Einsätzen kam, wurde er nach Stuttgarts Bundesliga-Aufstieg zum 1. FC Nürnberg ausgeliehen.

Dort spulte er nochmal 26 Zweitliga-Partien ab, bevor es im Sommer 2018 zurück zum VfB ging.

Beim VfB spielte er allerdings in der Bundesliga-Elf keine Rolle mehr und durfte nur noch für die Reserve in der Regionalliga ran.

Zuletzt war er bei Stuttgarts zweiter Mannschaft auch nicht mehr im Kader, sodass die 33-jährige Kämpfernatur nun seine Karriere beendete.

Insgesamt kam er in seiner Profi-Laufbahn auf 276 Erst- und Zweitliga-Partien.

Für Augsburg spielte Werner in der Bundesliga.
Für Augsburg spielte Werner in der Bundesliga.  © DPA

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0