Krasse Veränderung! Das wird bald neu bei GZSZ

Top

Versuchter Mord? Mutmaßlicher Täter manipuliert Gasleitung

Top

Ex-Polizist sicher: Maddie wurde an reiche Familie in Afrika verkauft

12.314

Hauptrolle in Roma-Film: Sido wird Schauspieler

629

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.011
Anzeige
24.088

Islam-Experte: „IS sieht Pegida als Verbündeten an“

München/Dresden – Der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete und Buchautor Jürgen Todenhöfer (75) hält die französischen Luftangriffe auf mutmaßliche IS-Stellungen für sinnlos. Außerdem macht der Nahost-Experte die islamfeindliche PEGIDA-Bewegung für eine Spaltung der Gesellschaft mitverantwortlich.
Jürgen Todenhöfer war vor einem Jahr im IS-Kalifat und sprach mit Kämpfern.
Jürgen Todenhöfer war vor einem Jahr im IS-Kalifat und sprach mit Kämpfern.

München/dresden – Der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete und Buchautor Jürgen Todenhöfer (75) hält die französischen Luftangriffe auf mutmaßliche IS-Stellungen für sinnlos. Außerdem macht der Nahost-Experte die islamfeindliche PEGIDA-Bewegung für eine Spaltung der Gesellschaft mitverantwortlich.

In einem Interview mit dem Münchner „Merkur“ antwortete Todenhöfer auf die Frage, ob es sinnvoll sei, mit Bodentruppen in Syrien einzumarschieren:

„Bodentruppen wären der Traum des IS! Der IS hat die Anschläge in Paris auch deshalb gemacht, um die USA, Frankreich und England zu provozieren, Bodentruppen zu schicken", erklärte Todenhöfer.

"In den zehn Tagen, an denen ich im vergangenen Jahr im IS-Kalifat war, haben mir die Kämpfer dort immer wieder gesagt, ihr Traum ist gegen Amerikaner, Franzosen und Engländer zu kämpfen. In diese Falle dürfen wir nicht tappen!

Der IS will zudem Zwietracht im Westen schüren zwischen der muslimischen und nichtmuslimischen Bevölkerung. Sie sehen Pegida als einen fabelhaften Verbündeten an – auch das haben mir IS-Leute gesagt.“

Laut Todenhöfer sieht IS die Pegida-Bewegung Pegida als einen fabelhaften Verbündeten an.
Laut Todenhöfer sieht IS die Pegida-Bewegung Pegida als einen fabelhaften Verbündeten an.

Todenhöfer bezeichnete die Luftangriffe Frankreichs als Vergeltung für die Terror-Akte in Paris als die falsche Reaktion.

„Die ganzen Kriege gegen den Terror, die vor 14 Jahren begonnen haben, waren ein totaler Flopp. Vor 14 Jahren gab es ein paar hundert Terroristen in den Bergen des Hindukusch", so der Journalist.

"Mit Hilfe dieser Bombardements gegen Afghanistan, Libyen, Syrien usw. haben wir jetzt Hunderttausende internationaler Terroristen. Wir haben den Terrorismus gezüchtet. Und es ist eine absurde politische Fehlleistung immer noch zu glauben, dass man es mit Bomben schaffen kann.“

Den Westen fordert Todenhöfer auf, Strategien im Kampf gegen den IS als Alternative zu Kriegen zu entwickeln. Dafür nennt er drei Punkte:

„Den Waffen- und Munitionsnachschub aus den Golfstaaten wie Katar und Saudi-Arabien zu den Terror-Gruppen in Syrien stoppen. Zweitens müssen wir die Türkei dazu bringen, die Grenze zu Syrien wirklich dicht zu machen, so dass der IS-Nachschub an Kämpfern aus Europa versiegt.

Drittens: Der IS lebt davon, dass Irak und Syrien gespalten sind. Vor allem im Irak sind die Sunniten, ein Drittel der Bevölkerung, seit Saddams Sturz massiv diskriminiert worden. Deswegen muss unser Ziel eine nationale Aussöhnung sein, um dem IS die Operationsbasis zu entziehen.“

Zur Person Jürgen Todenhöfer

Im April 2014 stellte Todenhöfer sein Buch „Inside IS – 10 Tage im Islamischen Staat“ vor.
Im April 2014 stellte Todenhöfer sein Buch „Inside IS – 10 Tage im Islamischen Staat“ vor.

Jürgen Todenhöfer ist ein deutscher Publizist und ehemaliger Medienmanager. Der promovierte Jurist war von 1972 bis 1990 Bundestagsabgeordneter der CDU und zählte damals zur so genannten Stahlhelm-Fraktion des rechten Flügels der CDU.

Er war einer der bekanntesten deutschen Unterstützer der von den USA geförderten Mudschahidin und ihres Guerillakriegs gegen die sowjetische Intervention in Afghanistan. Mehrfach reiste er in Kampfzonen zu afghanischen Mudschahidin-Gruppen.

Von 1987 bis 2008 war er Vorstandsmitglied des Medienkonzerns Burda. Ab etwa 2001 profilierte sich Todenhöfer als Kritiker der US-amerikanischen Interventionen in Afghanistan und dem Irak, über die er mehrere Bücher veröffentlichte. Diese Kriegsgebiete bereiste er ebenso wie die des Arabischen Frühlings und des Islamischen Staates.

Im Dezember 2014 hielt sich Todenhöfer rund eine Woche lang in Mossul im Machtbereich des IS auf. Vermittelt wurde die Reise vom deutschstämmigen IS-Kämpfer Christian Emde, alias Abu Quatadah.

Todenhöfer hatte ihm gegenüber den Wunsch geäußert, die vom IS kontrollierten Gebiete Syriens und Iraks besuchen zu dürfen, um dort „authentische“ Eindrücke für sein geplantes Buch zum Islamischen Staat zu erhalten

Fotos: Screenshots/Youtube, dpa

Denkt Nathalie Volk über eine Trennung von Frank nach?

5.933

Fans in Sorge: Sophia Thomalla schockt erneut mit Skinny-Körper

4.866

Frau auf offener Straße angeschossen und schwer verletzt

5.592

Fassanstich versaut: Ganze Sportmannschaft nimmt unfreiwillige Bierdusche

377

Dieser neue Trend sieht ziemlich eklig aus

6.503

Rechte, Linke, Ausländer begehen so viele politische Straftaten wie noch nie

2.051

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

2.914
Anzeige

So geht es in Deutschlands wohl verrücktester Schule zu

2.470

Frau wirft sich auf Streifenwagen und verletzt Polizistin im Gesicht

2.976

TV-Mobbing und Morddrohungen! Steht Honeys Karriere vor dem Aus?

3.979

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.264
Anzeige

So krass rastet Shakira beim Fußball-Spiel ihres Mannes aus

2.722

Gefasster Ladendieb ist offenbar ein Doppelmörder

7.957

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.598
Anzeige

Im Bett mit Micaela Schäfer: Nacktschnecke gibt es bald zum Anfassen

2.548

Bei Mc Donald's gibt's jetzt auch heiße Würstchen!

3.724

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

Anzeige

Familie mit drei Kindern landet mit drei Tagen Verspätung auf Gran Canaria

6.545

Auf dem Weg zu "Fast & Furious 8": Polizei stoppt Rowdys auf der Autobahn

2.189

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.760
Anzeige

Betrunkener Mann geht mit Armbrust auf Polizisten los

1.854

Große Ehre für Conchita Wurst: Dieser Modezar entwirft ihre Kostüme

662

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.638
Anzeige

Linksradikale wollen mitten durchs Myfest marschieren

658

Verfahren gegen "Bürgerwehr" wegen geringer Schuld eingestellt!

11.583

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

3.667
Anzeige

Mann spaziert mit 3,3 Promille über die Gleise

3.090

Leiche in verbranntem Auto: Identität aufgeklärt

4.504
Update

Mutmaßlicher Mörder von Thu T. geschnappt

10.391

Polizei findet blutüberströmtes Baby in Wohnung: Mutter gesteht Mord

11.637

1,80 Meter hoher Zaun soll Schule vor Junkies und Huren schützen

3.639

Loveparade-Katastrophe kommt jetzt doch vor Gericht!

2.647

Shitstorm! Rihanna setzt sich den Kopf der Queen auf

977

Migranten treten auf Lesbos in Flüchtlingslager in Hungerstreik

2.063

Exklusiv! Peter Neururer und Hans Sarpei hautnah

940

So lernte Jennifer Lopez ihre neue Liebe Alex Rodriguez kennen

1.276

YouTube-Skandal: Krasavice und Co. fordern Nacktfotos minderjähriger Fans!

7.994

Was machen denn diese Ziegen im Polizeiauto?

1.553

Irgendetwas fehlt doch auf diesem Foto von den Victoria's Secret-Models

11.329

Edeka bringt Einhorn-Klopapier mit Zuckerwatte-Duft auf den Markt

3.158

Mit diesen sieben Tipps verhinderst Du stinkende Fürze

11.615

Banden sie einen Flüchtling an einen Baum? Heute stehen diese Männer vor Gericht

5.834
Update

Diese Promis vernaschten Melanie Müllers Malle-Wurst

3.703

Ehemaliger Bundesliga-Profi und Nationalspieler erhängt sich in seinem Haus

35.536

Krebskranke 20-Jährige hatte nur einen Wunsch: Schön zu sterben

7.126

Großfahndung! Mann weiß nach Crash nicht mehr, wie viele Leute in seinem Auto saßen

18.452

Wagenknecht bedauert Erfolg Macrons bei der Frankreich-Wahl

6.436

Mann schleudert Ast auf fahrendes Auto: 7-Jährige verletzt

2.588

Internationaler Haftbefehl! Wo steckt der Mörder von Thu T.?

5.230

Frankreich-Wahl: Macron liegt knapp vor Le Pen

2.971

Säure-Attacke! Freund von schwangerem Model verhaftet

5.885

Bei "Grill den Henssler" läuft's mal wieder nicht gut für Honey

7.516

Sarah Lombardi: So wachsen ihre Ex-Affäre Michal und Alessio zusammen

9.991

19-Jährige macht per Spotify Schluss

5.223