Hier das ganze Video, wie sie den Elberadweg wegbaggern 54.496
Heli und Kleinflugzeug stoßen auf Mallorca zusammen: Sieben Tote, darunter ein Kind Top Update
Vertrags-Hammer bei RB Leipzig! Timo Werner verlängert doch Top
Drei Tote bei Absturz von Kleinflugzeug in den Alpen Top Update
Lebensretter bewahren gleich zwei Personen in der Ostsee vorm Ertrinken 2.416
54.496

Hier das ganze Video, wie sie den Elberadweg wegbaggern

Dresden - Wochenlang hat sie gedroht, am Donnerstag machte Investorin und Architektin Regine Töberich (50) ernst ließ und die ersten Meter des Elberadweges, der über ihr Grundstück führt, wegbaggern.

Ab Minute 09:19 geht es richtig los

Dresden - Wochenlang hat sie gedroht! Am Donnerstag machte Investorin und Architektin Regine Töberich (50) Ernst: Seit 17.30 Uhr lässt sie den Elberadweg wegbaggern.

Denn der gehört zu dem ursprünglich von ihr erworbenen Grundstück, auf dem sie das Projekt "Marina Garden" realisieren wollte.

Nach wochenlangem Streit hatte der Stadtrat am 16. April ihre Pläne für den Komplex mit Luxuswohnungen in mehrgeschossigen Häusern am Puschkinplatz abblitzen lassen.

Stattdessen wurde die Erstellung eines Bebauungsplanes unter der Prämisse des Hochwasserschutzes auf dem geplanten Hafen-City-Gebiet durchgedrückt.

Das bedeutete, dass die Stadt Töberich und anderen Investoren vorschreiben will, was sie wie und wann bauen dürfen. Mit diesem Beschluss hatte sich der Baustart in eine ungewisse Zukunft verschoben.

Einen Tag zuvor, am 15. April, hatte Reinhard Koettnitz (60), Chef des Straßen- und Tiefbauamtes noch angekündigt: Wenn dort ein Bagger anrollt, werden wir ihm den Zündschlüssel wegnehmen."

Zu spät, denn während am Donnerstagabend der Stadtrat tagte, ließ Töberich die ersten von 59 Metern Elberadweg wegbaggern.

17:15 Uhr: Zwei Bagger fahren auf und bringen ihre Schaufeln in Stellung.

17:25 Uhr: Investorin und Architektin Regine Töberich (50) hat dem Baggerfahrer Anweisungen gegeben und der legt los. Ein Kollege hilft später mit einem zweiten Bagger mit.

17:43 Uhr: Die Stadträte erfahren während ihrer Sitzung bei MOPO24 von der Aktion. Viele sind extrem überrascht und verunsichert.

17:45 Uhr: Während der zweite Bagger angerückt ist und schon richtig viel Elberadweg weggebaggert wurde, wird im Stadtradt Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel von Baubürgermeister Jörn Marx über die Aktion von Regine Töberich informiert.

17:50 Uhr: Ber erste Bagger hat den Weg zerstört. Große Schollen sind herausgebrochen. Es gibt nun kein Zurück mehr.

17:51 Uhr: Johannes Lichdi (Grüne) mit einem ersten Statement.

17:53 Uhr: FDP-Chef Holger Zastrow mit einem ersten Statement.

17:55 Uhr: Immer mehr Menschen bleiben nun stehen und versuchen, die beiden Bagger an ihrer Aktion auf dem Elberadweg zu hindern.

18:00 Uhr: Baubürgermeister Jörn Marx hat den Stadtrat verlassen und ist samt Polizei auf dem Weg Richtung Elberadweg.

18:05 Uhr: Regine Töberich (50) spricht jetzt und erklärt, warum sie begonnen hat, den Elberadweg wegzubaggern. Immer mehr Passanten bleiben stehen und äußern der Investorin gegenüber ihren Unmut.

18:09 Uhr: Einer der ersten Gegner dieser Bagger-Aktion, Harald H. (42), wird hier durch einen von Töberichs "Sicherheits-Leuten", wie sie es im Interview mit Jörn Marx ausdrückte, des Platzes verwiesen.

18:10 Uhr: Volkmar Zschocke, Chef der Grünen im Sächsischen Landtag (im Bild unten rechts neben Töberich zu sehen), ist soeben am Elberadweg eingetroffen. Unterdessen haben sich die Grünen schon offiziell geäußert: "Auch für Regine Töberich gilt die deutsche Rechtsordnung und nicht das Faustrecht. Frau Töberich hat die Untersagungsverfügung der Stadt nicht angefochten. Sie handelt also bewusst rechtswidrig. Ich fordere die Stadtverwaltung auf, der Dame klarzumachen, dass die Landeshauptstadt Dresden kein rechtsfreier Raum ist, und die Zerstörung des Elberadwegs sofort zu unterbinden. Die Stadtverwaltung hat Frau Töberich ein Werkstattverfahren angeboten, auf diesen Weg einer zivilisierten Auseinandersetzung sollte Frau Töberich zurückkehren", heißt es in der Mitteilung.

18:13 Uhr: Regine Töberich äußert sich zu "Rot-Rot-Grün": "Die letzte Brücke ist zerschlagen. Hier herrscht nur Neid und Spaltung in dieser Stadt. Alles richtet sich nur gegen meine Person." ... "Rot-Rot-Grün bricht das Recht."

18:14 Uhr: Ein Polizeisprecher zu MOPO24: "Eine Baustelle ist auf jeden Fall abzusichern. Der gemeindliche Vollzugsdienst ist bereits unterwegs und auch wir werden dorthin fahren. Es gab sehr viele Anrufe."

18:20 Uhr: Baubürgermeister Jörn Marx ist eingetroffen und fordert Regine Töberich auf, die Maßnahmen zu beenden. Soeben kündigt er an, dass die Polizei eintreffen wird. "Das alles, was hier abläuft ist nicht in Ordnung", sagt Marx. Töberich entgegnet, dass das Grundstück ihr gehöre und sie auf ihrem Grundstück tun können, was sie wolle. Sie sagt: "Der Elberadweg gehört mir!" ... "Und Sie haben Hausverbot!"

18:25 Uhr: Baubürgermeister Jörn Marx muss jetzt wieder zurück in den Stadtrat, kündigt aber an, dass das Stück des Elberadweges wieder in nutzbaren Zustand versetzt werden wird. Unterdessen diskutieren immer mehr aufgebrachte Bürger mit Marx und Töberich.

18:30 Uhr: Im Stadtrat wird heftig diskutiert, wer dafür zuständig ist, um die Maßnahmen von Regine Töberich zu stoppen. (Im Bild: links: Ralf Lübs (Amtsleiter vom Ordnungsamt), daneben Detlef Sittel mit Rathaus-Mitarbeitern.)

18:31 Uhr: Die Polizeibehörde ist nun am Elberadweg eingetroffen.

19:11 Uhr: Der Stadtrat hat sich wieder beruhigt und tagt nun weiter. Allerdings gibt es in der Diskussion nur ein Thema: den Abriss. Tilo Wirtz (Linke) spricht von einem "Akt des poltischen Terrorismus, Dresden wird sich nicht einschüchtern lassen."

18:46 Uhr: Die Aktion an der Elbe spricht sich wie ein Lauffeuer in Dresden herum und zieht Bürger an.

19:30 Uhr: Regine Töberich (50) wurde im Laufe der Aktion von einem Passanten angegriffen. Er verpasste ihr eine Ohrfeige, die anderen Passanten klatschten sogar Beifall. Der Angreifer wurde von der Polizei abgeführt. Regine Töberich kündigte an, zum Arzt zu gehen und gegen ihn Anzeige zu erstatten.

19:45 Uhr: Im Stadtrat wurde soeben über die Veränderungssperre abgestimmt. 35 Stimmen dafür und 32 Stimmen dagegen, eine Enthaltung. Frau Töberich darf somit nicht bauen.

19:48 Uhr: Alles sehr bizarr. Der Radweg ist zerstört. Dutzende Menschen sind gekommen und können es nicht fassen.

20:00 Uhr: Es kursiert das Gerücht, Architektin Regine Töberich (50) habe in den ersten Minuten des Abrisses selbst in einem der Bagger gesessen. Das stimmt allerdings nicht. Wir waren von der ersten bis zur letzten Minute dabei.

20:15 Uhr: Verkehrsminister Martin Dulig (41, SPD) hat sich zu Wort gemeldet: "Das ist ein rein kommunales Problem. Wir hoffen auf eine schnelle Lösung. Allerdings sind wir besorgt um die touristische Attraktivität von Dresden, da der Elberadweg weit über die Stadt hinaus bekannt ist und gerade an den Wochenenden und in den Ferien von vielen Touristen gern genutzt wird." "Das ist kein guter Abend für Dresden. Stadtverwaltung und Investorin haben durch ihre sture Haltung den Dresdnern und den Touristen einen Bärendienst erwiesen."

Ende August dreht sich in diesem Gebäude alles um Rum! 1.607 Anzeige
Feuer-Drama: Cadillac geht während der Fahrt in Flammen auf 306
Twitter-Gewitter: Darum war BVB-Star Guerreiro wirklich in Paris 1.567
Leipziger Autohaus verkauft Neuwagen mit bis zu 40% Rabatt 3.622 Anzeige
Promis schwitzen bei Bullenhitze auf dem Fußballplatz! 1.584
Gefährliche "Heimatliebe" bringt Ermittler an ihre Grenzen 1.505
Blitz-Hattrick in sieben Minuten: BVB-"Wunderkind" Moukoko begeistert erneut! 2.768
Tod im Nationalpark: Mann kommt Tiger in die Quere, der Schwein fangen will 2.357
Ehemann setzt seine Frau unter Drogen und sieht fasziniert zu, wie mehrere Männer sie vergewaltigen 47.057
Schwere Verbrennungen! Kind und Mutter bei Fettexplosion verletzt 2.784
Platzverweis! Dieser Trainer sieht als Erster die Gelb-Rote Karte 2.911
Häuser, Kleider, Scooter: Wie nachhaltig ist Teilen wirklich? 103
Model und GNTM-Aussteigerin Vanessa Stanat: Das ist das Verrückteste, was sie jemals tat 3.799
Söder strikt gegen SPD-Forderung nach Vermögenssteuer 317
Ex-Bachelorette Nadine Klein: Knallharte Abrechnung mit der Show! 6.470
Kletter-Drama in den Alpen: Deutsche (28) stürzt 100 Meter tief und stirbt 3.171
Junges Paar lässt sich trauen: Fünf Minuten später sind beide tot! 75.195
Lehrerin gibt Schüler verbotene Nachhilfe in Sachen Sexualkunde 13.218
Immer mehr Menschen wollen Sex mit Puppen, doch es könnte eine Todesfalle sein! 2.786
Schwerer Unfall auf A2: Kleinbus verunglückt, acht Verletzte! 949
Tödliches Drama in Hamburg: Kind wird von Bus überrollt 14.097 Update
Schwülwarmes Wetter hat Deutschland im Griff, doch Schauer und Gewitter nahen 6.374
Frau tötet Ehemann mit Messer und erzählt es einer Freundin 2.928
Reiterin wird schwer verletzt unter totem Pferd eingeklemmt 92.563
Wieder Skandal-Fernsehgarten? Andrea Kiewel "im Negligé mit Lockenwicklern" 13.254
"Legende": Coutinho verneigt sich vor Bayerns Alleinunterhalter Lewandowski 907
Tödlicher Unfall: 25-Jähriger rast mit Auto gegen Baum und stirbt 5.704
"Bares für Rares"-Star Fabian Kahl macht sich nackig für den Amazonas 10.545
Kraftklub-Sänger Felix zieht bei AfD-Regierung Wegzug aus Chemnitz in Betracht 8.520
Neue Regel, altes Leid: Kritik von Ex-Schiri Kinhöfer nach Handspiel-Theater bei Bayern gegen Schalke 1.773
"Du Judensau!" Zweite Attacke gegen CFC-Geschäftsführer Sobotzik! 7.380 Update
Lena Gercke total verliebt, doch der Schatz ist nicht ihr Freund 7.127
Oliver Pocher sorgt für "Lolli-Gate" bei "Grill den Henssler" 9.187
Katze bleibt in gekipptem Fenster stecken und beißt zum "Dank" den Retter in die Hand 2.080
Umwelt-Verschmutzung: Wie wir mit unseren Klamotten die Ozeane zerstören 1.777
Auto wird in zwei Teile gerissen: 26-Jähriger stirbt bei Horror-Crash 34.605
Ach, Du Sch...! Gabelstapler mit WC-Container umgekippt 4.511
Schon 60.000 Unterschriften! Eine 14-Jährige kämpft gegen Mikroplastik in Kosmetika 5.664
Imbiss-Schlägerei eskaliert: Mann mit Dönermesser schwer verletzt! 4.979
Brutaler Angriff: Aggressiver Elefant spießt Mann mit Stoßzahn auf 2.395
Zwei Mädchen, ein Junge verschwunden: Hat ein Vater seine Kinder entführt? 4.357
Zur Massenschlägerei verabredet: Hooligans von Köln und Gladbach prügeln aufeinander ein 30.926
Boyband mal anders: Süße Waschbären-Bande sorgt für witzige Choreo 5.155
Grillen in der Arktis: Koch Schnieder mit ungewöhnlichem Job 73
Geflüchteter Sexualstraftäter nach wochenlanger Fahndung gefasst 5.614
Adel Tawil soll bei GZSZ singen und wird angefeindet! 15.223
Nach "Promi BB"- Finale: So reagiert Janine Pink auf den Tod von Ingo Kantorek 185.624
Blitzeinschlag bei PGA-Tourfinale: Sechs Golf-Fans verletzt! 2.850
Beim Jugendamt angeschwärzt: Anne Wünsche stinksauer! 6.723