Petry greift Höcke wegen Dresden-Rede an

TOP
Update

15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

NEU

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

NEU

Sarah Joelle und Micaela drehen heißes Lesben-Tape

5.471

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
396

40-Meter-Kran erschlägt Arbeiter

Leipzig - Tödlicher Arbeitsunfall: Ein Teleskopkran kippte Mittwochnachmittag in Leipzig auf ein Gebäude, dabei starb ein Bauarbeiter (56).
Großeinsatz der Feuerwehr und Polizei in Gohlis am Mittwochnachmittag.
Großeinsatz der Feuerwehr und Polizei in Gohlis am Mittwochnachmittag.

Leipzig - In Gohlis ist es am Mittwochnachmittag zu einem tödlichen Arbeitsunfall gekommen.

Nach ersten Informationen vor Ort kippte ein ausgefahrener, etwa 40 Meter hoher Teleskopkran um.

Dabei schlug der Ausleger auf der Baustelle in einen Rohbau ein.

Ein Arbeiter kam dadurch ums Leben. Umgehend wurde durch die Polizei die Unglücksstelle abgesperrt.

Weiterhin hieß es vor Ort, dass der Kran am Mittwoch nicht mehr geborgen werden kann.

Beamte der Kriminalpolizei haben zwischenzeitlich die Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung gegen den Kranführer aufgenommen.

Der 53-Jährige erlitt einen Schock und musste zunächst in ein Krankenhaus verbracht werden.

Für die Feuerwehr bedeutet es zudem, dass das Opfer auch erst nach Abschluss der Ermittlungen geborgen werden kann.

Einsatz der Feuerwehr in Leipzig Gohlis während des tödlichen Arbeitsunfalls.
Einsatz der Feuerwehr in Leipzig Gohlis während des tödlichen Arbeitsunfalls.

Der Autokran wurde im Rahmen von Bauarbeiten auf einem ehemaligen Kasernengelände eingesetzt und sollte dort bei der Errichtung neuer Wohngebäude behilflich sein.

Der Kran befand sich auf unbefestigtem Grund neben einem im Rohbau befindlichen Gebäude.

Durch das seitliche Kippen des Fahrzeugs stürzte der Ausleger auf das Gebäude sowie ein daran befindliches Gerüst.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich unglücklicherweise ein Bauarbeiter unterhalb des Auslegers und wurde erschlagen.

Für ihn kam leider jede Hilfe zu spät.

Aufgrund des Todesfalls ist die Polizei ebenso vor Ort.
Aufgrund des Todesfalls ist die Polizei ebenso vor Ort.

Seine Kollegen gaben zwar einheitlich an, es handele sich um einen 56-Jährigen, aber dennoch ist die Identität des Mannes gegenwärtig nicht zweifelsfrei geklärt.

Zudem gestaltet sich die Bergung des Leichnams noch immer schwierig. Weil sich Kran und Ausleger weiterhin bewegen, ist eine Annäherung für die Kräfte der Feuerwehr nicht zu verantworten.

Deshalb wird zunächst versucht, das Fahrzeug wenigstens in seiner jetzigen Lage zu stabilisieren.

Ein Aufrichten des Fahrzeugs kann nur mithilfe von Spezialtechnik erfolgen, welche nicht vor dem Donnerstag verfügbar ist.

Zur Abwehr weiterer Gefahren muss der Ereignisort über Nacht entsprechend gesperrt werden.

Fotos: Thomas Baumgaertner

Vier aus vier: Handballer bleiben bei WM unbesiegt!

511

Polizei entdeckt Pony im Kofferraum

5.175

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

5.129

So sehr müssen Labormäuse für deutsches Bier leiden

929

Eltern sterben bei Horrorcrash - und hinterlassen sieben Waisen

19.157

Betrunkene rennt ins falsche Haus, beißt Studentin und stürzt die Treppe hinunter

1.986

Paar lässt sich für Liebesspiel in Disko einschließen und wird gefilmt

3.080

"Ich war immer sauer!" Papadopoulos rechnet mit RB Leipzig ab

5.007

Vater findet nach mehr als 30 Jahren seine Töchter wieder

4.047

Mega-Projekt! Wollen die Wollnys jetzt etwa im Hotel leben?

4.804

Polizeibekannter 16-Jähriger schubst Frau ins Gleisbett

4.184

Harte Dynamo-Strafe! K-Block-Sperre bleibt bestehen

10.344

Australier kuschelt seit sieben Jahren mit einem Hai

1.662

Rätselhafter Fall! Halb-Skalpierter 15-Jähriger liegt in Blutlache vor Heim

18.051

NSU-Prozess: Beate Zschäpe voll schuldfähig

1.092

Ekel-Mahlzeit! Mann entdeckt tote Maus im Salat

1.479

Handball-WM: Deutschland trifft auf Weißrussland

352

Hacker drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

3.359

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

1.985

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

2.485

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

7.986
Update

Fifa-Revolution: Fußball bald ohne Abseits und gelbe Karten?

2.828

Realitätsverlust? Ariana Grande verärgert ihre Follower

2.394

Schock in Bayern! Oberbürgermeister von Regensburg verhaftet

3.532

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

3.669

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

9.613

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

2.402

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

7.530

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

1.072

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

3.941

Sind Sarah und Cathy Hummels plötzlich Freundinnen?

2.149

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

868

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

16.397

Hoeneß hatte im Gefängnis Angst vor Fotos in der Dusche

4.808

Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

34.616

Immer mehr Jugendliche süchtig nach Social Media

111

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

2.540

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

5.350

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

6.954

Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

8.968

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

2.378

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

5.065

Traurig! Völlig abgemagerte Bären betteln um Essen

10.019