Tödlicher Crash! Auto rammt Lkw, Fahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Oberhausen-Rheinhausen - Tödlicher Crash auf der Landstraße! In der Nähe des baden-württembergischen Oberhausen-Rheinhausen bei Karlsruhe kam ein Mann bei einem Unfall ums Leben.

Die Polizei an der Unfallstelle.
Die Polizei an der Unfallstelle.  © Einsatz-Report24/Sebastian Werner

Wie die Polizei mitteilte, war auf der L560 ein Lkw in Richtung Karlsruhe unterwegs, als plötzlich ein entgegenkommender Mini-Cooper von der Fahrbahn abkam und frontal auf den Lastwagen zufuhr.

Das Auto krachte seitlich in den Lkw und wurde anschließend in den Acker abgewiesen.

Der Fahrer des Wagens erlag noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.

Die L560 ist aktuell gesperrt, weil der Lkw aufgrund des Unfalls Diesel verlor.

Die Feuerwehr ist im Einsatz.

Update 21 Uhr: Wie die Polizei am späten Samstagabend mitteilte, handelte es sich bei dem tödlich verunglückten Mini-Fahrer um einen 50-jährigen Mann aus dem Heidelberger Raum.

Er versuchte zu überholen, als ihm ein 55-jähriger Lkw-Fahrer entgegen kam. Dieser versuchte den Mini-Fahrer mit einer Lichthupe zu warnen und bremste ab, doch es reichte nicht mehr.

Wie bereits berichtet, touchierte der Mini den Lkw und schleuderte in den Grünstreifen. Der 50-jährige Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und verstarb noch vor Ort.

Die Strecke wurde zunächst zur Reinigung gesperrt und wurde erst gegen 19.30 Uhr komplett wieder freigegeben.

Der Fahrer des Autos verstarb noch an der Unfallstelle.
Der Fahrer des Autos verstarb noch an der Unfallstelle.  © Einsatz-Report24/Sebastian Werner
Ein Wagen krachte in den roten Lkw, der anschließend Diesel verlor.
Ein Wagen krachte in den roten Lkw, der anschließend Diesel verlor.  © Einsatz-Report24/Sebastian Werner

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0