Horror-Crash von Reisebus und Kastenwagen: Beide Fahrer sterben, 27 Verletzte

Königsbronn - Horror-Crash! Nahe dem baden-württembergischen Königsbronn kam es auf der Bundesstraße 19 am Freitagabend zu einem tödlichen Unfall.

Der zerstörte Kastenwagen.
Der zerstörte Kastenwagen.

Wie die Polizei berichtet, geriet gegen 17.45 Uhr ein 60-jähriger Kastenwagen-Fahrer auf die Gegenspur und krachte in einen Reisebus.

Der Fahrer des Kastenwagens sowie der 56-jährige Fahrer des Reisebusses starben noch an der Unfallstelle.

Im Bus saß eine 30-köpfige Reisegruppe, von denen sich zwei Menschen schwer verletzten. Rettungskräfte brachte sie in ein Krankenhaus. 25 weitere Personen wurden leicht verletzt an der Unfallstelle behandelt.

Außerdem waren Notfallseelsorger im Einsatz.

Sie betreuten die Reisenden und begleiteten die Polizisten auf dem schweren Weg zu den Angehörigen der zwei verstorbenen Männer.

Eine Leiche wird gerade in den Wagen gelegt.
Eine Leiche wird gerade in den Wagen gelegt.  © OSTALB NETWORK/Dennis Straub
Ein Blick auf die Unfallstelle des tödlichen Horror-Unfalls auf der Bundesstraße 19.
Ein Blick auf die Unfallstelle des tödlichen Horror-Unfalls auf der Bundesstraße 19.  © OSTALB NETWORK/Dennis Straub

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0