Tödlicher Crash: 73-Jähriger stirbt auf der Landstraße

Gießen - Auf der Landstraße 3007 in Mittelhessen kam es am Montagmittag zu einem schweren Unfall.

Die Rettungskräfte waren schnell vor Ort (Symbolbild).
Die Rettungskräfte waren schnell vor Ort (Symbolbild).  © DPA (Fotomontage)

Ein 73- Jahre alter Mann war gegen 12.20 Uhr mit seinem Wagen auf der L3007 zwischen Hungen-Röthges und Grünberg unweit von Gießen unterwegs.

Aus noch unbekannten Gründen kam der 73-Jährige von der Fahrbahn ab. Sein Auto "prallte frontal gegen einen Baum", wie ein Polizeisprecher sagte.

Nach dem Crash wurde der Wagen "nach links abgewiesen und stieß gegen die Schutzplanke", hieß es von Seiten der Polizei weiter.

Der Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Rettungskräfte mussten den 73-Jährigen befreien.

Die Hilfe kam jedoch zu spät. Der Fahrer starb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen.

Die Landstraße musste infolge des Unfalls für zwei Stunden voll gesperrt werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Hinweise auf das Unfallgeschehen geben können. Die Beamten der Polizeistation in Grünberg sind unter der Telefonnummer 0640191430 erreichbar.

Die Landstraße wurde für zwei Stunden voll gesperrt (Symbolbild).
Die Landstraße wurde für zwei Stunden voll gesperrt (Symbolbild).  © DPA (Fotomontage)

Titelfoto: DPA (Fotomontage)

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0