53-jähriger Radfahrer stürzt und stirbt

Berlin - Tragischer Unfall in Berlin-Friedrichshagen. Ein Passant hatte am späten Sonntagabend eine leblose Person entdeckt.

Rettungskräfte an der Unfallstelle.
Rettungskräfte an der Unfallstelle.  © Morris Pudwell

Wie die Polizei am Montag mitteilt, handelt es sich dabei um einen Radfahrer. Der 53-Jährige war ersten Erkenntnissen zufolge auf dem Gehweg der Drachholzstraße unterwegs.

Dann kam es zu einem folgenschweren Sturz, bei dem sich der Radler schwere Kopfverletzungen zugezogen hatte.

Gegen 22.43 Uhr fand ein Passant schließlich den auf dem Gehweg liegenden Schwerverletzten. Sofort alarmierte er die Rettungskräfte und die Polizei. Ein Notarzt versuchte, den Mann sofort wiederzubeleben - ohne Erfolg. Der 53-Jährige starb noch am Unfallort.

Wie es zu dem Sturz kam, ist noch unklar. Laut Polizei ist es der achte Verkehrstote in Berlin in diesem Jahr.

Ein Notarzt leitete sofort Reanimationsmaßnahmen ein.
Ein Notarzt leitete sofort Reanimationsmaßnahmen ein.  © Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0